Dressed With Soul

Bavarian fashion blog for open-minded people with heart

Glasses: Vivienne Westwood / Sweater: Zara /
Bag: Staud / Trousers Uniqlo / Shoes: Veja


Hättet Ihr Euch vorstellen können, dass ich mich bis auf die Knochen vor unseren Malern blamiert habe?

In den letzten Wochen war daheim bei uns viel los, denn ein Trupp von Malern hat unser Haus neu geweißelt und die Holzfassade auf Vordermann gebracht.

Die Maler haben sich als sehr angenehme und höfliche Burschen entpuppt, und von dem her war es für mich selbstverständlich, dass ich ihnen am Vormittag einen Kaffee samt ein paar Leckereien hingestellt habe. Da dies mit den vielen Calls, die ich im Home Office habe, zeitlich nicht immer so leicht unterzubringen war, unterstützte mich mein lieber Mann dabei, indem er jeweils am Abend alles soweit vorbereitete, dass ich nur noch die Kaffeemaschine einschalten musste.

Von dem her freute ich mich, als ich an einem Dienstag feststellte, dass mein Mann die Kaffeemaschine bereits angemacht hatte, was mir das kleine Licht an der Kaffeemaschine anzeigte. Wieder einmal in Eile nahm ich die fühlbar gefüllte Kaffeekanne aus der Kaffeemaschine, und stellte sie auf das bereits hergerichtete Tablett. Das gesamte Arrangement servierte ich den Malern auf der Terrasse.

Rasch ging ich an meinen Schreibtisch zurück, da klingelte es an der Haustüre. Ich erhob mich erneut von meinem Arbeitsplatz, um die Haustüre zu öffnen. Zu meinem Erstaunen war es einer der Maler samt Kaffeekanne, der geklingelt hatte. Ein wenig verlegen meinte der Maler: „Äh, da in der Kaffeekanne ist nur kaltes Wasser.“ „Oh,“ rief ich aus, „da ist dann wohl etwas schief gegangen! Einen Moment, der Kaffee wird sofort nachgeliefert.


Peinlich berührt nahm ich die Kaffeekanne an mich. Mir war gleich klar geworden, dass mein Mann am Abend das Wasser nicht in den Tank der Kaffeemaschine gefüllt hatte, sondern in der Kanne gelassen. Da hatte auch das Einschalten der Kaffeemaschine keinen Kaffee hervorzaubern können. Nun ja, dachte ich mir, ich hätte ja auch nachschauen können, ob tatsächlich Kaffee in der Kaffeekanne drin war. Aber ich fand außerdem, dass das ja mal vorkommen kann, brühte nun gewissenhaft wirklichen Kaffee auf und brachte ihn den Malern.

Am nächsten Tag ging alles glatt: Die Maler bekamen richtigen Kaffee und auch ansonsten hörte ich zumindest keine Reklamationen.

Ich muss jedoch gestehen, dass sich am Donnerstag das gleiche Spiel noch einmal wiederholte – was mir dann doch die Schamesröte ins Gesicht trieb, als ich den Malern schließlich echten Kaffee kredenzte.

Die darauf folgenden Tage konzentrierte ich mich ganz enorm und war jedes Mal absolut erleichtert, wenn ich das Thema „Kaffee für die Maler“ erfolgreich über die Bühne gebracht hatte.

Schließlich kam das Finale: Und zwar der letzte Tag, an dem die Maler noch ein paar abschließende Pinselstriche vollbrachten und der Chef der Malerfirma mit mir die durchgeführten Malerarbeiten abnahm.

Die Arbeiten waren sehr zufriedenstellend ausgeführt worden, und entsprechend freute ich mich, dem Maler-Chef mitteilen zu können, dass ich zur Feier des Tages auch für ihn einen Kaffee hergerichtet hatte.

Als die Maler schließlich von unserem Grundstück gefahren waren, ging ich auf unsere Terrasse, um das Tablett mit den Kaffee-Utensilien hereinzuholen. Ich schüttelte die Kaffeekanne, um festzustellen, ob noch Kaffee übrig geblieben war. Sehr irritiert merkte ich am Gewicht, dass die Kaffeekanne noch voll war. Sofort schraubte ich den Deckel herunter, und wusste schon bevor es mir der Geruch bestätigte, dass auch diesmal nur Wasser in der Kanne war – wenn heute auch heißes.

Ein kurzer Check an der Kaffeemaschine bestätigte mir, was ich schon befürchtet hatte: Ich hatte zwar den Kaffeefilter eingelegt, aber das Kaffeepulver vergessen! Und ohne Kaffeepulver gibt es halt auch keinen Kaffee, das weiß sogar ich, obwohl ich sehr selten Kaffee koche.

Ich seufzte laut auf, auch wenn ich ein bisschen über mich schmunzeln musste. Ungefähr konnte ich mir denken, welche Meinung unsere Maler von mir gewonnen hatten. Ich war nun richtig froh, dass ich ihnen ein gescheites Trinkgeld gegeben hatte, denn das war nach all diesen Kaffee-Zwischenfällen mehr als verdient – auch unter Anbetracht dessen, dass mich einer der Maler am Abschluss-Morgen nicht direkt bekleidet gesehen hatte.

Mir haben diese Zwischenfälle mit dem Kaffee für die Maler vor allem wieder einmal gezeigt, dass man seinen Kopf bei der Sache haben sollte, denn ansonsten hat man nicht nur die doppelte Arbeit. Ich habe jetzt nämlich vor allem erfahren, dass es ganz schön peinlich für einen werden kann, wenn man diesen Vorsatz nicht beherzigt.

Von dem her kann ich Euch versichern, dass ich künftig beim Kaffeekochen und -servieren besondere Achtsamkeit walten lassen werde – und ganz sicher auch bei anderen Dingen.

Welche Handwerker waren zuletzt bei Euch daheim? Wie würdet Ihr Eure Fähigkeiten bezüglich Kaffeekochen einstufen? Was ist Euch Peinliches passiert?

Aber wenn ich die Fotos des heutigen Outfits so anschaue, dann stelle ich fest, dass ich von den Malern sogar noch mehr mitgenommen habe: nämlich die Inspiration, eine Hose in der Farbe anzuziehen, die auch die Maler getragen haben …

Auch wenn ich nicht glaube, dass Euch solche peinlichen Dinge wie mir passieren: Lasst Euch davon die Laune nicht verderben, sondern lacht von Herzen darüber!



Could you have imagined that I embarrassed myself totally to our painters? 

There has been a lot going on at our home in the last few weeks, as a troop of painters have re-whitened our house and restored the wooden facade. 

The painters turned out to be very pleasant and polite fellows, and from that point of view it was natural for me to give them a cup of coffee and some goodies in the morning. As this was not always easy to accommodate with the many calls I have in my home office, my lovely husband supported me by preparing everything in the evening so that I only had to switch on the coffee machine. 

From this point of view I was happy when I noticed on a Tuesday that my husband had already switched on the coffee machine, which was indicated to me by the small light on the coffee machine. Once again, in a hurry, I took the noticeably full coffee pot out of the coffee machine and placed it on the tray that had already been prepared. I served the whole arrangement to the painters on the terrace. 

Quickly I returned to my desk, when the doorbell rang. I got up from my desk again to open the front door. To my astonishment, it was one of the painters with the coffee pot who had rung the bell. A little embarrassed, the painter said: "Uh, there's only cold water in the coffee pot. "Oh," I exclaimed, "something must have gone wrong! One moment, the coffee will be delivered immediately." 

Embarrassed by myself, too, I took the coffee pot. I had realised immediately that my husband had not filled the water into the tank of the coffee machine in the evening, but had left it in the coffee pot. Even switching on the coffee machine hadn't conjured up any coffee. Well, I thought to myself, I could have checked it to see if there was actually any coffee in the coffee pot. But I also thought that such things could happen sometimes, so I carefully brewed real coffee and brought it to the painters. 

The next day everything went smoothly: the painters got real coffee and apart from that I at least didn't hear any complaints. 

I must admit, however, that the same game was repeated on Thursday - which made me blush with shame when I finally served the painters real coffee. 

The following days I concentrated enormously and was absolutely relieved every time I had successfully managed the theme "coffee for the painters". 

Then the finale came: the last day when the painters completed a few final brushstrokes and the head of the painting company came over to get the acceptance for the painting work from me. 

The work had been carried out very satisfactorily and I was pleased to be able to tell the head of the painting company that I had prepared a coffee for him to celebrate the day. 

When the painters had finally left our property, I went to our terrace to bring in the tray with the coffee utensils. I shook the coffee pot to see if there was any coffee left. Very confused, I noticed from the weight that the coffee pot was still full. I immediately unscrewed the lid and knew before the smell confirmed that there was only water in the pot - although the water was hot today. 

A quick check at the coffee machine confirmed what I had already feared: I had put the coffee filter in, but forgot the coffee powder! And without coffee powder there is no coffee, even I know that, although I very seldom make coffee. 

I sighed out loud, even though I had to smile a little about myself. I could roughly guess what our painters had thought of me. I was now really glad that I had given them a decent tip, because after all these coffee incidents that was more than deserved - also considering that one of the painters had seen me not directly dressed on that last morning. 

Above all, these incidents with the coffee for the painter showed me once again that you should concentrate on what you do, because otherwise you maybe have the double work. Above all, I have now learned that it can be quite embarrassing for you if you don't take this intention to heart. 

So I can assure you that in future I will pay special attention to making and serving coffee - and certainly to other things as well. 

Which craftsmen have been in your home recently? How would you rate your coffee-making skills? What embarrassing things have happened to you? 

But when I look at the photos of my outfit of today, I realise that I have taken even more from the painters: namely the inspiration to wear trousers in the colour that the painters wore ... 

And although I don't believe that embarrassing things like me will happen to you: Don't let it spoil your mood, but laugh about it from the heart!

I learned from our not only to be mindful ...
... they inspired me even
wearing the trousers of my outfit of today

104 comments:

  1. Story of my life :)Every little moment of my existence is filled with the stories like that :)))
    Rena, this beautiful shade of blue looks fantastic on you, you should wear it more often!

    Lots of love ♥ January Girl

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, this means we are both not alone :) Thanks for sharing and your lovely words <3

      Lots of love ♥ Rena

      Delete
  2. Schöne Geschichte. Danke für den Lacher am Morgen! Ich habe Handwerkern schon mehr als einmal im Schlafanzug die Tpr geöffnet, wenn die mal wieder eine Stunde zu früh und ohne den für 30 Minuten vorher angekündigten Anruf vor der Tür standen. Gestern gerade wieder. Der Freedie hat sich nicht mal entschuldigt.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Sehr gerne, danke fürs Mitlachen :) Wenigstens hattest Du einen Schlafanzug an ... das war bei mir, als ich am letzten Tag die Haustüre geöffnet habe, und der Maler davor stand, leider nicht der Fall :)

      Delete
  3. Hihi! Mei, Rena: das passiert halt tatsächlich, wenn man mit dem Kopf nicht 100 % bei der Sache ist... und zudem nicht oft Kaffee kocht. Und zudem beschreibt es sehr schön, was an Teamwork auch schiefgehen kann!! Wenn der eine (Dein Mann) mal das Wasser in der Kanne lässt, mal nicht, und der andere (DU) davon ausgeht, dass Du nur auf den Knopf zu drücken brauchst - schon ist der Fehler passiert. Ich sag mal so: wärst Du eine notorische Kaffeetrinkerin, die jeden Morgen eine Kanne in der Maschine macht (von A bis Z), wären Dir die Fahler nicht passiert, weil Du schon im "Autopilot"-Modus wärst... wie beim Autofahren. Neulich hab ich bewusst darüber nachgedacht, wie ich den Blinker wieder ausstelle - Fehlanzeige. Hat ewig gedauert, bis ich drauf gekommen bin, wie etwas funktioniert, dass ich sonst so selbstverständlich unbewusst mache...
    Auf jeden Fall ist Deine Geschichte sehr lustig... und heißes Wasser ist laut Ayurveda eh viel gesünder als Kaffee, außerdem gibt's da keine Kaffeeflecken auf weißer Kleidung :-)) also echt, sowas, dass die Maler das Wasser verschmäht haben, ts. :-)))
    Deine "Malerhose" finde ich sowas von schön zu dem hellblauen Pulli, das ist eine so hübsche Kombination.
    Liebe Grüße Maren

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ganz genau, liebe Maren, das ist der Grund, es ist passiert, weil ich den Kopf wirklich nicht ganz bei der Sache hatte :) Da gilt auch die Ausrede nicht, dass ich ansonsten nie Kaffee koche :) Aber Du hast schon recht, an dem Auto-Pilot-Modus ist wirklich viel dran, und ich kann mir von dem her bestens vorstellen, wie es Dir gegangen ist, als Du bewusst darüber nachgedacht hast, wie Du den Blinker wieder ausstellst ...
      Und jetzt wo Du diese so überzeugenden Argumente anführst, frage ich mich echt auch, warum die Maler das (wenigstens einmal heiße) Wasser verschmäht haben :)
      Danke Dir!
      Liebe Grüße Rena

      Delete
  4. Die Geschichte mit den Malern könnte von mir sein - aber ich kann tatsächlich keinen Kaffee kochen, da hätte ich mich noch so sehr bemühen können :D Dein Look ist übrigens wieder ganz toll, dein Pullover gefällt mir sehr :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das beruhigt mich sehr, dann bin ich wenigstens nicht alleine, mit meinen nicht vorhandenen Kaffee-Koch-Fähigkeiten :) Vielen Dank!

      Liebe Grüße
      Rena

      Delete
  5. What a fun knit, it's so nice with the neutral pants and bag.

    I'm sure the coffee adventures made the painters giggle too, what a story they would have! :) It would be easy to make the mistake if you don't often drink coffee. At my first office job they asked me to help make coffee for a meeting and the big boss had to show me how to do it as I'd never drunk coffee or made it before then, haha!


    Hope that your week is going well :)

    Away From Blue

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thanks!

      I really hope this coffee adventure made the painters giggle, too :) And I see I'm not alone with my missing skills of cooking coffee :) Thank you for sharing!

      Hope you are having a fantastic week!

      Delete
  6. Was für ein süßer Pulli liebe Rena. Ein sehr harmonisches Outfit :)

    Sowas könnte mir auch passieren. Vor allem, wenn man mehrere Dinge gleichzeitig im Kopf hat. Das ist das Fatale am Homeoffice. Obwohl ich zu Hause auch sehr effektiv arbeite. Aber es klingelt halt doch mal an der Tür. Und dann steht man da in seinem Schlafanzug, wenn man noch nicht hergerichtet ist für den Tag :)

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön, liebe Sabine!

      Dann weißt Du, was ich meine, denn ich finde auch, dass das das Fatale am Home Office ist, obwohl ich wie Du sehr effektiv arbeite :) Wenn ich wenigstens einen Schlafanzug angehabt hätte, am letzten Tag, als die Maler schon in aller Herrgottsfrühe da waren, dann wäre ich aber noch froh gewesen :)

      Liebe Grüße Rena

      Delete
  7. Wenn einmal der Wurm drin ist....zum Glück befallen Wirrheit die Tassen einzeln, da ist das Risiko, Wasser zu servieren, gering ;) Als Nächstes werden hier wohl auch Maler anrücken, das Anbieten von Kaffee wird wohl mein Mann übernehmen, da er im Homeoffice ist. Sofern er vor lauter Calls dran denkt. Wahrscheinlich ist, dass er es komplett vergisst.....Ich werde das mal beobachten.
    Einschließlich, zartes Outfit trägst du heute.
    Liebe Grüße
    Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. :) Dann drück ich Euch die Daumen, dass bei Deinem Mann alles klappt, wenn er den Malern Kaffee serviert - und vor allem auch, im Sinne der Maler, dass er daran denkt!
      Danke!
      Liebe Grüße,
      Rena

      Delete
  8. Na das kann doch mal passieren :).
    Liebe Grüße!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Einmal ja, aber gleich dreimal? :)
      Liebe Grüße!

      Delete
  9. What a funny story! I remember, that i did something like this too. I forgot to put cofee powder in my
    Cafeteria and i was suprised when i poured my "coffee" into the cup 🤣 it was only hot water inside 😅

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, this means I'm not alone, thanks a lot for sharing!

      Delete
  10. This was so funny to reading but I enjoy in your stories. Also I like your outfit so much. You look amazing.

    New Post - https://www.exclusivebeautydiary.com/2020/10/instagram-in-past-10-years.html

    ReplyDelete
  11. that is so funny but sometimes things happened! so it's okay!
    i really love your outfit especially the contrast between the sweater and the pants
    I hope you have a lovely week ahead!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yes, I think really that sometimes such things happen :)
      Many thanks!
      I hope you have a lovely week ahead!

      Delete
  12. This is something that I could do you know? LOL!
    I really love this color combination rena!
    Don't Call Me Fashion Blogger
    Facebook
    Bloglovin'

    ReplyDelete
  13. Naja das kenne ich zu gut. Klar geht was schief. Oder es geht was in die Buchse.
    Aber ich finde das mittlerweile eher charmant, als peinlich . Von daher
    alles gut :)) Wenn man selbst drüber lacht, lacht der andere bestimmt mit ;)
    LG heidi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Okay, bei Dir also auch ... :)
      Und Deine verständnisvollen Worte tun mir richtig gut, vielen Dank! Ich musste in der Tat sehr über mich lachen :)
      LG Rena

      Delete
  14. Oh Rena these things just happen sometimes. I can understand your embarrassment but don't be so hard on yourself. In the end it's most important that the painters did a good job and they received payment which I'm sure is more important to them than having coffee. And you probably won't make that mistake again in the future now ;) I have absolutely no idea how to make coffee and can't even recall the last time I drank some.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you for your lovely words and for feeling with me! But you are right that it is most important that in the end the painters did a good job and they received indeed already the payment :) And it is true that (hopefully) I won't make that mistake again in future. And interesting you are neither a coffee fan!

      Delete
  15. Krass. Du bist mir ja vielleicht eine. Konzentration ist tatsächlich ein probates Mittel für verdiente Erfolge. Ich glaube, die Maler haben sich richtig verarscht gefühlt, als sie das 2. Mal heißes Wasser bekommen habe. Jetzt ehrlich. Ich hätte auch gedacht, Du willst mich auf den Arm nehmen.
    Schick schaust Du aus, die hellen Töne stehen Dir sehr, sehr gut.
    BG Sunny

    ReplyDelete
    Replies
    1. Nachtrag: Das liegt vielleicht daran, dass ich bei Kaffee keinen Spaß verstehe. Wenn keiner daheim ist, kann ich ganz schön knatschig werden. Ich habe meinen Sohn am Sonntag Morgen schon zur Tankstelle geschickt um welchen zu kaufen. Und ja. Ich bin wirklich kaffeesüchtig. Vielleicht wäre ein Kasten Bier eine gute alternative für die Maler gewesen. BG

      Delete
    2. Ja, Konzentration ist in der Tat auch hier absolut gefragt :) Und ich hoffe, die Maler haben es wirklich mit Humor genommen ...
      Danke Dir!
      LG Rena

      Delete
    3. Okay, dann verstehe ich es :) Und bin jetzt mega froh, dass Du nicht als Malerin bei uns tätig warst. Ich hätte es mir wohl auf immer und ewig mit Dir verscherzt und das wäre mir super arg gewesen! Das mit dem Kasten Bier merk ich mir :) LG Rena

      Delete
  16. Oh, I'm sure the painters will survive. It is the thought that counts as they say. So, what if you forgot to put the coffee in? At least you have a funny story to share. I'm glad to hear it all went well with the painting of your home and that all parties involved are satisfied of the work done.
    I lobe your lilac sweater. It's so feminine. The wide trousers are very elegant. You look amazing.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Honestly, I think also the painters will survive :) And I hope they know this saying! Yes, at least I have a really funny story to share - and it did this already twice and got huge laughter :)
      Many thanks!

      Delete
  17. That's a really cute and funny story.
    Love your dressy pants with this adorable sweater!

    www.fashionradi.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. I still think kind of embarassing but for sure also funny ;)
      Thanks!

      Delete
  18. LoL...I've never thought multi tasking is a good thing!

    ReplyDelete
  19. That could be me. I'm forgetful when I have to deal with multiple things in the morning. Thanks for the story! I love your look!
    xoxo
    Lovely
    www.mynameislovely.com

    ReplyDelete
  20. Oh Rena, das hellblau zu dem Beige sieht toll aus. Sehr gut inspiriert.
    Was für eine lustige Sache. Das ist in der Praxis auch schon passiert, dass nur heisses Wasser in der Kanne war. Handwerker sind gerade bei Sarah. Ich hoffe sie versorgt sie auch mit Kaffee.
    Ich bin oft, gerade in der Praxis, in letzter Zeit unkonzentriert weil ich nie in Ruhe eine Sache erledigen kann. Das würde ich gern ändern, aber wenn man immer Menschen um sich rum hat die alle etwas möchten, ist das sehr schwer.
    Eine gute Erkenntnis Rena und so schön dass Du über Dich lachen kannst. So viel besser als sich ärgern. Ist aber auch lustig. 😂
    Liebe Grüße Tina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke Dir, liebe Tina, ich bin den Malern echt auch in Sachen Inspiration ordentlich was schuldig :)
      Aber beruhigend zu lesen, dass das bei Euch in der Praxis auch passiert ist - und was die Handwerker bei Sarah anbelangt, da bin ich überzeugt, dass sie auch in der Hinsicht vorbildlich ist!
      Du hast es wirklich besonders schwer - es beeindruckt mich jedes Mal aufs Neue was Du täglich alles stemmst, und das bei der Verantwortung, die Du hast, dazu!
      Oh ja, ich muss über mich lachen und ich hoffe, zumindest die Erkenntnis bleibt mir im Hirn :)
      Liebe Grüße Rena

      Delete
  21. Liebe Rena, es ist einfach toll, dass du diese Geschichte mit uns teilst, denn viele hätten es wohl nur peinlich gefunden und gleich mal unter dem Mantel der Verschwiegenheit versteckt. So hast du gleich am Morgen gute Laune verbreitet. Aber da ich bei uns im Haus der Teetrinker bin und daher nur ganz, ganz selten mal Kaffee zubereite, hätte das mir in dieser Form wohl auch genauso passieren können. Es gibt halt immer wieder Aktionen, wo ich mit den Gedanken bereits woanders bin und dann etwas Wesentliches übersehe. Auch bei nebensächlichen Tätigkeiten sollte man sich wohl in dem Moment wirklich nur darauf konzentrieren. Aber ich bin mir sicher, den Malern kommen in ihrem Handwerkerleben ganz andere Dinge unter. Dafür hast du mit deinem Outfit wieder ins Volle getroffen.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Gesa, meine lieben Mitmenschen und Ihr, Ihr sollt ja auch was zu lachen haben :) Und ich finde, über sich selber kann man immer noch am allerbesten lachen :) Abgesehen davon, bin ich davon überzeugt, dass Dir das nicht passieren würde, auch wenn Du Teetrinkerin bist! Für mich war das wirklich eine Lehre, dass man sich einfach auf eine Sache konzentrieren soll, und nicht 100 Sachen gleichzeitig angehen.
      Danke!
      Hab eine wunderbare Woche und alles Liebe

      Delete
  22. I love your outfit! The trousers are such a cute cut.
    You're story is very funny but at least it has a lesson; concentrate or you will have to do it again. A lesson in focus and also time management.
    You always have the best stories.

    Thank you!!!!

    xxxx


    https://ooomaye.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thanks!
      Yes, this story definitely has a lesson and I really hope I got finally what this story teached me.
      :) I share simply my life :)

      xxxx

      Delete
  23. Das ist ja eine lustige Geschichte! Aber das Outfit sieht super aus. <3

    xo Danai | living-learning-eating.blogspot.com

    ReplyDelete
  24. Hallo Rena,
    Wunderschönes Outfit - und Du strahlst dabei so, dass die Malheurs mit dem Kaffee schon vergessen sind. Aber hin und wieder passieren einfach Dinge, die man sich nicht erklären kann. Geht mir auch hin und wieder so.
    Alles Liebe un deine schöne Zeit.
    Gerda
    https://gerdajoanna.blogspot.com/2020/10/doch-wieder-nach-draussen.html

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Gerda,
      danke! Ich hoffe, Du hast recht :)
      Alles Liebe zurück und auch eine schöne Zeit
      Rena

      Delete
  25. Haha that is pretty funny lol. No coffee in the filter! Yes have to pay attention to what you are doing yes! You look great in this blue sweater!


    Allie of
    www.allienyc.com

    ReplyDelete
  26. Ok... da haben die Maler echt lustig mit dir �� Du muss das positiv sehen, vielleicht Dank dir sind die Männer jetzt viel dankbarer für die Ehefrauen, die sie zu Hause haben (ha. ha) Spaß zur Seite... Verwöhnung der Maler war bestimmt im Preis nicht Inbegriff. Liebste Grüße meine Liebe!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Na ja, ich hoffe ja, die Maler stehen Spaß ;) Aber Deinen Ausblick mag ich, das macht für mich absolut Sinn :)
      Hm, Verwöhnung war sicher nicht inbegriffen, aber ein wenig wohlfühlen sollten sich die Maler doch bei uns :)
      Liebste Grüße meine Liebe!

      Delete
  27. OMG!
    I really loved your outfit!!!
    thanks for sharing!!

    http://www.itzytrendy.com/2020/10/yellow-is-new-black.html

    ReplyDelete
  28. I love your outfit so much. Color of that sweater is perfect as well as trousers.

    New Post - https://www.exclusivebeautydiary.com/2020/10/chanel-joues-contraste-powder-blush-55.html

    ReplyDelete
  29. OhOhOh Liebe Rena, muss ich mir Sorgen machen???? Du musst lernen, wie man eine To-Do-Liste erstellt - 1. Aufwachen, 2. Kaffee kochen 3. Arbeiten!!!! Kkkkkkkkk You made my day!!!
    Es ist mir noch nicht passiert, aber oft mit meinem Mann - kein Kaffee im Filter, kein Wasser usw. Ich denke, das liegt daran, dass er mehr Kaffee macht als ich!;)
    Wunderbar, dass du nicht vergessen hast, uns dieses wunderschöne Outfit zu zeigen! Ich mag deine Look seeehr, du siehst wieder absolut toll aus!Der Pullover ist genial und die Hose ein Must Have!Er wirkt sehr gemütlich und doch mega stylisch.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Claudia, alles gut, wenigstens habe ich gecheckt, dass etwas nicht in Ordnung ist :) Aber die Idee mit der To-Do-Liste ist sehr gut - und auch die Reihenfolge!
      Wobei es mich ehrlich beruhigt, dass Deinem Mann sowas auch passiert :)
      Vielen Dank, auch für Dein Lob!
      Liebe Grüße,
      Rena

      Delete
  30. I also had similar moments, caused by an oversight or because I was thinking of something else. Usually when it happened I made some joke about it and had a good laugh me and all the other that were present.
    P.S: I like your looks very much, the sweater is lovely and it looks fantastic with the pants and the purse.

    ReplyDelete
    Replies
    1. You are not alone ... but I see you are doing the same with such situations as I do :)
      P.S: Thanks a lot!

      Delete
  31. Pinterest sometimes make me feel like to completely change my home decore but am on a budget


    Have a nice day
    Kinza Khushboo
    Blog
    Glamorous without the Guilt

    ReplyDelete
  32. I love your outfit. Pants are fab and sweater is so cute. Great colors.

    ReplyDelete
  33. Wow, der Pulli ist wunderschön, haben ja jetzt auch die passenden Temperaturen :-) LG Romy

    ReplyDelete
  34. You are rocking this casual chic look, Rena. I love this look on you.

    https://www.missymayification.co.uk

    ReplyDelete
  35. Love that blue jumper!!! So cute!!

    Lots of love from Mollie, blogger from www.theperksofmolliequirk.co.uk

    ReplyDelete
  36. Oh very comfy outfit, nice style
    xx

    ReplyDelete
  37. siempre tan conjuntada, me encantas, y ese jersey es muy bonito con ese color azul.

    ReplyDelete
  38. I love this look on you! Always love your outfit!
    Thanks for sharing


    ♡--------------------------------------------------------------♡
    Fashion┊Lifestyle┊Japan ―https://happyesme.com/

    ReplyDelete
  39. Such a lovely autumn outfit Rena.
    This is true it's easier to laugh when embarrassing things happens to us.

    have a nice day :-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks a lot, also for your agreement!

      Have a nice day :-)

      Delete
  40. Too but but things like this happen. Love your chic look! xx- Nina
    http://www.stylingwithnina.com/2020/10/balloon-sleeve-sweater-dress.html

    ReplyDelete
  41. Hi
    What a story Rena !!! When we want to do several things at the same time something will go wrong with some !!! But you gave a good tip so they didn't complain !!! But one thing I am sure they will never forget you !!! Like the coffee lady without coffee !!!!
    Your look is perfect, I love the pants inspired by the painters pants !!

    xoxo

    marisasclosetblog.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hi
      It is simply the truth Marisa! And you are so right! I really hope the tip worked in the way you wrote :) And maybe they will never forget me ... and even laugh about me still in a few years :)
      Thanks!

      xoxo

      Delete
  42. LOL! My husband's a painter, and I'm sure that if this had happened to him, he would've thought it was hilarious -- in a good way! Way to have a sense of humor about it. After all, what's life without a snafu or two?! Sweet sweater; the texture and color are lovely and nicely complement your side bun. :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, it is so relieving for me to read how your husband would have thought about this. Thank you so much for sharing! But you are so right, that is real live and without it wouldn't be as lively as life should be :) Thanks!

      Delete
  43. Liebste Rena, oh das war wohl eine lustige Woche bei dir :) Solche Dinge passieren, finde es cool, dass du darüber berichtest, sonst denk man, dass nur einem selbst sowas widerfährt. Du bist eindeutig eine sehr beschäftigte Frau, deshalb wars du mit dem Kopf nicht dabei und hey, sie werden sich and ich an die Lady die keinen Kaffee kochen (obwohl du das natürlich kannst) aber dafür ein super Trinkgeld geben kann erinnern :) Ganz liebe Grüße Ivi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebeste Ivi, was war eine absolut lustige Woche bei mir :) Und weil ich schon IRL mit dem Erzählen meiner Kaffee-Geschichte meine lieben Mitmenschen herrlich zum Lachen bringen konnte, konnte ich nicht widerstehen, dasselbe auch hier zu berichten :) Danke für Deine lieben Worte! Ganz liebe Grüße Rena

      Delete
  44. That is so funny but very embarrassing. I haven't seen craters in my home for a long time but making coffee for them is definitely important

    ReplyDelete
    Replies
    1. So true and I share your opinion that this is definitely important.

      Delete
  45. Ich mache nur Instantkaffee :D In unserem Haus waren jetzt Klempner.

    If I have mistakes in deutsche version sorry for it. Writting in this language helps me with learning.

    somethingbykate

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das ist sehr schlau von Dir und Dein Deutsch perfekt!

      Delete

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet.
Wer auf meinem Blog kommentiert, von demjenigen werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die eigene IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

This blog is created with blogspot, a Google product, and is hosted by Google. Applicable are the privacy policy & terms of use for Google products.
If you comment on my blog, the form data you enter (and possibly other personal data, such as your own IP address) will be sent to Google servers.
Mehr Infos dazu in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.