Dressed With Soul

Bavarian fashion blog for open-minded people with heart


Glasses: Céline / Earclips: Amazon / Shirt: Malene Birger / Jacket: H&M /
Bag: Staud / Skirt: Arket / Shoes: Office


Welchen Preis würdet Ihr für solch ein Essen zahlen?

Mein lieber Mann und ich hatten am Wochenende einen Grund zum Feiern, und beschlossen aus diesem Anlass, Essen zu gehen.

Da uns die Restaurants in unserer Gegend oft nicht so extrem begeistern, entschieden wir, etwas Neues auszuprobieren.

Wir holten dafür sogar unser Auto aus der Garage, das ansonsten an Wochenenden dort in der Regel nur steht, da wir es mittlerweile bevorzugen, uns soweit es geht, während dieser Zeit zu Fuß oder mit dem Radl fortzubewegen.

Unser Ziel war ein neu eröffnetes Restaurant an den Bergen, das in unserer Zeitung wiederholt beworben worden war, und eine ausgezeichnete Küche versprach.

Tatsächlich waren wir froh, dass wir vor Ort einen Parkplatz fanden, und dass wir vorher einen Tisch reserviert hatten, denn Parkplätze waren nicht im Überfluss vorhanden. Das durchaus als stylish zu bezeichnende Restaurant füllte sich nach unserem Eintreffen schnell bis auf den letzten Platz.

Nachdem wir konzentriert die Speisekarte gelesen hatten, die jeweils in gedruckter Form als Set auf jedem Tisch lag, konnten wir schließlich bestellen.

Meinem Mann fiel die Wahl leicht, mir eher weniger, und ich empfand besonders die Zusammenstellung eines Hauptgerichts als schwierig. Insbesondere auch deswegen, weil insbesondere Fleisch angeboten wurde, was ich nur selten und ungern esse. Aus diesem Grund entschied ich mich, als Hauptgericht eine Mischung aus Vorspeisen und Beilagen zu essen.

Mein Mann erhielt als Vorspeise den gewünschten Tatar, was er geschmacklich in Ordnung, jedoch von der Menge als nicht ganz ausreichend bewertete. Ich hatte eine Jakobsmuschel gewählt, die mit allerlei Beiwerk versehen war, allerdings sagte mir der Geschmack in der Summe eher weniger zu.

Das Hauptgericht meines Mannes mussten wir erst suchen, denn das bestellte Steak, ging auf dem riesigen Holzbrett direkt unter. Der Geschmack des Steaks war zwar gut, aber leider war es kalt. Wenigstens hatte er als Beilage noch Polenta ausgesucht, die sichtbar war, in dem kleinen Pfännchen, in dem sie serviert wurde, jedoch die Geschmacksknospen nicht überwältigte und allzu schnell vertilgt war.


Ich war ein wenig irritiert, dass der Garnelenspieß, den ich als Teil meiner Hauptspeise ausgesucht hatte, nur zur Hälfte mit Material versehen war. Auch den Gemüsespieß, den ich mir außerdem noch bestellt hatte, empfand ich von der Menge her als eher dürftig. Wenigstens schmeckte mir beides einigermaßen gut. Die gegrillten Kopfsalatherzen waren nicht schlecht, jedoch alles andere als sättigend. Was jedoch keine Zustimmung bei mir fand, war das Linsencurry, denn das schmeckte einfach süß, und ich konnte den Blauschimmelkäse, der eigentlich beigemischt sein sollte, nicht herausschmecken. Aber ganz sicher gibt es geschmacksbegabtere Menschen als mich.

Da wir beide nach diesen Gängen nicht satt waren, bestellten wir uns jeweils noch einen Nachtisch. Da bei einem Dessert jede Menge Obstsorten genannt wurden, ging ich davon aus, dass es sich um gemischtes Obst handelte. Ich hätte jedoch lieber nachfragen sollen, denn von dem Obst war auf dem Teller wenig zu sehen, es war stattdessen zu irgendwelchen Süßspeisen weiterverarbeitet worden, weswegen ich meine Nachspeise meinem Mann überließ, da ich nach wie vor keinen Zucker esse.

Mein Mann packte meine Nachspeise noch locker, denn er hatte lediglich eine Kugel Eis erhalten, die in einen Espresso getaucht war. Wie dieses Dessert in dem Restaurant genannt worden war, habe ich mir nicht gemerkt, und ich denke, das war es auch nicht wert.

Immer noch nicht satt, baten wir um die Rechnung, die nach einigem Warten auch kam. Obwohl ich vorher im Kopf überschlagen hatte, was zu bezahlen war, musste ich doch beim Blick auf die Rechnung kurz durchschnaufen: Denn dafür, dass unserer Meinung nach das Speisenangebot nicht zufriedenstellend war, wir beide noch hungrig waren, es nicht mal herausragend schmeckte und wir nur Wasser getrunken hatten, fanden wir 130 Euro doch recht viel.

Wir bezahlten die Rechnung, nickten uns jedoch bereits währenddessen in stillem Einvernehmen zu, dass wir diese Lokalität bis auf Weiteres sicher nicht mehr besuchen werden.

Ich weiß nicht, wie es Euch in unserem Fall gegangen wäre, aber wenn ich einen solchen Rechnungsbetrag entrichte, erwarte ich auf jeden Fall ein Essen, das mich sättigt und auch geschmacklich auf der ganzen Linie zufriedenstellt. Vor allem möchte ich auch eine Auswahl haben von Gerichten, die meinem Geschmack und meinen Vorlieben entsprechen. Ein durchgestyltes Ambiente reicht meiner Meinung nach einfach nicht aus. 


So haben wir diesen Restaurantbesuch als Erfahrung verbucht, und ich bin einmal mehr froh, dass ich nicht nur gerne koche, sondern dass das, was ich fabriziere, oft sogar noch schmeckt.

Wann benötigt Ihr am Wochenende das Auto? Habt Ihr zuletzt ein neues Lokal ausprobiert? Wo liegt Eure Schmerzgrenze für ein Essen (das nicht perfekt schmeckt und Euch hungrig zurücklässt)?

Und natürlich möchte ich Euch nicht mein Outfit mit dem karierten Plisseerock, dem blauen T-Shirt und der Felljacke vorenthalten, das ich anlässlich unseres Restaurantbesuchs getragen habe …

Möge das Geld, das Ihr ausgebt, immer der Sache wert sein!



What price would you pay for such a meal?

My lovely husband and I had last weekend a reason to celebrate and decided to have dinner on this occasion.

As we are often not so extremely enthusiastic about the restaurants in our area, we decided to try something new.

We even took our car out of the garage, which is usually only parked there during weekends, as we currently prefer to walk or bike during this time.

The destination was a newly opened restaurant near the Bavarian Alps, which had been advertised repeatedly in our local newspaper and promised an excellent cuisine.

In fact, we were happy to find a parking space on site and that we had reserved a table beforehand, as parking space was not available in abundance. After our arrival, the restaurant, which can be described as very stylish, was quickly filled up to capacity.

After we concentrated read the menu, which was available in printed form as a set on each table, we could finally order.

My husband's choice was easy for him, mine rather less, and I found especially the composition of a main course difficult as there was especially meat on the menu what I don't like. Due to this reason I decided to have as main dish a mix of starters and side dishes.

Therefore, my husband got the desired tartar as starter, which he considered as tasty, but not quite sufficient in terms of quantity. I had chosen a scallop, which was provided with different kinds of accessories, but the overall taste did not appeal to me very much.

We had to look for my husband's main course first, as the steak he ordered was not immediately visibly on the huge wooden board. Unfortunately, although the taste of the steak was good, it was cold. He had chosen polenta as side dish, which was at least visible in the small pan in which it was served. But this polenta did not overwhelm the taste buds and was eaten up all too quickly.

I was a bit confused that the prawn skewer I had chosen as part of my main course was only half covered with material. I also found the vegetable skewer, which I had ordered additional, to be rather sparsely in terms of quantity. At least both tasted quite good to me. The grilled lettuce hearts were not bad, but anything but filling. What I didn't like was the lentil curry, because it tasted sweet and I couldn't taste the blue cheese that was supposed to be added. But for sure, there are people with higher capabilities for flavours than I might have.

Since neither of us were full after these courses, we ordered dessert for each other. As there were many kinds of fruit mentioned in a dessert, I assumed that it I would get mixed fruits. But I should rather have asked, as there was not much of the fruit on the plate, it was instead processed into some kind of dessert, so I left my dessert to my husband as I still don't eat sugar.

My husband was able to eat additional my dessert absolutely easy, because all he had received was a scoop of ice cream dipped in an espresso. How this dessert was named in the restaurant, I did not remember, and I think it was not worth it.

Still not satisfied, we asked nevertheless for the bill, which came after some waiting. Even though I had previously thought about what to pay, I had to take a short breath when I looked at the bill: Because under consideration that the menu offer was not satisfactory, we both were still hungry, it didn't even taste outstanding and we only drank water, we found 130 Euros quite a lot.

But for sure we paid the bill, although meanwhile, we already nodded to each other in silent agreement that we will surely not visit this restaurant again for the time being.

I don't know how you would have felt in our case, but when I pay such an amount of money, I expect a meal that satiates me and also satisfies me in terms of taste. Further I want really to have food offers I like. In my opinion a stylish ambience is just not enough. 

Thus, we have booked this visit to this restaurant as an experience, and I'm once again glad that I not only like to cook and that what I fabricate often even tastes good.

When do you need your car at weekends? Have you last tried a new restaurant? Where is your pain threshold for a meal (that doesn't taste perfect and leaves you hungry)?

And of course I don't want to deprive you today my outfit with the plaid pleated skirt, the blue t-shirt and the black fur jacket I wore on the occasion of our visit to the restaurant ...

May the money you spend always be worth it!


We chose this restaurant near the Bavarian Alps
for our celebration ...
... and at least I was happy with my outfit for that day.
No doubt, the interior of this new restaurant is stylish ...
... and all these empty chairs were quickly filled.
The tatar my husband had as starter was okay but too less ...
... and I didn't absolutely like the taste of my scallop.
Did you find my husband's steak on this wooden board? 
We saw at least the polenta my husband had as side dish -
but the taste was not overwhelming and it was eaten up all too quickly.
I choose these very little skewers as main dish ...
... as well as the lentil curry I found too sweet and
this grilled lettuce that was okay but not filling.

As we were still hungry we ordered desserts -
this is the dessert my husband ordered.
But even the desserts didn't manage to convince us to visit this restaurant again.

118 comments:

  1. I'm in love with your blue sweater and skirt. I'm obsessed with this shade!
    xx

    http://www.mybeautrip.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you, sounds like we have a similar obsession :)
      xx

      Delete
  2. Your skirt is so nice! And I have to say that food seems tasty.
    Kisses

    http://www.atrendylifestyle.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks a lot and at least the food seems tasty :)
      Kisses

      Delete
  3. Natürlich muss frau satt werden und selbstredend sollte es schmecken. Bin da ganz auf Deiner Seite, liebe Rena. Wer den Nouvelle Cuisine Hype braucht, nur zu - die Geschmäcker sind beileibe unterschiedlich. Die Geldbörsen überdies.

    Nein, ich zahle zugegebenermaßen für gute Qualität den angemessenen Preis ohne Reue, ohne zu zögern. Auch mal teuer!

    Es geht jedoch auch anders.

    Wir haben zufällig nördlich von Augsburg einen Landgasthof/ Hotel entdeckt, der vorzüglich kocht und den Mittagstisch für 6,50 € anbietet. Eine Gemüsesuppe - am liebsten hätte ich mich sprichwörtlich hineingelegt - für schlappe 2 €. Diese Suppe war so, wie ich es von der Oma her kenne. Mir läuft in Gedanken daran noch das Wässerchen im Mund zusammen. So geht es also auch.

    Dein Outfit, besonders der Plisseerock gefallen mir fantastisch - das würde ich persönlich auch sofort anziehen.

    Was macht Sabine bei euch? Hoffentlich ist alles in Ordnung! Alles Gute und liebe Grüße, Heidrun

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, puh, das erleichtert ich, dass Du meine Ansprüche verstehst, liebe Heidrun.

      Ja, für gute Qualität zahle ich auch einen angemessenen Preis, und bereue es wie Du nicht, aber dann muss alles passen!

      Ihr habt ja eine wunderbare Wirtschaft entdeckt, da läuft mir alleine beim Lesen schon das Wasser im Mund zusammen, und dann auch noch solche Preise ...

      Vielen lieben Dank!

      Bei uns hat es gestürmt und stürmt es noch, aber es scheint weiterhin alles in Ordnung zu sein. Alles Gute auch Euch und liebe Grüße, Rena

      Delete
  4. Das ist wirklich schade liebe Rena. Anscheinend kommt das Restaurant bei anderen Besuchern besser an. Anderenfalls kann ich mir nicht erklären, warum es so gut besucht ist. Oder es ist einfach gerade angesagt. Es wird sich wohl mit der Zeit zeigen, ob das so bleibt.

    Zumindest Dein Outfit gefällt mir. Die Teddyjacke sieht sehr kuschelig aus.

    Ich hoffe, der Sturm ist nicht zu heftig bei Euch angekommen. Bei uns im Norden ist das Schlimmste überstanden. Jetzt kommen noch die Sturmfluten an der Westküste.

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wir fanden es auch schade, und Du hast recht, dieses Restaurant kommt offenbar bei anderen Gästen wirklich besser an :) Und möglicherweise liegt das in der Tat daran, dass diese Lokalität gerade "in" ist ...

      Vielen Dank!

      Bezüglich dem Sturm habe ich das Gefühl, dass alles noch im Rahmen ist, bisher. Gut, dass Ihr das Schlimmste überstanden hat und jetzt bleibt natürlich zu hoffen, dass auch die Sturmfluten ab der Westküste noch vergleichsweise harmlos ausfallen.

      Liebe Grüße Rena

      Delete
  5. Boah, da wäre ich richtig p*ssed gewesen … so viel Geld und dann nicht satt sein? Geht gar nicht … kann Dir in Hamburg aber auch passieren … geht man dann halt nicht wieder hin …

    Vorspeisenmenge sind ja das eine, aber das Steak ist echt ein Witz und in der Preisklasse dürfte das Holzbrett bitte weniger abgeschraddelt sein.

    Ohne Alkohol sollte bei mir auch ein gutes Essen für 2 nicht mehr als 70 Euro kosten. Und ich bestehe darauf, danach satt zu sein! Das letzte Mal hungrig aus einem Lokal ging ich aus Tim Mälzers Bullerei …

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja genau so ging es uns. Na, da geh ma nimmer hin, hier in Bayern in dieses Restaurant und so würde ich es in einem gleich gelagerten Fall auch in Hamburg halten.

      Und Du bringst es genau auf den Punkt, was wir uns gedacht haben, auch wegen dem Holzbrettl.

      Was Du als Preislimit ansetzt für ein gutes Essen ohne Alkohol entspricht auch meiner Vorstellung, wobei das Sattsein unumstößlich dazugehört. Schade, dass das nicht der Fall war, als Du aus Tim Mälzers Bullerei herausgegangen bist ...

      Delete
  6. Mir geht es da wie Dir: ich bin durchaus bereit, für gutes Essen auch angemessen zu bezahlen, aber gut und vor allem ausreichend sollte es dann schon sein.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dann sind wir auch hier wieder zu 100 % einer Meinung.

      Delete
  7. Es ist sehr schade, wenn das Preisleistungverhältnis nicht stimmt!
    Liebe Grüße!

    ReplyDelete
  8. Your skirt is beautiful, adore the pleats! The pictures of the food is making me hungry.


    xoxo
    Lovely Amusan
    www.mynameislovely.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thanks! And the pictures obviously look better than the food was in fact ...

      xoxo
      Rena

      Delete
  9. Ich wäre doch sehr angefressen gewesen, wenn ich bei dem Preis noch hungrig nach Hause gegangen wäre. Das muss einfach nicht sein. Und wenn dann noch nicht mal alles gut geschmeckt hat. Ich gehe mal davon aus, dass es dort bald leerer sein wird, denn gute Neuigkeiten sprechen sich meist schnell herum.
    Ich erinnere mich an ein französisches Restaurant in Italien, wo wir, entsetzt von den Preisen, als Studenten nur eine Vorspeise gegessen hatten. Danach haben wir eine Pizza aufs Zimmer kommen lassen, damit wir noch satt geworden sind :)
    Hier kenne ich kein Restaurant, das so mäßige Portionen serviert. Zum Glück.
    Liebe Grüße
    Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. Richtig gefreut haben wir uns in der Tat nicht. Ich bin gespannt, wie sich das mit diesem Restaurant noch entwickelt, oder ob wir auf Dauer die einzigen mit einer solchen Meinung in Bezug auf das Essen dort bleiben ...
      Und verstehe! Hoffentlich war sowohl die Vorspeise im Restaurant als auch die Pizza im Zimmer gut!
      Und es ist wirklich ein Glück, dass es bei Euch offenbar kein solches Restaurant mit solchen Mini-Portionen gibt.
      Liebe Grüße
      Rena

      Delete
  10. Foods look scrumptious even though less :)
    The plead skirt is gorgeous, and you look stunning in this outfit!

    ReplyDelete
    Replies
    1. It was not delicious and definitely too less :)
      Thanks a lot!

      Delete
  11. Unluckily it happened to me a couple of time. i just canceled the place from my list!
    You look fab with this shade of blue, I love that skirt!
    Don't Call Me Fashion Blogger
    Facebook
    Bloglovin'

    ReplyDelete
    Replies
    1. So sorry this happened also a couple of time to you. It is the only possibility you cancelled the corresponding place from your list.
      Thank you!

      Delete
  12. Absoluetly gorgeous look. Loved this skirt, and the food looks so yummy. Happy Monday Rena.

    https://www.ninakobi.com/2020/02/white-puffer-jacket-and-black-combat.html

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks a lot and at least the food looks yummy :) Happy rest of the week Nina.

      Delete
  13. Der Rock ist total schick, der Farbverlauf gefällt mir. Ich stelle mir das mega schwer vor, auf Zucker zu verzichten. Ist ja in fast allen Lebensmitteln enthalten. LG Romy

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön! Tatsächlich finde ich es so wie ich es für mich umsetze, keinen Zucker zu essen recht einfach. Ich untersuche nicht alle Lebensmittel sklavisch danach, ob sie Zucker enthalten. Aber ich esse bis auf eine Schokolade, die 99 % Kakao enthält, keine Süßigkeiten, Fertigprodukte und anderweitig gesüßte Produkte und trinke auch keinen Alkohol. Mein Müsli esse ich jedoch mit Honig und Früchten :) LG Rena

      Delete
  14. It's always disappointing when a restaurant isn't worth the prices, the presentation looks nice but I definitely prefer to feel full after a meal haha xo

    Makeup Muddle

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yes, this is so true and I prefer the same as you do. xo

      Rena

      Delete
  15. Ohhh you are looking so pretty 😍😘 I love your beautiful blue skirt and you have styled it beautifully 💝
    Happy Monday.
    Kisses
    http://www.rakhshanda-chamberofbeauty.com

    ReplyDelete
  16. That is such a lovely tartan skirt on you and I like that blue top with it! I'm glad you liked your outfit even if you were unimpressed by dinner - it does sound so expensive for something you did not enjoy!

    Hope you're having a great start to your week so far :)

    Away From Blue

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you! And yes, at least I liked my outfit - the dinner was in sum not a really pleasant experience.

      Hope you're having a great week so far :)

      Delete
  17. I think that the taste and the quality of the dish are always more important than the visual aspect and the presentation. The food you ordered looked great but it seems that the dishes were all lacking in quality. I'm sorry to hear you didn't enjoy that restaurant. It happens sometimes that are a restaurant is highly advertised and praised but it doesn't accumulate to much.

    Anyhow, I really like your styling. That pleated tartan skirt is gorgeous. You look great.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, I totally agree that the taste and quality of the dish is always more important than the visual aspect and the presentation! And this happens obviously indeed that a restaurant is highly advertised and praised but doesn't fulfill the expectations ...

      Many thanks.

      Delete
  18. Oh Rena I'm so sorry to hear that you and your husband had such a disappointing dining experience especially since you made an effort to visit this restaurant and for the price you paid you would definitely expect to at least feel full even if you weren't that satisfied with the food. I've had such disappointing experiences as well and I make sure to tell people not to visit those places. Good on you for continuing to stay off sugar though! I gave it many years ago and I swear that it was one of the best things that I ever did for my body and my skin as eating lots of sugar can be terribly aging.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dear Rowena, thank you for your kind words. So sorry you had similar experiences and you are doing right to make sure to tell people not to visit those places. I see you know also about the advantages of the life without sugar and due to my own experience I absolutely agree to what you have experienced!

      Delete
  19. Great post
    Kisses
    https://midnighttrendy.es/los-pantalones-que-estan-de-moda/

    ReplyDelete
  20. That is too bad the meal was so disappointing, always a frustrating situation. But I must say it looks good in the photos.

    Allie of
    www.allienyc.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yes, it is! At least it looks good in the photos :)

      Rena

      Delete
  21. Oh jeh das war sehr teuer. Das Ambiente ist sicher schön, auch die Präsentation, aber der Zweck ist halt doch auch satt und zufrieden nach Hause zu gehen. Ihr seid eine Erfahrung reicher....Wenn auch Geld ärmer;)
    Du siehst richtig toll aus Rena :)
    Liebe Grüße aus Thailand sendet Dir Tina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Nein, ein Schnäppchen war dieses Abendessen wirklich nicht :) Wir haben halt mal wieder Lehrgeld bezahlt :)
      Vielen Dank, liebe Tina, genieße Thailand weiterhin! Rena

      Delete
  22. Oh wow, that's quite a pricey meal. Everything looks good as the food presentation and the ambiance seems outstanding but I would expect for the dishes to taste nice. Too bad, it only tastes average which I would feel disappointed too. But your skirt looks really pretty, I like it.

    www.busyandfab.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yes, it is, but we learned that the ambiance is no indication how the food finally really tastes. Thank you!

      Delete
  23. Liebe Rena, oh wie schade, dass ihr zu eurer Feier beim Essen einen Reinfall hattet. Nicht satt, nicht geschmeckt und teuer, das ist wirklich ärgerlich und es tut mir Leid für euch. Leider ist das immer wieder gerne so, dass besonders beworbene Lokale dann doch keine wirkliche Empfehlung sind. Da fragt man sich dann schon, woher dieser Hype kommt und warum es überall so gelobt wird. Sicher hat jeder andere Vorlieben, einen anderen Geschmack und vielleicht auch eine andere Preisvorstellung, aber ich kann euren Verdruss hier voll verstehen und so richtig nachvollziehen. Ich verlasse mich daher auch gerne auf Empfehlungen von Bekannten oder Freunden – denn hier weiß ich wie deren Vorstellungen von einem guten Lokal sind und dass ich mich dann auf deren Urteil verlassen kann. Aber jetzt weißt du, wo du besser nicht mehr hingehst.
    Hab einen ganz wunderbaren Tag und alles Liebe

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Gesa, ja, so ganz glücklich hat uns das Essen anlässlich unserer kleinen Feier wirklich nicht gemacht. Danke, dass Du mit uns fühlst. Ich denke, solche Erfahrungen gehören halt auch zum Leben. Wobei wir uns definitiv dasselbe fragen wie Du. Sich auf Empfehlungen zu verlassen, ist eine sehr gute Lösung, wobei ich gestehen muss, dass ich es auch in diesem Zusammenhang schon erlebt habe, dass Geschmäcker unterschiedlich sind :) Aber vielleicht liegt es mitunter einfach auch an der Tagesform des Kochs ... Nichtsdestotrotz werden wir dieses Lokal bis auf Weiteres sicher nicht mehr besuchen.
      Hab noch eine ganz wunderbare Woche und alles Liebe

      Delete
  24. very nice color combination, pity that the restaurant did not meet your expectation and was so terribly expensive!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thanks, and yes, this is a pity, especially because it was so expensive!

      Delete
  25. I completely understand you. Very often I see that fancy and stylish restoorant have such a high price because their name or stylish interior, but because food. Amount of food and quality aren't satisfied.

    New Post - http://www.exclusivebeautydiary.com/2020/02/kiehls-calendula-herbal-extract-toner_9.html

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks for unterstanding and obviously you have similar experiences ... so sorry!

      Delete
  26. Lovely details 😊 thanks for your sharing 😊

    ReplyDelete
  27. ich glaube, es ist so eine unausgesprochene Regel... je teurer das Essen, desto hungriger geht man nach Hause. Ich habe die Erfahrung gemacht, je ausgiebiger und hausgemachter, desto günstiger wird es. Liebe Grüße!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, das glaube ich sofort, dass an dieser unausgesprochenen Regel etwas dran ist :) Liebe Grüße!

      Delete
  28. Ugh, it's always annoying when a restaurant disappoints. Especially when it's expensive! Glad you and your hubby could chalk this one up to experience.

    Great skirt. :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yes, this is so true! But I think such experiences belong simply to life ...

      Thanks :)

      Delete
  29. I really love the plaid skirt. Its a unique colorway, I love the bright take on plaid. Sorry about your meal. Such an amazingly styled restaurant. Guess interior design only does so much.

    love, thexglitterbox
    http://thexglitterbox.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thanks! The style of the restaurant is indeed amazing, I agree!

      Love, Rena

      Delete
  30. I always say that there's a time to save and there's a time to save! glad you enjoyed your meal :)

    https://mariannyc.com/top-six-wellness-spas-in-nyc/

    ReplyDelete
  31. Auwei, liebste Rena,
    ich glaube, meine Schmerzgrenze für ein Essen (das nicht perfekt schmeckt und mich hungrig zurücklässt), liegt bei 5 bis maximal 10 Euro - da wären wir dann so im McD*nalds-Bereich - dort war ich aus nämlichen Gründen schon seit Jaaaaahren nicht mehr. Meine Schmerzgrenze für ein Essen, das mir sehrwohl perfekt schmeckt und mich nicht hungrig zurücklässt, liegt allerdings auch bei weit unter 130 Euro. Für 50 Euro pro Nase muss es schon umwerfend gut, edel in der Aufmachung in in tollem Ambiente sein. Wobei ich die Optik des Lokals schon recht gut finde und auch die Speisen recht gefällig angerichtet waren - aber halt auf so eine retro-französische Art - oder ist das jetzt wieder "in", dass so gut wie nix am Teller (oder Brett) liegt? Tja, wie auch immer - es unter Erfahrung zu verbuchen ist wohl die einzige erträgliche Lösung. Vermutlich wird dir nix anderes übrig bleiben, als doch selbst zu kochen, wenn es schmecken soll...
    Sehr schick finde ich in jedem Fall dein Outfit, es leuchtet wie ein blitzblauer Himmel - der Rock ist wirklich ein Traum.
    Herzliche Rostrosengrüße, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/02/ostsee-2019-kopenhagen.html

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebste Traude,
      dann ist es bei Dir wie bei mir (inklusive der Tatsache, seit Jahren nicht mehr bei McD* gewesen zu sein). 130 Euro liegen übrigens auch weit über meiner Schmerzgrenze für ein in jeglicher Hinsicht zufriedenstellendes Essen, alleine das Ambiente - auch wenn es so schön ist, wie in dem Lokal, das wir besucht haben - reicht dafür niemals aus :) Ich muss nur gesehen, dass ich rein gar nicht weiß, was in Bezug auf Essen gerade wieder "in" ist ... Selber kochen kommt mir in der Tat so oft als die beste Lösung vor :)
      Danke für Dein Lob!
      Herzliche Grüße, Rena

      Delete
  32. Ohw love the skirt :)
    Xoxo
    http://myheartaintabrain.blogspot.com/

    ReplyDelete
  33. Wie schade! Ich hoffe, dass wenig Essen die Feier von euch beiden nicht verdorben hat!
    Eines muss ich sagen - auf den Fotos sieht es alles wunderbar aus und mir läuft das Wasser im Mund zusammen! ;)
    Dein Look gefällt mir sehr sehr gut. Ich liebe die Farbkombination und der karierte Rock ist einfach fantastisch!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wir haben zum Glück auch hungrig gute Laune :)
      Und wenigstens sieht das Essen auf den Bildern gut aus!
      Lieben Dank <3
      Liebe Grüße,
      Rena

      Delete
  34. food seems so delicious and yummy. Love your beautiful handbag

    Have a nice day
    Kinza Khushboo
    Blog
    Glamorous without the Guilt
    Bloglovin | Glamorous without the Guilt

    ReplyDelete
  35. Au weia, liebe Rena, das war dann wohl ein Satz mit "x", oder? Oder in Wirklichkeit eine Art Suchspiel a la "Wer findet das winzige Steak auf dem schon leicht gammlig aussehenden Holzbrettl"? Kann ich gut verstehen, dass Euch bei dem Betrag die Entscheidung leicht fiel, nicht mehr dorthin zu gehen... Und weil man ja oft sagt, die "versteckten Preise" liegen in den Getränken - aber wenn Ihr nur Wasser getrunken habt, kann man das in dem Fall ja auch kaum behaupten. Es sei denn, es war "bei Vollmond von Mönchen handgeschöpftes Wasser aus den Ur-Quellen des Himalaya" oder so. Hihi...
    Ich dachte, die Zeit der "überschaubaren" Teller a la Paul Bocuse sei nun langsam vorbei - und es wird wieder mehr Wert auf eher bodenständige, aber doch feine und v.a. schmackhafte und satt machende regionale Küche gelegt?
    Aber umso erfreulicher Dein Outfit! Und hier bekommt man auf alle Fälle auch was geboten für sein Geld :-): ganz toller Rock, steht Dir sehr gut, und das ist der perfekte Weg, eine Plüschjacke zu kombinieren! Und btw finde ich an Deinem Look heute wieder die Farben perfekt kombiniert - ich liebe Blau- und Brauntöne zusammen!
    Liebe Grüße und gutes Essen :-) wünscht Dir Maren

    ReplyDelete
    Replies
    1. Genau so ein Satz war es :) Und hihi, genau, wir haben es nur nicht erkannt, dass es sich eigentlich um ein Suchspiel gehandelt hat - hätten wir bloß Dich dabei gehabt! Leider war es kein so besonderes Wasser, wobei das wäre ja dann unbezahlbar gewesen ;)
      Welche Zeit wir auch haben, ich bin immer für feine und vor allem schmackhafte und satt machende regionale Küche!
      Danke - ich fühle mich super geehrt, dass Du findest, ich habe die Farben gut kombiniert!
      Liebe Grüße, danke auch für diesen Wunsch - und Dir ebenfalls gutes Essen, wünscht Dir Rena

      Delete
  36. This is such a cozy and fun look dear. Also, love the bag! Really simple and classic.

    Jessica | notjessfashion.com

    ReplyDelete
  37. Wenn ich das essen so ansehe... es sieht schon lecker aus, aber satt wird man davon nicht (ich zumindest nicht). 130€ ist mir zu viel egal für welche Qualität. Wenn wir zu zweit essen gehen, sind es meist zwischen 40-80€, und wir sind hinterher so satt, dass wir uns kaum bewegen können 😇🙈

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, zumindest sieht es lecker aus :) Aber wir sind definitiv nicht satt geworden davon. Und was Ihr ausgebt, wenn Ihr zu zweit zum Essen geht, halte ich für einen guten Rahmen und erst recht, wenn Ihr hinterher so satt seid!

      Delete
  38. The food looks delicious in photo, I love the presentation but... I don't like the prices!!!!
    Your pleated skirt is amazing, I love the whole look!
    Kisses, Paola.

    Expressyourself

    ReplyDelete
    Replies
    1. No, the prices can't be liked!
      Thanks a lot!
      Kisses, Rena.

      Delete
  39. Bevor ich es vergesse muss ich dir erst einmal ein Kompliment für deinen Rock aussprechen, den hast du klasse kombiniert und er gefällt mir echt gut :-)
    Nun zu deiner kleinen Geschichte. Ich finde deinen Schreibstil ja echt immer erfrischend und man hat das Gefühl mit dir in einem Café zu sitzen und direkt zu zuhören!
    So nun zu deinem Erlebnis :D
    Also das Restaurant sieht ja wirklich stylish aus und die Gerichte sehen zumindest auf den Bildern auch mega lecker aus - schade nur dass sie anscheinend nicht geschmeckt haben. Ich persönlich bin ja ein totaler Fan von Tasting Menus und liebe es viele kleine Portionen von verschiedenen Speisen zu kosten statt nur einer großen, doch satt sollte man natürlich trotzdem werden. Zumal die Gerichte ja auch nicht gerade günstig waren.
    Schade finde ich es auch, dass sie obwohl das Interior für einen modernen Stil spricht in der Speiseauswahl nicht auf ausreichend vegetarische und zuckerfreie Varianten geachtet wird.

    Hoffe ihr hattet trotzdem einen guten Abend, dein Outfit war auf jeden Fall klasse und ich freue mich schon auf deinen nächsten Bericht.

    Liebe Grüße

    Tiziana

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke für Dein tolles Kompliment zum Rock und erst recht zu meinen Geschichten, denn in die stecke ich mein Herzblut :)
      Oh, und Tasting Menüs klingen spannend! Soweit ich mich erinnern kann, habe ich das erst einmal genießen dürfen, und zwar in Form eines Flying Buffets.
      Ja, manchmal kann man wie in unserem aktuellen Fall leider nicht vom Interior auf die Speisen schließen, aber vielleicht ändert sich das Essenskonzept dieses Lokals doch noch zum Positiven ...

      Und wir haben uns trotz des nicht so ganz tollen Essens den Abend nicht verderben lassen, vor allem hatten wir ja wegen dem Essen gleich noch mehr Gesprächsstoff als sonst :) Ich freue mich, wenn Du dabei bleibst <3

      Liebe Grüße

      Rena

      Delete
  40. Hi
    Definitely these dishes look very good and seem to be delicious, but as you know the gourmet food is less quantity and more quality which did not happen with the dishes you ordered, despite that the restaurant is very beautiful !! And that restaurant style is also reflected in the price of the food !! I loved your pleated skirt and your boots !!

    xoxo

    marisasclosetblog.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hi
      At least the dishes look good - but at least in our opinon it was no gourmet food, despite the less quantity. But I agree, the restaurant is beautiful and you are right with your conclusion about the prices :) Thanks a lot!

      xoxo

      Delete
  41. Wie schade liebe Rena, Ich hätte da wahrscheinlich genauso reagiert. Ich zahle gerne mal etwas mehr für gutes Essen, was mich satt macht und gute Qualität hat. Aber wenn es so war, wie du es beschreibst, ist es natürlich sehr schade, dass ihr einen so hohen Betrag zahlen musstet. Manchmal kann man bei bestimmten Restaurants im Internet schon die Speisekarte sich anschauen, so entgehe ich oft dem Risiko, in ein Restaurant zu gehen, wo mir das Essen nicht schmeckt.

    Liebe Grüße, Gilda
    www.itsgilda.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dann bin ich beruhigt, dass es Dir auch so gegangen wäre, und umgekehrt ist es bei mir wie bei Dir, dass ich gerne bereit bin, für ein wirklich gutes Essen etwas mehr zu zahlen - so ein Essen muss aber dann wirklich hervorragend sein und außerdem noch satt machen. Und das ist sehr vorausschauend von Dir, dass Du Dir, wenn das geht, im Internet vorher die Speisekarte anschaust, das macht auch für mich absolut Sinn.

      Liebe Grüße, Rena

      Delete
  42. Oh how I adore this outfit on you, Rena. The skirt is fabulous! I haven't tried any new restaurant, but will do soon. :-)

    https://missymayification.co.uk

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks a lot and wishing you that you simply will have an amazing experience and fantastic food when you soon try out this new restaurant!

      Delete
  43. such a nice food :) Rena I like so much your skirt here- so unique xx

    ReplyDelete
  44. Omg love your ootd but I totally agree hon, thats not much food for your money, you can barely see that steak haha

    www.fashionjazz.co.za

    ReplyDelete
  45. To bad the starter was not that great as well as your scallop.

    ReplyDelete
  46. Das ist richtig bitter. Wenn das Essen so naja schmeckt, zu wenig ist und dazu noch überteuert.
    Mir geht es wie Dir. Mir schmeckt es in aller Regel zu Hause fast immer am besten. Ich gehe zwischenzeitlich kaum noch essen. Und Speisekarten mit komischen Kombinationen halten mich meistens vom Besuch ab. Ich gucke immer online in die Karte, bevor ich einem Restaurant einen Besuch abstatte.

    Gut siehst Du aus, in diesem Outfit.
    BG Sunny

    ReplyDelete
    Replies
    1. Du verstehst mich und dann geht es uns eindeutig gleich und auch bei uns ist es so, dass wir mittlerweile kauf noch zum Essen gehen. Und wenn eine Karte vorhanden ist, dann schau ich mir die auch sehr gerne schon daheim an.

      Danke Dir!
      LG Rena

      Delete
  47. Beautiful Outfit; the pleated skirt is very cute. I usually go to new Restaurants only after checking out their ratings and reviews on-line and I definitely would not go back there if the experience is not worth it.

    Thanks for sharing and I love the quote you shared. It feels great to get our money’s worth. Enjoy the weekend.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you and it makes totally sense what you do in this context!

      Enjoy also your weekend!

      Delete
  48. Yep, some restaurants have their prices way too high and you leave still hungry.
    I like your outfit!

    www.fashionradi.com

    ReplyDelete
  49. Great post. Thank you for sharing! :)
    New post  -  www.minniearts.com  

    ReplyDelete
  50. how beautiful you always go, that bag is beautiful, it has a very original design.
    by the way, we read each other but I have realized that we don't follow each other, what do you think if we do it? a hug.

    ReplyDelete
  51. It´s sad that normally, some chic restaurants offer small portions of food (but the price is super high). Your outfit was gorgeous!
    Kisses from https://sophisticatedmeblog.blogspot.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yes, this is really sad! I totally agree.
      Thanks a lot!

      Delete
  52. Liebe Rena,
    wir hatten ein ähnliches Erlebnis in einem Hotel Restaurant in Italien. Die Preise waren extrem hoch und das Essen eine Katastrophe. Leider haben wir seitdem keine Lust mehr in dem Hotel zu nächtigen. Was eigentlich sehr schade ist. Weil uns das Hotel sehr gut gefällt. Naja, vielleicht legt sich das noch :-)
    LG Natascha

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Natascha,
      oh mei! Ihr also auch, da wäre es Euch aber direkt zu wünschen, dass sich das wieder legt, dass Ihr keine Lust mehr habt, in diesem Hotel zu nächtigen ...
      LG Rena

      Delete
  53. Hallo Rena,

    das klingt nach einer wirklich enttäuschenden Erfahrung. Und ja, 130€ finde ich für die dargebotene Leistung auch echt happig. Dann sollte es doch wenigstens gut schmecken.

    Liebe Grüße
    Dahi Tamara

    P.S. besucht ihr die Oberammergauer Passionsspiele?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo liebe Dahi,

      nein, diese Erfahrung hat uns tatsächlich nicht sehr gefreut, wir hätten uns bei diesem Preis wirklich gewünscht, dass das Essen schmeckt :)

      Liebe Grüße
      Rena

      P.S. Danke fürs Nachfragen, nein, so wie es ausschaut nicht. Du?

      Delete
  54. Oh yes, this seems pricey and the downside is that it was not that good or satisfying - I guess this is the reason why i do not venture much to try new restaurants! I hope you find a new restaurant that had great food and is satisfying and a reasonable price.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Sounds like you made similar experiences ... Thanks for your good wishes!

      Delete

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet.
Wer auf meinem Blog kommentiert, von demjenigen werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die eigene IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

This blog is created with blogspot, a Google product, and is hosted by Google. Applicable are the privacy policy & terms of use for Google products.
If you comment on my blog, the form data you enter (and possibly other personal data, such as your own IP address) will be sent to Google servers.
Mehr Infos dazu in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.