Dressed With Soul

Bavarian fashion blog for open-minded people with heart

Glasses: Vogue / Dress: Topshop /
Bag: Vintage / Shoes: Berkemann


Könnt Ihr Euch vorstellen, was ich durch das Kleid gelernt habe, das ich Euch heute hier zeige?

Als vor paar Monaten die Tage immer wärmer wurden und der Frühling in der Luft lag, entdeckte ich das Kleid, das ich heute trage.

Es passiert mir immer wieder, dass ich mich auf den ersten Blick in ein Kleidungsstück verliebe. Und das war auch bei diesem Kleid der Fall.

Zum Glück war das Kleid in meiner Größe verfügbar und ich kaufte es glückselig.

Total happy war ich auch, als ich das Kleid das erste Mal trug, es machte mir sogar außerordentlich gute Laune. Entsprechend oft habe ich das Kleid angezogen - bis dieser Tag in der letzten Woche kam.

Denn als ich das Kleid am Morgen überzog, fühlte ich mich mit einem Mal seltsam. Jedes Mal, wenn ich an mir herunter oder in den Spiegel schaute, gefiel mir gar nicht, was ich sah. Am Abend war ich richtig erleichtert, dass ich das Kleid ausziehen konnte, denn an diesem Tag hatte ich mich im Gegensatz zu vorher einfach nicht wohlgefühlt in dem Kleid. Es fühlte sich sogar direkt so an, als wenn die Liebe zwischen mir und meinem Kleid beendet war. 


Ich beschloss, das Kleid nicht mehr zu tragen, und fand nach meiner Entscheidung sogar zu meiner Erleichterung eine Abnehmerin für mein Kleid, die über das Geschenk absolut glücklich war.

Mir zeigt mein Erlebnis mit diesem Kleid jedoch einmal mehr, dass das, was gestern war, heute wieder ganz anders sein kann, und dass das sogar in Bezug auf den eigenen Geschmack gelten kann. Tatsächlich beruhigt mich diese Erfahrung, denn es beweist einmal mehr, dass nichts so sicher ist, wie die Veränderung, und das Leben entsprechend ein stetiger Fluss. 


Daher bin ich nun einfach dankbar, dass ich zumindest für eine Weile so viel Freude an dem Kleid hatte und dass nun mit der Weggabe des Kleides diese Freude auf jemand anderen übergeht. Ich denke sogar, dass ich dadurch Raum für neue Freuden geschaffen habe, und bin jetzt gespannt, welche diese sein werden.

In was habt Ihr Euch auf den ersten Blick verliebt? Was habt Ihr in den letzten Monaten gerne getragen? Was hat Euch am Ende nicht mehr gefallen?

Und natürlich möchte ich Euch Bilder des besagten Kleides als Outfit des Tages nicht vorenthalten, zum Glück haben wir die Fotos gemacht, bevor ich das Kleid weggegeben habe …

Macht Euch frei von dem, was Euch keine Freude mehr bringt!



Can you imagine what I have learned from the dress I am showing you here today?

When a few months ago the days were getting warmer and warmer and spring was in the air, I discovered the dress I am wearing today.

It happens to me repeatedly that I fall in love with a piece of clothing at first sight. And that was also the case with this dress.

Fortunately the dress was available in my size and I bought it blissfully.

I was also totally happy when I wore the dress for the first time, it even put me in an extraordinarily good mood. Accordingly, I put on the dress many times - until this day came last week.

Because when I put the dress on in the morning, I suddenly felt strange. Every time I looked at myself or saw myself in the mirror, I didn't like what I saw. In the evening I was really relieved that I could take off the dress, because on that day, unlike before, I just didn't feel comfortable in the dress. It even felt as if the love between me and my dress had ended.


I decided not to wear the dress anymore and to my relief I even was able to give my dress to a nice girl who was absolutely happy about the gift.

However, my experience with this dress shows me once again that what was yesterday in a certain way can be completely different today, and that this can even be true in terms of one's own taste. In fact, this experience reassures me, because it proves once again that nothing is as certain as change, and life is accordingly a constant flow.

So now I'm just thankful that I had so much joy with the dress, at least for a while, and that now, with the giving away of the dress, this joy passes to someone else. I even think that I have created space for new joys, and I am now curious to see what they will be.

What did you fall in love with at first sight? What did you like to wear in the last months? What did you not like anymore in the end?

And of course I like it to show you pictures of the said dress as outfit of the day, luckily we took the photos before I gave the dress away ...

Free yourself from everything that no longer brings you joy!

At least this place in our village still gives me joy ...
... but this is different for the dress
I show you here as outfit of today

108 comments:

  1. I have the same with some clothes. The dress looks very well :)

    ReplyDelete
  2. "Macht Euch frei von dem, was Euch keine Freude mehr bringt!" Guter Ansatz, klappt nicht immer - aber jedes Mal, wenn es geklappt hat, ist es gut.

    Hast Du eine Idee, warum Du Dich in den Kleid nicht mehr wohlgefühlt hast?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, da bin ich bei Dir, jedes Mal, wenn es geklappt hat, ist es gut :)

      Hm, das habe ich mich auch gefragt, und so wie ich es aktuell sehe, hat Maren die beste Antwort darauf. Als ich im ich in dem Kleid wohlgefühlt habe, war ich eine andere :) Ansonsten waren es vielleicht die Ärmel?

      Delete
  3. Ich finde das Kleid echt klasse. Aber man kann nix machen wenn man sich nicht wohl fühlt. Allerdings hätte ich das wohl bei einem schlechten Tag zu bereits vielen schönen Tagen sicher erst nochmal geprüft. Aber wenn man weiss da ist jemand dem es Freude bereitet trennt man sich sicher auch leichter. Aus diesem Grund hab ich schon Accessoiries an Sarah weiter gegeben, obwohl sie mir noch gefielen.
    Aber mir geht es mir meinem "neuen" Jeansrock jetzt so. Ich habe jetzt neue Outfit Fotos gemacht, die mir nicht sonderlich gut gefallen. Das ist meist das Aus für ein Kleidungsstück.
    Liebe Grüße Tina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke Tina, aber es stimmt, man kann einfach nichts machen, wenn man sich nicht wohlfühlt in einem Outfit. Manchmal prüfe ich das auch noch, aber wenn ich mich dermaßen nicht mochte in einem Teil, wie an diesem Tag in diesem Kleid, dann ändert sich das erfahrungsgemäß nicht mehr :) Und absolut wahr, wenn man jemanden eine Freude bereiten kann, dann gibt man gerne etwas weg, was einem selber noch gefällt. Mache ich mitunter auch, nur bei diesem Kleid hat es sich ehrlich gesagt wirklich anders verhalten :)
      Ich weiß, was Du meinst mit den Fotos, auf denen man sich in einem Outfit nicht gefällt. Hab ich selber nicht nur einmal erlebt. Wobei ich jetzt sehr gespannt bin, auf Deine Fotos mit Deinem neuen Jeansrock!
      Liebe Grüße Rena

      Delete
  4. I love your dress 😊 thanks for your sharing 😊

    ReplyDelete
  5. Witaj serdecznie Cię pozdrawiam piękna sukienka.

    ReplyDelete
  6. Very nice drezz. I like floral dresses :)

    ReplyDelete
  7. Ich habe auch schon das eine oder andere Kleidungsstück gehabt, das ich irgendwann nicht mehr mochte. Allerdings war es dann meist schon länger bei mir. Weißt du, was dich dann an dem Kleid gestört hat Oder war es mehr ein schlechtes Gefühl, das sich nicht näher benennen ließ?
    Schön ist, dass du es an jemanden weiter geben konntest, der es mag. So etwas finde ich immer toll und ich freue mich stets, wenn meine Kleidung jemand anderem noch Freude bringt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das ist gut, dass es bei Dir meist länger gedauert hat, bis Du das Kleidungsstück nicht mehr mochtest. Ich hab wirklich nachgedacht, was mich an dem Kleid gestört hat. Erst habe ich auf die Ärmel getippt, aber jetzt denke ich, dass Maren mir die Antwort gegeben hat :)
      Ja, ich war sehr froh, dass ich das Kleid weitergeben konnte, das hat die mir gleich noch gezeigt, dass meine Entscheidung richtig war :)
      Liebe Grüße
      Rena

      Delete
  8. So nice you gave it to someone else, to be happy :)

    ReplyDelete
  9. Im happy, that this dress found news owner 😉 and i have had siruations like this many Times 😜

    ReplyDelete
    Replies
    1. For me it is the same and it is relieving for me to read that you have situations like this many time :)

      Delete
  10. Hi liebe Rena, oh ja, das kenne ich gut! Und manchmal versteh ich dann überhaupt nicht mehr, was mir am besagten Kleidungsstück überhaupt gefallen hat. Und wie verrückt das ist, dass ich mir an einem Tag in einem Outfit voll gefalle, und am nächsten Tag manchmal nicht mehr... weil ich vermutlich eine andere Person bin. Wenn es dann so ist wie in Deinem Fall, dass Du jemandem damit eine Freude gemacht hast, umso besser. Ich glaube, schenken macht auch glücklich, besonders, wenn es die andere Person freut. Ich denke auch, dass Loslassen und weggeben können von Dingen Eigenschaften sind, die einem helfen, die stete Veränderung und den "Fluss des Lebens", wie Du so schön sagst, anzunehmen. Bei Sachen fällt es mir brutal leicht, es sind ja nur Dinge, ich hänge mein Herz nicht daran. Bei (manchen) Menschen und aus Situationen geh ich auch mit Leichtigkeit. Kommt halt ganz darauf an. Aber ich glaub, ich klammere nicht so an etwas fest und kann mich ultra-schnell auf Neues einstellen. Das ist etwas, was mich natürlich freut, denn so ist vieles leichter.
    Ach ja: ich finde schon, dass Du in dem Kleid schön aussiehst - aber das war ja zu der Zeit, als Du Dich noch wohl gefühlt hast :-)
    Liebe Grüße, Maren

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hi liebe Maren, das beruhigt mich sehr, dass auch Du das gut kennst! Und 1000 Dank, dass Du mir nun sogar noch die Antwort darauf gibst, warum das immer wieder vorkommt: genau, weil ich zu der Zeit bzw. an dem Tag, als ich mir in dem Teil gefallen habe, eine andere Person gewesen bin :) In dem Fall wars dann wirklich einfach, weil ich in der Tat jemanden eine Freude machen konnte, aber ich hätte das Kleid auch sonst nicht behalten :) Und es wundert mich nicht, dass auch Du so über das Loslassen und Weggeben von Dingen denkst. Wieder sind wir einer Meinung, so genial! Ich bin sogar überzeugt davon, dass Du Dich nicht an etwas fest klammerst und zu Deinen Stärken gehört auf jeden Fall meiner Meinung nach, dass Du Dich ultra-schnell auf Neues einstellen kannst! Ja, da darfst und sollst Du Dich freuen, denn das erleichtert das Leben definitiv ungemein.
      Danke, aber ganz sicher war das der Grund!
      Liebe Grüße, Rena

      Delete
  11. I had the same feeling with one of my dress this summer...You look gorgeous in floral print :-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, this means you know this feeling ... Thanks a lot!

      Delete
  12. Love this dress so much! Really a nice post! Have a great day :)

    Rampdiary
    Beautyandfashionfreaks

    ReplyDelete
  13. Was für ein wunderschönes Kleid, steht dir sehr gut!
    Und ja, das kenne ich zu gut.
    Liebe Grüße!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön und ich bin beruhigt, dass auch Du das kennst ...
      Liebe Grüße!

      Delete
  14. Maren hat es wunderbar auf den Punkt gebracht mit "Du warst eine andere..."
    Die Psychologie kennt das Konzept der "Ego-States" (hat nichts mit Egoismus zu tun, sondern meint unterschiedliche psychische Verfassungen). Das Konzept stammt ursprünglich aus der Traumatherapie, es wird aber davon ausgegangen, dass auch ein nicht traumatisierter Mensch ca. 5-15 verschiedene Ich-Zustände ("Ein Teil von mir") nutzt und kennt. Diese sind klar bewusst oder kann man sie sich bewusst machen und durch sein Ich auch ein Stück weit lenken (z.B. zwei Ich-Zustände, die im Clinch liegen miteinander "befrieden", ein Ich-Zustand "tröstet" den anderen, Mitgefühl mit einem verletzten Ich-Zustand haben, ressourcenreiche Ich-Zustände aufspüren etc.). Ich verwende diesen Ansatz im Beruf, aber auch im Umgang mit mir selbst, um meine innere Sprache besser zu verstehen und finde ihn hoch effizient.
    Vielleicht hilft uns Kleidung auch, so meine Vermutung, gewisse angestrebte Ich-Zustände abzurufen oder wir mögen sie nicht mehr, weil uns der Ich-Zustand, in dem wir sie viel getragen haben, fremd geworden ist oder weil wir diesen nicht mehr anstreben oder weil er schlicht und einfach keinen Sinn mehr für uns macht?
    Was das Kleid angeht- ich finde Dich wunderbar darin. Aber anscheinend passt es, wie schon entdeckt, nicht mehr zu Deiner momentanen "Ich-Verfassung". Und Du warst Dir dessen so sicher, dass es kein Zögern gab, das Kleid auf jeden Fall wegzugeben. Und dann ist es gut so.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, vielen Dank für Deinen sehr aufschlussreichen Kommentar, liebe Ina! Diesen Ansatz werde ich auf jeden Fall jetzt auch verwenden - ich bin nicht verwundert, dass Du ihn hocheffizient findest.
      Und das kann gut sein, was Du vermutest, dass uns Kleidung hilft, angestrebte Ich-Zustände abzurufen - wodurch dann wirklich auch zu erklären wäre, warum wir ab einem bestimmten Zeitpunkt manche Kleidungsstücke nicht mehr mögen.
      Danke, ich freu mich, dass Du mich wunderbar findest in meinem Kleid. Tatsächlich passt das Kleid aber in der Tat nicht mehr zu meiner momentanen "Ich-Verfassung". Lieben Dank für Deinen Zuspruch, dass es in Ordnung war, mein Kleid wegzugeben.

      Delete
  15. Keine Ahnung woher diese Gefühlswirrwarr kommt. Aber ich kenne das auch. Das mich erst etwas total begeistert hat,und irgendwann gar nicht mehr.
    Ich habe mir auf eine Empfehlung hin mal einen orangen Pulli gekauft. Dann genau 2 x getragen , und danach mochte ich die Farbe gar nicht mehr an mir. Und wenn es Dir bei dem Kleid genau so geht, dann ist´s einfach so. Schön das Du dafür jemand anderem eine Freude gemacht hast :))Besser geht doch gar nicht ;)
    LG heidi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Okay, dann bin ich ja nicht alleine damit :)
      Schade, dass Du den orangen Pulli nicht mehr mochtest, denn ich kann mir absolut vorstellen, dass Dir orange sehr gut steht! Aber natürlich, Dir ging es mit dem Pulli so wie mir mit dem Kleid, dann ist es wirklich einfach so :) Ja, ich war echt froh, dass ich jemanden eine Freude mit dem Kleid machen konnte, so haben am Ende zwei gewonnen, und besser geht es wirklich nicht :)
      LG Rena

      Delete
  16. I love your take on the dress. There are thing we hate today, that we may see differently tomorrow. It is honesty just a change in perspective. Such things could come from time away and new experiences and tastes that have been garnered.
    Hope you have a great week!
    xxxx

    https://ooomaye.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. You are so right, I totally agree to what you wrote!
      Hope you have a great week!
      xxxx

      Delete
  17. The dress looks lovely on you Rena and it has such an interesting story. Sometimes it just happens that we don't feel the same about an item of clothing anymore and it's good that you were able to find a nice new home for it :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thanks, and yes, sometimes it just happens :)

      Delete
  18. This has happened to me before as well. I buy something new and then a few days wonder why I bought it.

    www.fashionradi.com

    ReplyDelete
  19. I love this cute dress, floral patterns are so my style☺

    ReplyDelete
  20. Hi there, visiting from the linkup! Very pretty dress, the colour is awesome. Like the little bag too. Do join my #chicandstylish #linkup today Jacqui Mummabstylish

    ReplyDelete
  21. I agree with you about change and it is interesting how one piece of cloth like this dress can bring that conclusion. I like dress, pattern is very beautiful and shape look very elegant.

    New Post - https://www.exclusivebeautydiary.com/2020/08/atelier-des-ors-choeur-des-anges.html

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks for your agreement, yes, it is really interesting how one piece of cloth can bring that conclusion :)

      Delete
  22. Really beautiful dress! Whoever receives the dress will surely be lucky!

    The World Of A Vet
    Bloglovin
    Instagram

    ReplyDelete
  23. Wenn es Dich, interessiert sende ich Dir, liebe Rena, gerne einen Link zu einem weiteren Link über die Mode. Im Zuge zu meinem Thema MODE im Juni stieß ich bei der Recherche auf einen interessanten Vortrag...

    ...persönlich verstehe ich Dich diesbezüglich sehr gut: Kleidung ist nicht allein eine Frage der Jahreszeiten, sondern vielmehr auch unserer individuellen Stimmung.

    Wesentlich ist nach meinem Dafürhalten zudem die eigene Entwicklung, die wir im Laufe des Lebens durchlaufen, in welche Richtung wir uns wenden.

    Bleib gesund und munter.
    Sommersonnige Grüße von Heidrun

    ReplyDelete
    Replies
    1. Natürlich interessiert mich das, liebe Heidrun, daher gerne den Link für mich!

      Und es tut mir sehr gut, dass Du mich verstehst und ich stimme Dir absolut zu bei dem, was Du als wesentlich nennst.

      Bleib gesund und munter.
      Sommersonnige Grüße zurück von Rena

      Delete
  24. Das Gefühl kenne ich absolut liebe Rena. Ich finde das Kleid auch sehr hübsch.

    Im ersten Moment habe ich gedacht. "Hübsches Kleid, aber das Muster ist vielleicht ein wenig zu unruhig für Rena und die Farben nicht kräftig genug." Vielleicht hätte es Dir mehr Freude bereitet, wenn der Grundton Dunkelblau gewesen wäre und etwas weniger Blumen auf dem Kleid verstreut. Und die Margeriten Schneeweiß.

    Schön, dass Du jemandem damit eine Freude machen konntest.

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, dann bin ich wirklich nicht alleine ...

      Und das finde ich jetzt richtig interessant, was Du Dir im ersten Moment gedacht hast. Du hast wirklich ein sehr gutes Gespür! Denn das Kleid mit dem Grundton Dunkelblau und die Margeriten in Schneeweiß hätte mir in der Tat sicher besser und länger gefallen :)

      Ja, ich bin auch froh, dass ich jemandem mit dem Kleid eine Freude machen konnte.

      Liebe Grüße Rena

      Delete
  25. I loved the pattern of the dress, if it weren't for my favorite flowers <3
    Xoxo
    http://myheartaintabrain.blogspot.com/

    ReplyDelete
  26. I love this dress with a daisy print! It is a good idea to pass something on that doesn't bring us joy anymore and it makes sense. Interesting how you had a change of heart with this dress. I also like the sandals and the basket bag you wore with it.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks a lot! I think it is really always a good idea to pass something on that doesn't bring us joy anymore.

      Delete
  27. Hmmmm. Ich kenne es nicht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass es an den Farben liegt. Denn ich finde das Kleid wirkt zu warm für Dich. Und Du strahlst damit nicht wie sonst. Es ist hübsch und sicher durch den ganzen Sommer zu kombinieren. Aber Du hattest recht. Du hast so viele schöne Kleider.
    BG Sunny

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, das kann wirklich sein, dass es an den Farben liegt ... aber ich bin immer noch erleichtert, dass ich das Kleid nicht mehr in meinem Kleiderschrank sehen muss :) Und schön, dass Du findest, ich habe viele schöne Kleider, danke!
      LG Rena

      Delete
  28. Schade, dass die Liebe zwischen dir und deinem Kleid beendet war. Das Ende einer Liebe ist immer traurig! :( Aber jedes Ende bedeutet einen Neuanfang und ich freue mich, dass das schöne Kleid ein anderes Haus voller Liebe gefunden hat!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, auf der einen Seite traurig, aber dann ist man froh, dass es vorbei ist mit der Liebe :) Und genauso richtig, dass jedes Ende einen Neuanfang bedeutet! Danke!
      Liebe Grüße,
      Rena

      Delete
  29. It is a beautiful dress on you and I like the print and colour - so good for warm weather! it's a shame you no longer like the dress but it's good you could pass it on to someone who does! :)

    Hope you are having a nice week :)

    Away From Blue

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks but I think also it's good I could pass it on to someone you likes the dress :)

      Hope you are having a nice week :)

      Delete
  30. Oh my gosh I want this dress! It is the cutest style and pattern!! Plus that bag matches perfectly - this is seriously the cutest look! I hope you are keeping safe and well at the moment x

    https://findyourownhope.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, now I'm sad I already gave the dress to this girl - otherwise you I would have loved to give it to you, dear Susie! I'm safe and well and I hope for you it is the same x

      Delete
  31. Liebe Rena, was für ein interessanter und meines Erachtens auch wichtiger Beitrag, vor allem deine letzte Aufforderung fasst es so richtig schön zusammen. Wie oft klammern wir uns doch an etwas, das uns eigentlich keine Freude mehr bereitet – ja, wir haben fast ein schlechtes Gewissen, weil wir etwas nicht mehr mögen und wollen uns zwingen, dieses Gefühl zu ändern. Aber das kann nicht funktionieren und daher finde ich es total schön, dass sich bei dir so eine tolle Lösung angeboten hat. So bist du befreit und zudem gibt es jemand anderem Freude – besser kann es doch gar nicht sein. Ich kenne so etwas auch immer mal wieder: da habe ich ein Lieblingsoutfit und trage das gerne den ganzen Sommer rauf und runter und freue mich schon auf den nächsten Sommer, wenn ich es wieder hervorholen kann und dann nur ein schales Gefühl. Das kann doch nicht wahr sein – was ist da passiert, aber dieses Outfit funktioniert für mich einfach nicht mehr und ich kann auch nicht wirklich sagen, woran es liegt. Dein Kleid sieht wirklich zauberhaft aus und es passt dir perfekt – aber wenn das Gefühl dazu nicht wirklich passt, dann hast die beste Entscheidung getroffen.
    Hab einen ganz wunderbaren Tag und alles Liebe

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Gesa, vielen Dank für Dein wieder wunderbares Feedback. Tatsächlich finde ich auch, dass Loslassen zu den wesentlichen Tugenden gehört, die uns das Leben vereinfachen und uns weiterbringen. Es erleichtert mich zu lesen, dass Du so etwas auch kennst, gerade mit den Lieblingslooks, die man im nächsten Jahr wieder tragen möchte, kann das wirklich durchaus vorkommen, ich weiß, was Du meinst :) Danke für Deinen Zuspruch!
      Hab noch eine ganz wunderbare Woche und alles Liebe

      Delete
  32. I love your floral dress Rena!
    https://chicchedimamma.com/

    ReplyDelete
  33. There are clothes for which it is known that we will create an ideal duo with them. I like your dress very much and it reminds me of a long skirt with a similar pattern that I liked very much a long time ago.
    Now I love hats. They will be perfect for the coming fall.
    Have a nice day.
    Ela
    www.themomentsbyela.pl

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yes, this is true! Oh, and so lovely this dress reminds you of a long skirt with similar pattern that you liked very much a long time ago! And I like it you love hats now - they will be indeed perfect for the coming fall.
      Have a nice day.
      Rena

      Delete
  34. I'm nit sure I like the dress, but I certainly love the bag! I hope you kept it :)
    have a great weekend!
    S

    ReplyDelete
    Replies
    1. I know what you mean, but I love the bag, too, and I kept this bag for sure!
      Have a great week!
      R

      Delete
  35. Aww such a cute midi dress! It's amazing what clothing pieces can teach us or what feelings they can transpire in us. Thanks for sharing doll + luckily that dress can be passed on to bring someone else joy!

    Des | https://www.itsbetterinheels.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks and yes, this is really amazing :) I'm still happy that I could bring someone joy with this dress :)

      Rena

      Delete
  36. The colour of the dress and pattern is so pretty on you, but the dress looks too big on you. You have a lovely figure and it's a shame to hide it. That said, YES, I have done this with past purchases. I had a pair of boots that I loved, but after wearing them once and getting lots of compliments on them, I just never wore them again and gave them away to my sister's friend who thought I was crazy to part with them. I don't know. I just didn't like the shape of the toe anymore and didn't think they looked right on me.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Alright, thanks for sharing your opinion! And it is relieving for me to read you have done this with past purchases :) Honestly, I can really imagine that such things happen like you experienced it with your boots and you did it right to give the boots to your sister's friend.

      Delete
  37. What a lovely dress! I really like the flower design :)

    https://villemo20.blogspot.com/

    ReplyDelete
  38. Hello
    As I understand you Rena, I am also like this, I can fall in love with a dress in a moment and after some time of use I can no longer enjoy seeing myself with it, I think I lose the enchantment !! But it's a good thing that you made someone else happy !!
    xoxo

    marisasclosetblog.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hello
      It is great for me to read you understand me, Marisa! I see for you it can be similar ... but I'm still happy that with this regard I made someone else happy!
      xoxo

      Delete
  39. Adorei o visual com o estilo mais romântico, lindo esse vestido
    Beijos ♡ Blog | Instagram | Youtube

    ReplyDelete
  40. I love daisy! This dress looks so cute!
    Blog: The New Wallet

    ReplyDelete
  41. Adorable look! Daisy patterns look gorgeous!
    Cool Men Style

    ReplyDelete
  42. Such a pretty dress Rena, you look fantastic in it.


    xoxo
    Lovely
    www.mynameilovely.com

    ReplyDelete
  43. Ah yes this has happened to me many times. It is funny how you think a particular item of clothing is so "it" and a few years later you are like, "what was I thinking?" personally I think you look great in this dress. But if you are not happy in it then yes by all means give it to some one who will love it.

    Allie of
    www.allienyc.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, I see you are really familiar with such a situation and it is exactly how you describe it! Thanks!

      Rena

      Delete
  44. I really enjoyed reading this! Our clothes are so much a part of us, and as such they tell a story. So it follows that our wardrobes change with our feelings and lives. I can't tell you how many times I've combed through my closet in search of pieces to donate and come up with piles of things. I can usually remember when and where I wore lots of the pieces, so it's a nice walk down memory lane, kind of like thumbing through a photo album. I'm glad that you were able to give this cheerful daisy dress to someone who loves it and can wear it to have her own adventures. Just as I hope you fall in love at first sight with your next favorite dress soon. :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. It makes me happy you really enjoyed reading is! This is so true, that our clothes are so much a part of us and as such they tell a story! And I can totally follow how you feel when you combe through your closet and now I hope your wish comes true :)

      Delete
  45. Lately I fall in love in computer macbook air which is in gold color then I thought hmmm maybe I not need it- but couldnt forget about it, and then I saw the sale and also it was tax free weekend so I got it and its now in shipping to me. I cant wait to open it and test. :)
    Also fall in love lately in gold or rose gold and pink color.
    Greetings Megan
    www.meganlike.blogspot.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. I see you felt also in love, dear Megan, and I'm convinced you'll love your macbook air in gold colour as well as other things you own or will own in gold, rose gold or pink colour.
      Greetings Rena

      Delete
  46. It's a beautiful dress, but I totally agree that our tastes and style changes over time, and we shouldn't hold onto anything that no longer brings us joy!
    I remember a couple of years ago falling in love with a dress, but they didn't have it in my size and I looked everywhere for it - even on holiday- and eventually found it in the South of France. I loved it SO much and had a lot of wear out of it, but this year when I tried it on, I just didn't feel the same about it!
    Julia x
    https://www.thevelvetrunway.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you - I see you know this feeling so well! So sorry that finally you didn't want to wear the dress again in which you felt in love ... But I'm convinced you'll find another dress you will love, hopefully much easier than this dress!
      Rena x

      Delete
  47. Hallo Rena,
    Also dieses Kleid steht Dir eigentlich sehr gut. Aber ich kann verstehen, dass es einfach Veränderungen im Empfinden gibt. Passiert mir auch immer wieder mal, wenn ich zuerst etwas gekauft habe, das mir gefallen hat und es sich dann herausstellt, dass ich es doch nicht anziehe. Aber dann warte ich mal ein Weilchen, und wenn es sich dann immer noch so darstellt, gebe ich es dann doch weg.
    Schönen Blog hast Du da.
    Alles Liebe und einen schönen Herbstbeginn
    Gerda
    https://gerdajoanna.blogspot.com/2020/09/im-zeughausmuseum-zu-innsbruck.html

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Gerda,
      vielen Dank! Besonders freu ich mich aber, dass Du verstehen kannst, dass es diese Veränderungen im Empfinden gibt - und es beruhigt mich direkt, dass Dir das auch immer mal wieder passiert.
      Danke auch für Dein Lob!
      Alles Liebe und ebenfalls einen schönen Herbstbeginn
      Rena

      Delete
  48. Good that you loved it and then passed it on.
    I have been wearing anything that fits and does not wrinkle.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Honestly, I think the same.
      And makes sense to me what you have been wearing!

      Delete
  49. Honestly!!! I Really Love You And your Blog!! (Not Any Spam) ��

    ReplyDelete

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet.
Wer auf meinem Blog kommentiert, von demjenigen werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die eigene IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

This blog is created with blogspot, a Google product, and is hosted by Google. Applicable are the privacy policy & terms of use for Google products.
If you comment on my blog, the form data you enter (and possibly other personal data, such as your own IP address) will be sent to Google servers.
Mehr Infos dazu in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.