Dressed With Soul

Bavarian fashion blog for open-minded people with heart


Hat: Miss Selfridge / Glasses: H&M / Earclips: Etsy / Blouse: Faithful The Brand /
Bag: Loewe / Shorts: Dorothy Perkins / Shoes: Castaner


Werbung (bezahlt)

Hättet Ihr geglaubt, dass Marienbad dermaßen gesund ist?

Nachdem mein lieber Mann und ich uns umstimmen hatten lassen, doch im Hotel Falkensteiner Hotel Grand MedSpa in Marienbad zu bleiben, wurden wir ganz schnell große Fans des Hotels samt der dort angebotenen Behandlungen und dem, was Marienbad bietet.

Marienbad hat uns zu unserer eigenen Überraschung mit seinem Angebot an Kuranwendungen absolut überzeugt:



1. Mineralwasserquellen


Die Mineralwasserquellen, die in Marienbad entspringen, sind für ihre positive Wirkung auf Harnwege und Nieren bekannt. Aufgrund der verschiedenen Zusammensetzungen der örtlichen Quellen - jede davon hat ihre spezifische Wirkungsweise - wird in Marienbad ein breites Krankheitsspektrum behandelt. Das Mineralwasser wird nicht nur für Trinkkuren genutzt, sondern auch für Bäder und Inhalationen.

2. Mariengas

Das Mariengas, das 99,7 % CO2 enthält, hat Marienbad seinen Namen gegeben und man findet es in dieser Form nur in Marienbad. Das Gas ist vulkanischer Herkunft und soll sehr positive Wirkungen bei der Behandlung kardiovaskulärer Erkrankungen haben. Es wird zur Injektionsbehandlung und für trockene Gasbäder genutzt.

3. Torf/Moor (Peloide)

Heilendes Torf/Moor (Peloide), das direkt aus der Gegend um Marienbad stammt, ist reich an organischen und Mineral-Stoffen, und wird hier z. B. für Umschläge, Packungen, Wickel und Bäder genutzt. Bei rheumatischen und arthritischen Erkrankungen sowie bei weiteren Erkrankungen des Bewegungsapparates soll es wohltuend wirken und außerdem soll es die Durchblutung verbessern sowie Cellulitis lindern.


Im Hotel haben wir sehr großen Spaß mit Behandlungen, wie beispielsweise den folgenden, die für uns allesamt neu waren und die wir gerne präventiv durchführen. Außerdem sprechen wir intensiv den Marienbader Mineralwässern zu:

a) Trinkkur, insbesondere auch mit Wasser aus der hauseigenen Alexandra-Quelle

Das Trinken aus den Mineralwasserquellen ist ein wichtiger Bestandteil einer Badekur. Eine Trinkkur kann beispielsweise die Aktivität des Magens, der Därme und der Leber regulieren. Sehr wichtig ist die Einhaltung der vorgeschriebenen Mengen, idealerweise wird eine Trinkkur mit einem Arzt abgestimmt. Allgemein werden im Rahmen einer Trinkkur 1 - 2 Liter je Tag der Marienbader Mineralwässer empfohlen.

Wir nehmen fleißig das Mineralwasser der Hotel-Quelle „Alexandra“ zu uns, genauso wie die Mineralwässer aus den mehr als 40 Brunnen, die es in Marienbad gibt. Zu diesem Zweck verwenden wir einen kleinen Schnabelbecher, der uns vom Hotel geschenkt wurde - auch wenn wir ursprünglich fälschlicherweise annahmen, dass es sich hier um ein Schnapsglas handelt.

b) Mineralbad, für uns Bäder mit Wasser aus der hauseigenen „Alexandra-Quelle“

In Marienbad wird das hiesige Mineralwasser mit der einzigartigen Zusammensetzung (hoher Anteil an natürlichem CO2, Mineralsalzen und Huminsäuren) für Bäder mit einer Temperatur von 27 - 32 °C verwendet. Ein solches Bad soll den Blutdruck senken und die Herzaktivität verlangsamen. Außerdem können solche Bäder den Blutkreislauf, die Aktivität der Nieren und des Herzens verbessern, sowie Stress und Angstzustände verringern.

c) Trockenes CO2 Gasbad

Hier spielt das “Mariengas“ die Hauptrolle. Um ein solches Bad zu nehmen, legt man sich für ca. 20 – 50 Minuten in einen Beutel, der mit diesem Mariengas aufgepumpt wird. Ein solches Gasbad soll den Blutdruck senken und Herzaktivität bremsen. Außerdem werden einem solchen Bad entzündungshemmende Wirkungen zugeschrieben und eine Verbesserung von Nierenaktivität und Blutkreislauf.

d) Gasspritzen mit CO2

Bei dieser Prozedur wird das oben beschriebene „Mariengas“ mit einer Nadel in die Unterhaut in den Bereichen der großen Gelenke sowie der Wirbelsäule gespritzt. Die Hauptwirkungen sollen Schmerzlinderung, Verbesserung der Durchblutung des entsprechenden Bereichs und die Beschleunigung von Heilungsprozessen im Allgemeinen sein. Außerdem sollen die Gasspritzen z. B. auch bei Durchblutungsstörungen der Gliedmaßen und bei den degenerativen Erkrankungen der Gelenke sowie der Wirbelsäule mit Schmerzsyndrom helfen.

e) Moorumschlag

Auf einer Unterlage wird Moor mit einer Temperatur von 40 - 45 °C ausgebreitet, auf das man sich mit einem Teil oder seinem ganzen Körper legt. Dann wird man warm zugedeckt, um das Moor 20 Minuten einwirken zu lassen. Nach dieser Behandlung spült man das Moor mit Wasser ab. Diese Behandlung soll den Blutkreislauf verbessern und eine entzündungshemmende Wirkung haben.

f) Schlammbad

Moor wird mit Wasser vermischt und auf 37 – 39 °C erwärmt. Schlammbäder erwärmen den Organismus und sind deshalb für die Behandlung des Bewegungsapparats, vor allem der Gelenke geeignet. Sie sollen sich auch bei Haut-Problemen sowie bei Erkrankungen der Atemwege vorteilhaft auswirken. Außerdem sagt man Sumpfbädern eine entgiftende Wirkung auf den Organismus nach sowie eine insgesamt entzündungshemmende Wirkung.


Wir haben nicht nur gelernt, dass es außerordentlich gesund ist, in Marienbad, sondern auch, dass sich in der Vergangenheit nur die Crème de la Crème der Gesellschaft hier einen Aufenthalt leisten konnte. Umso mehr freuen wir uns, dass dies nun erschwinglich ist und entsprechend genießen wir all die Vorzüge von Marienbad samt dem wunderbaren Ambiente.

Wart Ihr bereits einmal in einem Kurort? Glaubt Ihr an die Wirkung von Heilwässern und Kuranwendungen? Würdet Ihr eine der oben aufgeführten Behandlungen ausprobieren?

Und es ist nicht nur gesund in Marienbad - auch das Hotel bietet vielerlei Annehmlichkeiten, das Schwimmbad, das wir heute als Location für mein Outfit mit der dunkelgrünen Tupfenbluse, den schwarzen Shorts, den schwarzen Espadrilles und der Loewe Korbtasche ausgewählt haben, und das das einzige Freiluftbad in Marienbad ist, gehört dazu …

Habt immer so viel Freude an gesunden Sachen, wie wir hier!


Paid advertising

Would you have believed that Marienbad is that healthy?

After my lovely husband and I had been finally decided to stay at the Hotel Falkensteiner Hotel Grand MedSpa in Marienbad, we quickly became big fans of the hotel including the treatments offered there and what Marienbad offers in general.

To our own surprise Marienbad absolutely convinced us with its range of spa treatments:


1. Mineral water springs

The mineral water springs of Marienbad are known for their positive effect on the urinary tract and kidneys. Due to the different compositions of the local springs - each with its own specific ingredients - in Marienbad a wide range of diseases can be treated. The mineral water is not only used for drinking cures, but also for baths and inhalations.

2. Mariengas

"Mariengas", which contains 99.7 % CO2, gave Marienbad its name and it is only known in Marienbad in this form. The gas is of volcanic origin and it's said this gas has very positive effects in the treatment of cardiovascular diseases. It is used for injection treatment and for dry gas baths.

3. Peat/moor (peloids)

Healing peat/moor (peloids), which comes directly from the area around Marienbad, is rich in organic and mineral substances and is used here, for example, for compresses, packs, wraps and baths. In case of rheumatic and arthritic diseases as well as other diseases of the musculoskeletal system, it is said to have a beneficial effect and also to improve blood circulation and alleviate cellulite.


In the hotel we have a lot of fun with treatments, such as the following, which were all new to us and which we are happy to try out preventively. In addition, we intensively drink the Marienbad mineral waters:

a) Drinking cure, especially also with water from the in-house Alexandra spring

Drinking from mineral water springs is an important part of a spa cure. For example, a drinking cure can regulate the activity of the stomach, intestines and liver. It is very important to adhere to the prescribed quantities, ideally a drinking cure should be coordinated with a doctor. In general, 1 - 2 litres of Marienbad mineral water per day are recommended as part of a drinking cure.

We drink the mineral water from the hotel spring as well as the mineral water from the more than 40 springs in Marienbad. For this purpose we use a small cup, which was given to us by the hotel - even if we originally mistakenly assumed that it was a shot glass.

b) Mineral bath, for us baths with water from the in-house Alexandra spring

In Marienbad the local mineral water with the unique composition (high content of natural CO2, mineral salts and humic acids) is used for baths with a temperature of 27 - 32 °C. Such a bath should lower blood pressure and slow down cardiac activity. Moreover, such baths can improve blood circulation, kidney and heart activity, reduce stress and anxiety.

c) Dry CO2 gas bath

Here the "Mariengas" plays the leading role. In order to take such a bath, one lies down for approximately 20 - 50 minutes in a bag, which is pumped up with "Mariengas". Such a gas bath should lower the blood pressure and slow down heart activity. In addition, such a bath is said to have anti-inflammatory effects and to improve kidney activity and blood circulation.

d) Gas injections with CO2

In this procedure, the "Mariengas" described above is injected with a needle into the subcutis in the areas of the large joints and the spine. The main effects are supposed to be pain relief, improvement of blood circulation in the corresponding area and acceleration of healing processes in general. In addition, the gas injections should also help, for example, with circulatory disorders of the limbs and degenerative diseases of the joints and the spine with pain syndrome.

e) Moor compress

Moor with a temperature of 40 - 45 °C is spread out and then one lies down with part of or the complete body. Then one is covered with a warm blanket and the moor works for 20 minutes. After this treatment, the moor is rinsed with water. This treatment should improve blood circulation and have an anti-inflammatory effect.

f) Mud bath

Moor is mixed with water and heated to 37 - 39 °C. Mud baths warm the organism and are therefore suitable for the treatment of the locomotor system, especially the joints. They are also said to be beneficial for skin problems and respiratory diseases. In addition, mud baths are said to have a detoxifying effect on the organism as well as an overall anti-inflammatory effect.


We have learned not only that it is extraordinarily healthy in Marienbad but also that in the past only the crème de la crème of society could afford a stay here. All the more we are happy that this is now affordable and accordingly we enjoy all the advantages of Marienbad including the wonderful ambience.

Have you ever been to a health resort? Do you believe in the effect of healing waters and treatments? Would you try one of the treatments listed above?

And it is not only healthy in Marienbad - the hotel also offers many amenities. The swimming pool, which we have chosen today as the location for my outfit with the dark green dotted blouse, the black shorts, the black espadrilles and the Loewe basket bag, and which is the only outdoor swimming pool in Marienbad is one of them ...

Always enjoy healthy things as much as we do here!





It is not only healthy in Marienbad -
the hotels offers also many other amenities like this outdoor pool ...

... we have chosen as location for my outfit of today. 

The indoor swimmingpool is also beautiful ...

... and here you can see the appealing waiting area
for spa treatments in the hotel.

We enjoyed this mineral bath
with water from the in-house spring Alexandra ...

... and got with this device CO2 gas ...

... for a dry CO2 bath.

This is a mud bath with moor we have done, too.

It looks nowadays a bit different as it was in the past in Marienbad.

This is the preperation for a moor compress we got as treatment ...

... and which was for sure more comfortable as in the past.

We drink as a drinking cure a lot of water
of the in-house spring "Alexandra" ...
... with this special cup. 

The beautiful colonnade of Marienbad ...

... with this impressing inner life ...

... leads to other mineral springs of Marienbad -
you can even store your cup here during your stay.

And we saw with interest how a drinking cure in Marienbad
was in the past.

Also inside this building ...

... there are springs with mineral water ...

... as well as here ...

... and here.

But our favourite is still the water of the spring "Alexandra" -
fortunately you can get this water not only in the hotel but also in Marienbad.

102 comments:

  1. Rena Du siehst toll aus, ich bin ganz verliebt in diese tupfige Bluse. Die könnte bei mir gern in den Schrank einziehen :)
    Wahnsinn was man alles für Anwendungen bekommen kann, ich würde auf jeden Fall in einem Moorbad planschen wollen :) Toll dass ihr Einiges ausprobiert. Dürfte ein erholsamer Urlaub sein.
    Ich war noch nie in einem Kurort/Hotel in Urlaub und lese mit Spannung Deine Schilderungen.
    Schönen Urlaub, liebe Grüße Tina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Tina, lieben Dank, so eine tupfige Bluse würde Dir auf jeden Fall super stehen!
      Im Moorbad zu planschen ist sehr lustig, ich bin mir recht sicher, dass Dir das gefallen würde :) Es ist tatsächlich sehr erholsam. Danke fürs Lesen und Deine lieben Wünsche, liebe Grüße Rena

      Delete
  2. It sounds so interesting! I've heard of mud baths before but never tried them, seems like such a unique experience! It's great you got to try out so many things!

    Hope that you are having a nice week :)

    Away From Blue

    ReplyDelete
    Replies
    1. It is very interesting and it is worth to try a mud bath :)

      Hope that yuo are having a nice week :)

      Delete
  3. Liebe Rena, auf jeden Fall würde ich die Anwendungen auch alle mitmachen, das ist ja - selbst wenn es nicht so wirkt, wie es angepriesen wird - Wellness und Erholung vom Feinsten! Aber ich glaub schon auch, dass Moorbäder und Co. Einfluss haben, auf Gelenke, Knochen, bei rheumatischen und arthritischen Problemen, wie Du es beschrieben hast. Von einem Trockenbad mit Gas hab ich noch nie gehört. Das mit den Schnabeltassen ist ja witzig, ich glaub, ich hab sowas schonmal gesehen. Also, so eine "Kur" würd ich sehr gerne mal machen, und am liebsten in so einem tollen Hotel! Da glaub ich schon, dass das früher nur den Reichen vorbehalten war... tja, und diejenigen, die es wirklich nötig hatten, konnten es sich leider nicht leisten...
    Deinen Look mag ich heute auch sehr, die Bluse ist klasse, die Tasche gefällt mir sowieso, und wie Du alles so sommerlich-frisch gestylt hast, find ich sehr schön.
    Genießt Euren "Kuraufenthalt" (ja, jetzt hab ich verstanden, weshalb einige gelacht haben :-) weiterhin und alles Liebe, Maren

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Maren, das war mir von vornherein klar, dass Du auf jeden Fall die Anwendungen auch alle mitmachen würdest. Und ganz ehrlich, ich bin ebenfalls überzeugt davon, dass sich dies alles so positiv auswirkt, wie beschrieben. Das mit dem trockenen Gasbad war auch für uns neu, deswegen konnten wir einfach nicht widerstehen, das zu testen :) Genauso wenig haben wir die Wasserbecher gekannt. Wir nennen sie übrigens entsprechend der tschechischen Bezeichnung für Brunnen Pramen-Becher ;) Und leider hast Du auch recht damit, dass es früher für diejenigen, die es wirklich nötig hatten, nicht bezahlbar war hier ...
      Vielen Dank! Zum Glück war es hier bis vorgestern noch sehr warm und wir konnten schöne Sommertage genießen.
      Vielen Dank (und danke, genau das war der Grund), alles Liebe, Rena

      Delete
  4. Guten Morgen liebe Rena, mit einem relativ kurzen Gruß.

    Marienbad war einst eine berühmte Metropole in Sachen Gesundheit. Und ist inzwischen leider in Vergessenheit geraten. Der Adel, reiche Leute gaben sich dereinst die Klinke in die Hand, man wollte dabei sein...

    ...chic siehst Du aus. Ein Crop-Top habe ich übrigens hier einmal gezeigt, wenn es Dich interessiert:
    https://happy-hour-with-picts.blogspot.com/2019/08/herbstahnung.html?m=1

    Viel Spaß bei Deinen Anwendungen.
    Sommersonnige Grüße aus Augsburg von Heidrun

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo liebe Heidrun.

      Du schreibst sehr richtig über Marienbad, wie es einst war ...

      ... vielen Dank, Dein gezeigtes Outfit gefällt mir!

      Sommersonnige Grüße nach Augsburg von Rena

      Delete
  5. Deine Tupfenbluse finde ich total süß. Die würde mir auch gefallen.

    Nach den Anwendungen bisst Du nun bestimmt fit wie ein Turnschuh. Ich kann mir gut vorstellen, dass so ein Kurlaub etwas bringt. Bisher habe ich das noch nicht gemacht. Vor vielen Jahren mal eine Mutter-Kind-Kur. Das fand ich aber nicht wirklich erholsam.

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön!

      Und das hoffen wir doch, dass wir genauso fit sind danach, wie Du annimmst :) Wir sind überzeugt davon, dass das alles etwas bringt und damit haben wir denke ich schon die halbe Miete ;) Eine Mutter-Kind-Kur klingt nicht einmal erholsam. Schade, dass es auch für Dich so war.

      Liebe Grüße Rena

      Delete
  6. Ich habe schon so viel Gutes darüber gehört. Ist auch noch eines meiner Reiseziele :).
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Es ist auch gut und hoffentlich kannst Du bald dort hin fahren.
      Ich wünsche auch Dir ein schönes Wochenende!

      Delete
  7. Sounds so great and a lot of things to experience then as well. Also the design of the pace is amazing, that architecture with huge windows that gives green house feeling is just amazing <3

    LackaDaisy

    ReplyDelete
    Replies
    1. It is great and we love the experiences here. I agree to your opinion of the design!

      Rena

      Delete
  8. Ich war tatsächlich noch nie in einem Kurhotel. Sollte ich vielleicht mal ändern. Das klingt doch sehr vielversprechend :) Wie gut, dass ein solcher Aufenthalt inzwischen auch erschwinglich ist.
    Liebe Grüße
    Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich kann es nun einen Aufenthalt in einem Kurhotel von Herzen empfehlen, auch deswegen weil nun solche Aufenthalte erschwinglich geworden sind.
      Liebe Grüße
      Rena

      Delete
  9. Sounds like a wonderful place! I love your outfit so much especially that beautiful green colour.

    Gemma x
    www.jacquardflower.uk

    ReplyDelete
  10. Sounds great, love this green color☺

    ReplyDelete
  11. I definitely believe in the healing power of natural water. It is great that this hotel offers so many health benefits. Health tourism has a long tradition, in fact it is one of the earliest form of tourism. I read one book about the history of health tourism, it was very interesting. I'm glad to hear you had the chance to enjoy the health benefits of this hotel.

    You look lovely! Great shorts and blouse combo. I really like your espadrilles and a straw hat as well. Such a pretty combo!

    ReplyDelete
    Replies
    1. I see we also believe in this context in the same! Yes, health tourism has a long tradition, but so far I didn't know it is even one of the earliest form of tourism. Thanks for sharing, you are also well informed in this context.

      Thanks a lot!

      Delete
  12. Never before I wasn't at health resort but all of these treatments sounds very interesting. I completely understand why that hotel was only for creme de la creme of society because architecture is amazing. Jest enjoy in your vacation and all of these treatments.

    New Post - http://www.exclusivebeautydiary.com/2019/09/glamglow-thirstymud-hydrating-treatment_5.html


    ReplyDelete
    Replies
    1. All these treatments are really interesting and now I can definitely recommend them :) Thank you!

      Delete
  13. WOW, Marienbad looks and sounds amazing and healthy! What a very cool place to visit. I also love this look on you! Your to is such a gorgeous color!

    xx, Elise
    www.sparkleandslippers.blogspot.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. And Marienbad is even in fact amazing and healthy - in sum a really good place to visit! Thanks a lot!

      xx, Rena

      Delete
  14. So I definitely have to pay a visit to this place! I adore this outfit rena, it is so summer-ish!
    Don't Call Me Fashion Blogger
    Facebook
    Bloglovin'

    ReplyDelete
  15. Hi Dear Rena! WOW...It sounds do be an AMAZING place to relax and get healthier!! They offers a lot of great medical spa treatments. Also the building and everything around it is beautiful!! Already on my wishlist!
    You look beautiful, and younger....are you taking "youth and beauty pills"??
    Love your long hair and your outfit, specially your green polka dots blouse. Best of all, I see that you're very happy :)

    I'm back dear, I did a new post explaining everything, so I'd love if you stop by my blog and check it. Have a nice weekend ♥

    x♥x♥

    "Health & Beauty"



    ReplyDelete
    Replies
    1. Hi Dear Maria, so wonderful to see that you were here! Hopefully you are fine! Marienbad is really an AMAZING palce to relax and get healthier - hopefully you can visit Marienbad soon, too!

      Thank you for your kind words, I don't take such pills :)
      I'm very happy indeed and I think this is the best recipe instead of such pills :)

      So happy you are back!
      Have a nice week ♥

      x♥x♥

      Delete
    2. Dear Rena, of course there is no "beauty pills", I was just kidding! I totally agree with you, the best recipe for beauty and health is happiness :D

      I don't know what happened, but I disappeared from your"GFC" followers. It has happened with other blogs too, Because of that I'm checking all the bloggers I've followed ... it's really weird.
      Fortunately it didn't happen with "bloglovin", everything is ok there :)

      Anyway, I'm following you again on "GFC" :P

      x♥x♥

      "Health & Beauty"



      Delete
    3. Dear Maria, oh, I just thought you are kidding :) And yes, the best recipe for beauty and health is happiness :D

      I'm so sorry you disappeared from my "GFC" followers as well as with other blogs. Thank you so much for following me again on "GFC" and I'm relieved to read everything is ok with "bloglovin"

      x♥x♥

      Delete
  16. Das "Bad" sieht wirklich toll aus. Und Du passt mit Deinem hübschen Outfit heute wieder perfekt hinein.
    Nein. Bisher war mir noch nicht nach "Kurbad", aber ich bin ja auch noch nicht wirklich im Kurgast Alter. Oder doch?
    BG Sunny

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön :)
      Ehrlich gesagt hast Du auch in der Hinsicht einmal mehr recht, altersmäßig liegst Du auf jeden Fall noch weit unter dem hier offensichtlichen Standard-Alter der Gäste :)
      LG Rena

      Delete
  17. Love this look! So simple, but classy and chic!
    http://www.recklessdiary.ru

    ReplyDelete
  18. Love the sandals and bag combo dear! Also, cute top you have there.

    Jessica | notjessfashion.com

    ReplyDelete
  19. ;)

    Amei a camisa. E adorei as fotos!

    Ótimo sábado!

    Beijo! ^^

    ReplyDelete
  20. Rena, you look so stylish as always and I would love to try a mud bath , it sounds so interesting :) xx

    www.fashionjazz.co.za

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks a lot and you really should try a mud bath! xx

      Delete
  21. This place sounds amazing. I love the healthy aspect! I have one fave health spa that I go to quite a lot just to detox! You look lovely as always xx

    Elegant Duchess xx
    https://www.elegantduchess.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Place is amazing and we love the healthy aspect for sure! How wonderful you have already a fave health spa! Thank you xx

      Rena xx

      Delete
  22. WOW you are not kidding! They really do offer an smorgesboard of treatments, nice!!

    Allie of
    www.allienyc.com

    ReplyDelete
  23. Liebe Rena, es freut mich total, dass ihr jetzt in Marienbad so eine tolle Zeit habt und euch verwöhnen lassen könnt. Da habt ihr ja eine schöne Anzahl an Möglichkeiten zur Auswahl. Ich war selbst noch nie in einem Kurhotel und kenne daher auch keine der Anwendungen. Doch alleine nach deiner Beschreibung kann ich mir gut vorstellen, dass diese sich angenehm anfühlen und dass sie entspannen – unabhängig davon, ob sie eine sonstige gesundheitliche Auswirkung haben oder nicht. Das CO2-Gasbad hört sich ganz besonders an, nur von diesen Spritzen würde ich wahrscheinlich Abstand nehmen, wenn es nicht unbedingt sein muss. Mit deinem fröhlichen Outfit wirkst du schon so richtig erfrischt und ich habe den Eindruck, dass es dir so richtig gutgeht.
    Hab noch eine ganz wunderbare Zeit und alles Liebe

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Gesa, wir sind jetzt auch sehr glücklich hier :) Tatsächlich sind wir überrascht, wie entspannend solche Kuranwendungen sind und ich von meiner Seite her kann sie guten Gewissens empfehlen, auch ohne die gesundheitlichen Auswirkungen in Betracht zu ziehen. Die Spritzen sind in der Tat nicht absolut angenehm - aber wenns hilft :) Vielen Dank, ja es geht mir gut, sehr sogar!
      Hab eine ganz wunderbare Woche und alles Liebe

      Delete
  24. Gorgeous post Hun, this place looks so amazing! I've never been to a spa hotel myself but they all look so fabulous and I really want to get to one soon! Lovely post x

    Grace || www.gracelouiseofficial.blogspot.co.uk/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you! I really can recommend to visit such a spa hotel! x

      Delete
  25. OH, what a wonderful place, and you look so fashionable!

    ReplyDelete
  26. Very cute summer look! I adore polka dots :)

    ReplyDelete
  27. I would love to go to a health resort, it sounds amazing! Great shoes too, I really like the style!
    Have a lovely day :)
    Rosanna x
    Rose's Rooftop

    ReplyDelete
    Replies
    1. Then you should definitely do this! Thanks!
      Have a lovely week :)
      Rena x

      Delete
  28. Rena, Can i talk about how lovely your outfits is, those shoes and bag are bang on and the polka dot tops is icing on the cake.
    Have a lovely weekend.
    http://www.thestylegalaxy.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Sophia, thank you so much about what you are talking!
      Have a lovely week.

      Delete
  29. Liebe Rena,
    Marienbad (oder gern auch Karlsbad) steht bei Edi und mir auch noch auf der "Mal-hinfahren"-Liste, denn in dem schönen, nostalgischen Ambiente wollen wir uns gerne einmal (oer bei Bedarf auch öfter ;-)) verwöhnen lassen. Dass wir mit Kuraufenthalten schon positive Erfahrungen gemacht haben, weißt du ja (glaube ich) aus früheren Berichten. Ich war erstaunt, dass ihr urspünglich gleich wieder auschecken wolltet aus eurem Hotel. War das Zimmer denn sooo schlimm? Die Bilder, die du hier zeigst, sehen jedenfalls sehr erfreulich für mich aus - auch die von dir im sommerlichen grün-schwarzen Anzug übrigens :-)
    Herzliche rostrosige Sonntagsgrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/09/16-bis-25-august-2019-in-rostrosenhausen.html

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Traude,
      das verstehe ich jetzt sehr gut, dass diese Bäder bei Euch auf der Liste stehen! In Marienbad kann man sich auf jeden Fall verwöhnen lassen und ich kann mir gut vorstellen, dass das in Karlsbad sehr ähnlich ist. Ganz ehrlich - das erste Zimmer, wegen dem wir umgehend wieder ausgecheckt sind, war schlimm ... Mittlerweile haben wir es jedoch praktisch vergessen, denn hier ist es erfreulich! Danke Dir!
      Herzliche Grüße,
      Rena

      Delete
  30. You look fab hun!
    xx- Nina
    http://www.stylingwithnina.com/2019/09/red-booties-for-fallwinter.html

    ReplyDelete
  31. What a lovely health spa! The architecture is amazing, and the pics with the mannequins made me laugh. As always, you look wonderful, the epitome of the classy, globe-trotting lady :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. I share your opinion about the health spa! The mannequins made me love in fact :) Thank you so much, you are super lovely again!

      Delete
  32. Das klingt sehr interessant. Bisher haben mich Kuranwendungen nicht besonders interessiert, obwohl wir uns schon in einigen Kurorten befanden. Das war aber eher Zufall, weil uns der Ort dann einfach so gut gefiel. Du siehst wieder so schön aus. In die chice Bluse habe ich mich gleich verguckt. Sie steht Dir ausgesprochen gut. Und die kurze Hose dazu macht den Look perfekt. Einen angenehmen Wochenstart wünsche ich Dir ♥.
    LG
    Ari

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wir finden es tatsächlich interessant, auch wenn wir uns wie Du für Kuranwendungen rein gar nicht interessiert haben. Vielen lieben Dank! Ebenfalls einen angenehmen Wochenstart für Dich ♥
      LG
      Rena

      Delete
  33. Liebe Rena,
    mit Marienbad hast Du mich echt auf eine Idee gebracht - nämlich unseren traditionellen Kurzurlaub zwischen Neujahr und Dreikönig heuer dort zu verbringen, vielleicht auch in "Eurem" Hotel - bin schon beim recherchieren. Architektonisch scheint M. ja sehr interessant zu sein, und die Vorstellung, wenn`s draußen, wie üblich Anfang Januar, eher ungemütlich ist, mich wohlig in einem Moorbad zu räkeln, gefällt mir auch nicht schlecht...also danke für den Tipp! Jetzt geht es aber erstmal nach Südtirol, nicht wie sonst nach Meran oder Bozen, sondern diesmal nach Trient, dass ja die Hauptstadt von "Trentino-Südtirol" ist - da können wir hoffentlich nochmal ein bisschen Süden tanken bevor hier die Herbststürme richtig lostoben.
    Liebe Rena, Deine Marienbader Outfits sind traumhaft und passen ganz wunderbar zum Ambiente und zur Umgebung,
    hab eine schöne Woche, LG!
    Gila

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Gila,
      sehr gerne, und jetzt bin ich gespannt, ob Ihr tatsächlich Euren traditionellen Kurzurlaub zwischen Neujahr und Dreikönig dort verbringen werdet! Ja, zumindest aus meiner laienhafter Sicht heraus, ist es architektonisch in der Tat sehr interessant. Zunächst wünsche ich Euch jedoch eine wunderbare Zeit in Trient!
      Liebe Gila, ich danke Dir von ganzem Herzen - ich freu mich über Deine lieben Worte!
      Hab auch noch eine schöne Woche, LG!
      Rena

      Delete
  34. Ich bin ein großer Freund von Kuranwendungen, vor allem das trockene CO2-Bad würde mich interessieren. Nur die Injektionen würde ich ablehnen, ich bin sehr vorsichtig, was Nadeln angeht, die nicht unbedingt medizinisch notwendig sind!

    Anne from Doctor Anne

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das trockene CO2-Bad hat es in der Tat in sich - wobei ich gerade bei Dir die Vorsicht, was Nadeln anbelangt die nicht unbedingt medizinisch notwendig sind, verstehe!

      Rena

      Delete
  35. Sounds interesting... I would like to try a mud bath!!!
    Cool look Rena!
    Kisses, Paola.

    Expressyourself

    ReplyDelete
    Replies
    1. It is interesting ... and definitely worth to try :)
      Thanks!
      Kisses, Rena.

      Delete
  36. Hi, I loved this post, I really like the clothes you show us. I like your blog, I follow you from now on, I would like you to go through my blog and if you feel like it, follow me too. a hug

    ReplyDelete
  37. You look so relaxed! ;)
    Kisses

    http://www.atrendylifestyle.com/

    ReplyDelete
  38. Hi dear Rena
    That hotel is absolutly amazing.
    All those treaments are great and healthy. You are so lucky Rena.
    The pics are great.
    About your outfit you look so fancy just like the hotel.
    Xoxo

    marisasclosetblog.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hi dear Marisa
      Yes that hotel is amazing :)
      You are right, I'm really lucky and I'm especially grateful.
      Thank you so much <3
      Xoxo

      Delete
  39. In so einem Kurort war ich bisher noch nie, aber ich habe gerade Lust bekommen, danke für die detaillierte Beschreibung!
    Es sieht aus wie dieses Hotel sich ideal zum Entspannen und zur Wiederaufladen aufgebrauchter Energiereserven eignet. Ich könnte auf jeden Fall ein paar lockernde Massagen bestimmt vertragen!
    Das Outfit steht dir ganz hervorragend, ein sehr schöner, sommerlicher Look!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich kann nach unseren wirklich positiven Erfahrungen einen Aufenthalt in einem Kurort absolut empfehlen!
      Vielen Dank!
      Liebe Grüße,
      Rena

      Delete
  40. I haven't tried mud bath before, but seen it around. Interesting! You look pretty Rena.

    https://www.missymayification.co.uk

    ReplyDelete
    Replies
    1. It is interesting and also very funny :) Thanks, dear Missy May.

      Delete
  41. Sounds like a wonderful place! I love your outfit and the straw bag. Green looks amazing on you.

    Xx
    Nikki
    www.nikkilivinglife.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. You are right, it is a wonderful place! Thank you!

      Xx
      Rena

      Delete
  42. Oh das klingt ja echt mega toll dort und dein look ist auch super schön :) xx

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, dort ist es auch echt toll :) Dankeschön :) xx

      Delete
  43. Excellent post (as always)!You look super cute and comfy! I really love the bag! xx

    ReplyDelete
  44. Hi dear, i love how you paired your outfit. Now i wanna try a mud bath

    ReplyDelete
    Replies
    1. HI dear, many thanks! A mud bath is really cool :)

      Delete
  45. woww, I'm admiring both your lovely outfit and the magnificent background, Marienbad looks like an amazing place to relax, it's beautiful!. And I love your cute polka dot shirt and the straw bag, such a fabulous piece!. You look adorable and summery!
    besos

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you so much! Marienbad is really an amazing place to relax - it is very beautiful there!
      besos

      Delete

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet.
Wer auf meinem Blog kommentiert, von demjenigen werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die eigene IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

This blog is created with blogspot, a Google product, and is hosted by Google. Applicable are the privacy policy & terms of use for Google products.
If you comment on my blog, the form data you enter (and possibly other personal data, such as your own IP address) will be sent to Google servers.
Mehr Infos dazu in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.