Dressed With Soul

Bavarian fashion blog for open-minded people with heart

Glasses: Vivienne Westwood /Sweater: Mango / Coat: Ganni / 
Bag: Staud / Trousers: Uniqlo / Sneakers: Veja


Könnt Ihr Euch vorstellen, was ich nicht durchgehalten habe?

Normalerweise bin ich recht konsequent, wenn ich mir etwas vornehme, und es spielt auch keine Rolle, ob es beispielsweise um Sport oder Ernährung geht.

Von dem her bin ich selber überrascht, dass ich das, was ich vor einigen Monaten angefangen habe, nicht durchgehalten habe.

Anfangs war ich noch recht guter Dinge und es machte mir direkt Spaß, mein Vorhaben regelmäßig in die Tat umzusetzen. Im Laufe der Wochen ließ meine Motivation immer weiter nach. Ich versuchte zwar, jeweils am Stück das aufzuholen, was ich die vorhergehenden Tage versäumt hatte. Vor ein paar Tagen musste ich schließlich zugegeben, dass ein Nachholen nun nicht mehr möglich war, und dass ich mit der dauerhaften Durchsetzung meines Entschlusses eindeutig gescheitert war.

Konkret war es nämlich mein Plan gewesen, regelmäßig ein handschriftliches Tagebuch zu führen. Anfangs schrieb ich noch täglich recht engagiert in mein extra dafür vorgesehenes Buch, allerdings vergrößerte sich der Zyklus der Schreibtage immer mehr. Obwohl ich mir mein Tagebuch gut sichtbar so hingelegt hatte, dass es mich zu täglichen Einträgen aufforderte, konnte ich mich immer weniger dazu aufraffen, die geplanten täglichen Einträge vorzunehmen. 

Als ich mich schließlich dabei ertappte, dass ich versuchte, die vergangenen drei Wochen auf dem Papier zu rekonstruieren - was mir schlichtweg nicht gelang - musste ich mir das Scheitern meines Tagebuch-Projektes eingestehen. 

Ob das nun daran lag, dass mir der Aufwand für das Schreiben als zusätzliche tägliche Aufgabe zu hoch war, oder ob einfach der Reiz an dem Projekt fehlte, kann ich nicht einmal genau sagen. Ich weiß nur ganz sicher, dass ich jetzt froh bin, dass dieses Projekt offiziell wieder von mir beendet wurde, denn ich habe das Gefühl, dass dadurch eine Last von mir genommen wurde.

Für mich habe ich daraus die Lehre gezogen, dass man auch ein Projekt, dass anfänglich vielsprechend begann, nicht um jeden Preis durchziehen muss, wenn es einem schließlich weder die erwartete Freude noch einen Mehrwert bringt.

Welchen Mehrwert seht Ihr im Tagebuchschreiben? Führt Ihr Tagebuch? Welches Projekt habt Ihr aus welchem Grund abgebrochen?

Aber immerhin führe ich noch mein Projekt fort, mein jeweiliges tägliches Outfit zu fotografieren, und ich zeige Euch heute einen Look mit meinem lila Ganni Mantel und einer weiten, weißen Hose aus dieser Reihe …

Habt den Mut, das aufzuhören, was Euch nicht mehr freut und weiterbringt!



Can you imagine what I was not able to continue although it was my resolution? 

Usually I am quite consistent when I set my mind to something, and it doesn't matter whether it's about sport or nutrition, for example. 

So I'm surprised that I haven't been able to stick to what I started a few months ago. 

At first I was in good spirits and I really enjoyed putting my plans into practice regularly. In the course of the weeks my motivation decreased more and more. I tried to catch up on what I had missed the previous days at one go. A few days ago, I finally had to admit that it was no longer possible to catch up and that I had clearly failed to make up for my intention. 

In concrete terms, it had been my plan to keep a handwritten diary on a regular basis. In the beginning, I wrote daily and with great dedication in my specially designed book, but the cycle of writing days grew more and more. 

Although I had laid out my diary in such a visible way that it encouraged me to make daily entries, I was less and less able to motivate myself to do the planned daily entries. When I finally caught myself trying to reconstruct the past three weeks on paper - which I simply could not - I had to admit the failure of my diary project. 

Whether this was because the effort of writing as an additional daily task was too much for me, or whether the project simply lacked the appeal, I can't even say exactly. I only know for sure that I am now glad that this project has officially been terminated by me, because I have the feeling that a burden has been lifted from me. 

For me, the lesson I learned from this is that even when a project that started out well at the beginning does not have to be carried through at all costs, if it does not give you the expected joy or added value. 

What added value do you see in writing a diary? Do you keep a diary? Which project did you stop for what reason? 

But at least I'm still continuing my project of photographing my daily outfit and today I'm showing you a look from this series with my purple Ganni coat and wide legged white trousers ... 

Have the courage to stop what no longer pleases and develops you!

At least I keep up blogging 
and taking in this context pictures in our Bavarian Village ...
... as well as I continue 
to photograph my corresponding outfit of the day like this one

93 comments:

  1. I agree with you! I think it is ok to let go of things which we no longer enjoy. I love your purple coat!
    xoxo
    Lovely
    www.mynameislovely.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thanks for your agreement and your kind words!
      xoxo
      Rena

      Delete
  2. Piękna stylizacja i ten kolor bardzo Ci posuje ślicznie wyglądasz.

    ReplyDelete
  3. Same...it's hard for me to keep a daily diary. Love the lavender shade in this look.

    www.fashionradi.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, now I'm relieved that I'm not alone ... thanks.

      Delete
  4. Zunächst einmal Kompliment für dieses fröhliche Outfit im Herbst. Der Mantel ist schlicht der Knaller ♥

    Zum Tagebuch:

    Unter Zwang läuft es meistens nicht. Früher habe ich gern Tagebuch geschrieben. Da hat sich mein Leben aber auch gefühlt wesentlich schneller geändert. Ebenso die Gedanken. Insofern wäre es mir heute kein Bedürfnis mehr.

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank ♥

      Danke auch für Deine Meinung, ja wahrscheinlich ist es der Zwang :) Und ich verstehe, warum es Dir heute kein Bedürfnis mehr wäre, ein Tagebuch zu führen ...

      Liebe Grüße

      Rena

      Delete
  5. Als Teenager/ junge Erwachsene habe ich sehr regelmäßig Tagebuch geschrieben. Die habe ich sogar noch. Aber irgendwann fehlte die Zeit bzw. war es nicht mehr so wichtig und andere Dinge sind in den Vordergrund getreten. Das ist auch in Ordnung so, denn wenn es mir wichtig gewesen wäre, hätte ich weiter geschrieben.
    Ich finde es völlig richtig, dass ich Projekte, die mir nicht wichtig sind, auch beende, wenn die Zeit dafür gekommen ist. Das Leben ist eben doch ein Fluss und wenn sich Dinge als für mich nicht praktikabel erweisen, lasse ich sie einfach hinter mir. Das empfinde ich durchaus als befreiend und ich kann gut verstehen, dass du dein Tagebuch-Projekt beendet hast.
    Liebe Grüße
    Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, spannend, dass Du Deine Tagebücher von damals sogar noch hast! Und ja, das kann ich nachvollziehen, wenn es Dir wichtig gewesen wäre, hättest Du sicher weitergeschrieben.
      Danke für Deine schönen Worte, denn ich stimme Dir zu, dass das Leben ein Fluss ist und gut, dass Du auch hier so konsequent bist.
      Liebe Grüße
      Rena

      Delete
  6. Naja gut, dann war es eben nicht das Richtige :).
    Liebe Grüße!

    ReplyDelete
  7. Your coat it's amazing. I love this styling :-)

    ReplyDelete
  8. This coat is so beautiful. I love this colour ;)

    ReplyDelete
  9. Hi,
    I have a kind of diary where I write stories for the blog, but I do it only when I'm inspired, I don't do it as an obligation and, that was your mistake, we can't be so demanding with us because we run the risk of failing, but also don’t worry about giving up if you weren’t being happy on that project then it’s best to give up !! I love the colors of your look!
    xoxo

    marisasclosetblog.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hi,
      Sounds very senseful how you are dong this and you are so right, this was my mistake that it was an obligation for me :) Thank you!
      xoxo

      Delete
  10. Wow ich bin total geflashed von der Farbe Deines Outfits. Toll! Wie gut das lilaflieder zu dem Creme lasst! Das gefällt mir wirklich sehr gut. Heute habe ich tatsächlich von Dir abhängig machen wollen, ob ich zum Kleid heute Strumpfhose trage. Ich hab früh gesehen Du hast einen äpost. hatte aber keine Zeit zum Schauen. Dachte noch bei mir ich schau bevor ich mich anziehe ob Du Strumpfhosen trägst und wenn ja trage ich auch das erste Mal wieder welche zum Kleid. Dann wars bei Dir eine Hose 😂
    Tagebuch ist eigentlich mein Blog. Im Text steht meist was mich bewegt und wenn etwas besonderes ist wirds auch verbloggt oder erwähnt,
    Jeden Tag, gerade so im Alltag wüsste ich auch gar nicht was ich niederschreiben soll. Vielleicht schreibst Du nur wenn es etwas besonderes zu schreiben gibt?
    Schönen Abend Rena, liebe Grüße Tina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, liebe Tina! Und tatsächlich habe ich am Montag vor einer Woche das erste Mal eine Strumpfhose angezogen, es aber dann an anderen Tagen auch wieder sein lassen :) Sorry, dass ich hier das Outfit mit der Hose gezeigt habe!
      Und danke, dass Dein Tagebuch Dein Blog ist und ich entsprechend so wunderbar an Deinem Leben teilhaben kann <3
      An dem, was ich Schreiben kann, fehlt es mir tatsächlich nicht an Ideen, ich kann mich nur nicht dazu aufraffen, zu schreiben :)
      Schöne Woche, liebe Grüße Rena

      Delete
    2. Liebes Tagebuch, siehst Du an nicht so kalten Tagen kann man auch noch im November ohne Strumpfhosen gehen :)
      Dir auch eine schöne Woche Rena ♥
      nochmal liebe Grüße Tina

      Delete
    3. Liebes Tagebuch, zum Glück bin ich nicht die Einzige, die auch im November noch ohne Strumphosen geht :)
      Dir auch eine schöne Woche Tina ♥
      nochmal liebe Grüße Rena

      Delete
  11. Very fine outfit:) I very like purple clothes ;)

    ReplyDelete
  12. Well it certainly sounds like you started off with the best intentions Rena but if you didn't keep it up, then it would seem to me that there was something lacking in the task itself rather than you and as you said yourself it was an expected joy or added value. I haven't kept a diary in the longest time but it's a time consuming task that can also be emotional and when you already have a lot going on, it can be hard to keep up with. I absolutely agree that you should have no issues with stopping whatever habits that don't serve you.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yes, maybe there was really something lacking in the task, thank you, dear Rowena, also for understanding how I felt! Thank you further for your agreement that one should stop what doesn't serve one.

      Delete
  13. Ich mache tatsächlich gerne Pläne, manches würde ich auch gerne langfristig machen, muss mir dann aber wieder eingestehen das ich dann doch keine Lust dazu habe. Aktuell nervt es mich total das mir die Energie fehlt alle meine genähten Sachen für meinen Jahresrückblick zusammen zu fassen. Genau genommen ziemlich blöd weil es nur noch 6 Wochen sind. ......
    Mein Sportplan hält fest was ich geschafft habe aufzuschreiben, das fällt mir hingegen sehr leicht. Wo bei sich da auch eine Routine eingeschlichen hat. An den immer gleichen Tagen mache ich die gleichen Übungen ...*gg
    Vielleicht wäre es leichter wenn wir immer das gleiche machen würden , also für´s aufschreiben. Für´s Leben wäre es langweilig ;)
    Dein Look ist hingegen gar nicht langweilig :))Steht Dir ausgezeichnet.
    LG heidi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Pläne zu machen ist ja auch was Schönes, und heißt ja auch nicht, dass man dann automatisch dazu verpflichtet ist, das, was man geplant hat, auch durchzuführen :) Und nachdem Du wirklich viel nähst, finde ich es total verständlich, dass Du noch nicht motiviert bist, all Deine Sachen zusammenzufassen, die Du in diesem Jahr genäht hast ...
      Total genial finde ich allerdings, dass Du Dich nicht nur an Deinen Sportplan hältst, sondern es auch aufschreibst. Routinen können auch hier denke ich absolut helfen.
      Aber ja, sicher wäre es leichter, es aufzuschreiben, wenn wir immer das Gleiche machen würden, aber dann wäre das Leben echt langweilig :)
      Danke Dir!
      LG Rena

      Delete
  14. I think the reason why you didn't keep a diary is because you already have a kind of a diary- your blog. I always wrote diaries and I only stopped when I started to write a blog. If I didn't have a blog, I would sure still keep a diary. I started bullet journaling now, but I don't do it every day. I suppose it is something like a blog if you want it to be, but it can be more of a planner. Not sure what mine will look like.

    I really like your lilac outfit. That lilac coat and sweater is a great combo. The flared pair of pants is gorgeous. Such a great styling!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Now I really I hope you are right with your assumption as it is true that my blog is indeed a kind of a diary for me :) It is very relieving for me to read that you stopped your diary when you started your blog, thanks for sharing! And now I'm interested in how your bullet journaling will look in the end.

      Thanks a lot <3

      Delete
  15. Guten Morgen liebe Rena, ich denke ähnlich wie Ivana, vielleicht hast Du Dir durch den Blog eine Art "Tagebuch" geschaffen, obwohl das natürlich nicht ganz das Gleiche ist... :-) Ich denke, mir würde es ähnlich gehen bei einem Tagebuch, ich hätte nach ein paar Einträgen vermutlich die Lust verloren. Vermutlich aus dem Grund, weshalb ich z.B. als Teeny Tagebuch geschrieben habe: da drehte ich mich noch viel um mich selbst und nutzte so die Einträge für sehr viel "Herzschmerz"... aber das hilft nur bedingt. Ich denke, wenn man viele Probleme hat und nach Auswegen sucht, kann einem das Schreiben wie eine Therapie helfen, sich klarer zu werden. Ich persönlich wüsste aber gar nicht, was ich da immer so schreiben sollte und wollte auch keine zusätzliche Zeit dafür aufbringen.
    Dein Outfit finde ich top! Diese Farben sind der Knaller, es sieht so schön aus, wie Du das Flieder des Mantels mit dem Cremeweiß kombiniert hast, ein toller (Früh)Winter-Look!
    Liebe Grüße, Maren

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo liebe Maren, es beruhigt mich sehr, dass auch Du ähnlich wie Ivana denkst und ich hoffe es direkt sehr, dass Ihr beide recht habt :) Und interessant zu lesen, dass auch Du als Teenager Tagebuch geführt hast, und wie Du das im Rückblick siehst, bei mir war es nämlich ähnlich :) Auch bin ich absolut bei Dir, dass das Tagebuch-Schreiben wirklich so eine Art "Therapie" sein kann, besonders wenn man sehr viele Probleme hat. Tatsächlich mangelt es bei mir nicht daran, dass ich nicht weiß, was ich aktuell ins Tagebuch schreiben soll, ich habe nur einfach keine Lust dazu ...
      Vielen Dank <3
      Liebe Grüße, Rena

      Delete
  16. Love this coat... looking gorgeous dear...beautiful pictures :-)
    Beauty and Fashion/Rampdiary/Glamansion

    ReplyDelete
  17. I love you said "Have the courage to stop what no longer pleases and develops you!". That is such powerful ending statement. It really rings true to what we should let go if it's not working for us. Failure is not always bad. Perhaps, an opportunity to usher in something new.
    Love your outfit and the colours! Always beautiful as always!
    xxxx


    https://ooomaye.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks for your wonderful feedback - I like it we have the same opinion als in this context.
      And thank you for your lovely feedback for my look!
      xxxx

      Delete
  18. oooh I love that liliac coat!!! How cool is it?
    You know I never got a diary.... too lazy for that!
    Don't Call Me Fashion Blogger
    Facebook
    Bloglovin'

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks!
      And honestly currently for me it is in the context of a diary the same as for you :)

      Delete
  19. Ich habe das Tagebuch geschrieben, aber jetzt nicht. Ich glaube ich war genau wie du.
    Der Mantel ist wunderschön, ich mag die lila Farbe.

    Somethingbykate

    ReplyDelete
    Replies
    1. Okay, verstehe, dann bin ich nicht alleine :)
      Danke Dir!

      Delete
  20. I write dairy every morning after breakfast when I drink coffee. On that way I'm sure that I will not forgot or skip some days. I'm so happy because your photo diary and these beautiful outfit. That coat look amazing and I like how you style it with nude colors. You look so beautiful.

    New Post - https://www.exclusivebeautydiary.com/2020/11/ysl-black-opium-eau-de-parfum.html

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wow, I'm really impressed! And it is very clever that you write your diary every morning after breakfast! Thank you!

      Delete
  21. Your purple coat is everything, I love the style and print! Also, it's okay to miss a day here and there as long as you get back on track! :)

    https://www.mariannyc.com/hearty-hasselback-potatoes/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thanks but honestly I fear I lost already finally the motivation to get back on track :)

      Delete
  22. Die ersten Worte und ich dachte, was hat sie diesmal verbockt 😄 und dann... Tagebuch! Da hast du dir aber etwas vorgenommen. Ich kann vollkommen nachvollziehen. dass es nicht funktioniert hat. Unser Leben dreht sich mittlerweile so schnell, dass man eigentlich in ein Tagebuch diktieren müsste. Aber, ich liebe deine Geschichte umso mehr mein Schatz! Bleib du mal gesund und die Tasche übrigens ist ein Träumchen! Liebe Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. 😄 Danke, dass Du mich verstehst! Und da triffst Du den Nagel auf den Kopf, unser Leben dreht sich mittlerweile wirklich extrem schnell, da wäre das Diktieren in ein Tagebuch tatsächlich eine passende Lösung. Dankeschön <3 Liebe Grüße

      Delete
  23. Liebe Rena, ich bin immer wieder begeistert, wie konsequent du etwa beim Sport bist und wie du deine Vorhaben absolut durchziehst. Daher konnte ich mir anfangs überhaupt nicht vorstellen, was du denn hier abgebrochen hast. Ein Tagebuch habe ich vor etwa dreißig Jahren ziemlich konsequent geführt und diese Bücher sind wohl noch in irgendeiner Schachtel vergraben. Aber dann ich die Zeit mit Berufseinstieg und dergleichen gekommen und andere Punkte sind für mich in den Vordergrund gerückt. Obwohl es in letzter Zeit immer wieder beschrieben wird, wie sinnvoll und bestärkend das Führen eines Tagesbuchs sein soll, sehe ich für mich derzeit darin keinen Mehrwert und habe auch kein Bedarf Zeit – wenn es auch nicht viel jeden Tag ist – in etwas zu investieren, woran ich weder Interesse noch wozu ich Verpflichtung habe. Daher kann ich deinen Entschluss vollkommen nachvollziehen. Erst unlängst habe ich folgende Aussage zu diesem Thema gelesen: ich habe im ersten Lock-Down beschlossen, jeden Tag laufen zu gehen und wenn es einmal ausfällt, dann wird es in den nächsten Tagen nachgeholt. Bisher hat es funktioniert – morgen gehe ich zwei Wochen laufen. Das stammt nicht von mir, könnte aber auf mich auch zutreffen ;-)
    Hab einen wunderbaren Abend und alles Liebe Gesa

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Gesa, Deine Begeisterung ehrt mich sehr, danke Dir :) Tatsächlich hat es mich wirklich irritiert, dass ich diesmal mein Vorhaben nicht wie gewohnt zackig durchgezogen habe, aber dann hat es mir am Ende irgendwie sogar neben der Erleichterung Freude bereitet, dass ich das nicht mehr befüllte Tagebuch beiseite gelegt habe. Spannend, dass auch Du früher Tagebuch geführt hast, aber jetzt absolut keinen Bedarf mehr danach verspürst. Dein Verständnis tut mir extrem gut, vielen Dank und ich muss schmunzeln jetzt, über das, was Du gelesen hast :) Danke fürs Teilen!
      Hab noch eine wunderbare Woche und alles Liebe Rena

      Delete
  24. Was für ein toller, fleiderfarbener "Bademantel". Der wäre genau meins. Auch so schön kombiniert mit der Hose und den weiten langen Beinen. Das mag ich wirklcih sehr.
    BG Sunny

    ReplyDelete
  25. I also have so many projects started and then .. we can't control everything but it's important to start and believe in them :) love the coat!
    xx Dasynka
    http://dasynka.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. You are not alone ... but I know what you mean! Thanks!
      xx Rena

      Delete
  26. Have the courage to stop what no longer pleases and develops you! --- this to me is a very wise advise.

    I love your coat,
    looks chic but very comfortable and warm.

    Ann
    https://roomsofinspiration.blogspot.com/

    ReplyDelete
  27. Next year your can start from beginning with your journal. I like your coat, shade is so beautiful.

    New Post - https://www.exclusivebeautydiary.com/2020/11/declare-caviar-perfection-luxury-anti.html

    ReplyDelete
  28. That purple coat is gorgeous! I love it with the cream pants!
    https://twitter.com/LornaRaindrops/status/1328276874888441858

    ReplyDelete
  29. I love the lilac coat and knit together - so colourful for winter with the cream pants and bag! this is such a lovely light outfit :)

    I used to start and stop a lot of diaries - I think I still have them somewhere but I couldn't tell you where! :( It's not something I can do regularly either!

    Hope you are having a great weekend :) We went out and did more Christmas shopping yesterday which was fun :)

    Away From The Blue

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks a lot!

      Oh, and I see I'm not alone :)

      Sounds like you had a fun weekend!

      Delete
  30. Just stopping by to wish you a lovely Autumn.

    ReplyDelete
  31. tu abrigo es muy chulo y el color me encanta, tiene pinta de abrigar.

    ReplyDelete
  32. Don't be so hard on yourself! This blog is a diary in and of itself, and I know how much work you put into it. To that end, I like what you say about it being not only okay but brave for us to give up things that no longer mean anything to us. I used to force myself to read classic literature until one day I decided that all those moldy old tomes just weren't worth it. These days I read what I like, and I get so much more out of it. Gorgeous coat and sweater combo; it reminds me of Easter flowers.:)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, thank you so much for your lovely words and your encouragement! And I so understand how you felt with classic literature and kudos to you that you finally stopped to read this kind of books! It is much better that these days you read what you like! Thanks!

      Delete
  33. Loved your coat. Background seems classic.

    ReplyDelete
  34. The autumn days are probably not conducive to meeting the challenges and obligations undertaken. For me it is very difficult recently to systematically publish articles on the blog. I have completely stopped writing a gratitude diary on a daily basis, and somehow I feel fine with it.
    Have a nice atumn days.
    Ela
    www.themomentsbyela.pl

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yes, I really can imagine you are right! And I'm convinced the time when you will systematically publish articles on the blog will come back when it is time and suitable for you - as well as writing a gratitude diary on a daily basis.
      Thank you. Have nice autumn days, too.
      Rena

      Delete
  35. I am absolutely in love with this lavender coat. It is so gorgeous and your accessories are paired perfectly with this stylish post. I hope your having a great week :) http://www.bauchlefashion.com/2020/11/street-seeker-5-ways-metallic-gold.html

    ReplyDelete
  36. Love your outfit, the color of the coat looks amazing on you!

    Kisses,

    https://www.theartofpaloma.com/

    ReplyDelete
  37. Great post. Thank you for sharing.:)
    New post - www.minnieart.blogspot.com

    ReplyDelete
  38. Have the courage to stop what no longer pleases and develops you! Strong Quote!
    My best wishes to you darling
    Thanks for share about your journey

    ReplyDelete
  39. Ah Rena, in meinem Alter konnte ich viele, viele Projekte erwähnen, die ich begonnen und aus irgendeinem Grund nicht abgeschlossen habe, aber alle dienten als Lebenserfahrung.
    Nein, ich habe nie ein Tagebuch geschrieben, aber als ich schwanger war, habe ich jeden Monat "mit meinem Sohn gesprochen" und über meine damaligen Gefühle geschrieben.
    Als mein Sohn Vater wurde, schenkte ich ihm den Block. Das war sehr emotional!
    Bei diesem Look ist ganz klar der Mantel im Vordergrund. Die Farbe ist ein Traum und passt so gut zu deinem restlichen Outfit – wunderschön!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    ReplyDelete

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet.
Wer auf meinem Blog kommentiert, von demjenigen werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die eigene IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

This blog is created with blogspot, a Google product, and is hosted by Google. Applicable are the privacy policy & terms of use for Google products.
If you comment on my blog, the form data you enter (and possibly other personal data, such as your own IP address) will be sent to Google servers.
Mehr Infos dazu in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.