Thursday, 6 December 2018

Austria/Carinthia: I Can’t Believe I Dared Me to Do This

Glasses: Acne / Dress: Stine Goya /
Bag: Prada / Shoes: Adidas

Würdet Ihr Euch das trauen, was ich gemacht habe?

Natürlich waren mein lieber Mann und ich im Rahmen unseres Urlaubs in Kärnten in Österreich wieder viel zu Fuß unterwegs. Mein Mann hat in diesem Zusammenhang dankenswerterweise eine App entdeckt, mit deren Unterstützung man die Gegend dort wunderbar erkunden kann.

Zu Beginn unseres Aufenthalts beschlossen wir zur Einstimmung es eher leichter angehen zu lassen. Ein von der App vorgeschlagene Rundweg schien unseren Wünschen absolut zu entsprechen, denn die Strecke wurde als familienfreundlich und leicht begehbar beschrieben.

Wir entschieden uns für diesen Rundweg und starteten frohgemut unsere Wanderung. Nach ein paar anfänglichen Irrungen kamen wir zunächst auch gut voran. In der Ferne hörten wir Wasser rauschen, und wir freuten uns schon auf den Anblick dieses Gewässers, von dem wir annahmen, dass wir es mit Hilfe einer Brücke überqueren würden können.

Aber oh Schreck! Als wir vor besagtem Gewässer standen, stellte sich dieses als ziemlich tiefer und reißender Gebirgsbach heraus, über den weit und breit keine Brücke führte. 


Mein Mann kombinierte rasch: „Verstehe. Da es hier in der letzten Zeit so stark geregnet hat, ist auch das Wasser dieses Baches deutlich gestiegen. Normalerweise handelt es sich hier vermutlich um einen kleinen Plätscherbach, den man ohne Weiteres von Stein zu Stein springend überqueren kann. Ich schätze, es bleibt uns nichts anderes übrig, als hier im wahrsten Sinne des Wortes ins kalte Wasser zu springen.“

Ich erschauerte bis auf die Knochen, denn bei ungefähr 5 Grad Außentemperatur konnte ich mir in etwa vorstellen, dass das Wasser dieses Gebirgsbaches nicht direkt wärmer war.

Mein Mann fackelte jedoch nicht lange, zog seine Schuhe samt Socken und Hose aus, hängte sich das alles um seinen Hals, und schon sah ich ihn im Wasser balancieren. Während auch ich mich der vorgenannten Kleidungsstücke entledigte, allerdings in diesem Fall meinen Sachen, bemerkte ich entsetzt, dass meinem Mann, während er sich an das andere Ufer kämpfte, das Wasser bis an die Pobacken reichte. Was diese Tatsache für mich bedeutete, könnt Ihr Euch vielleicht ausmalen, mit der Information, dass mein Mann circa 30 Zentimeter mehr an Körpergröße vorweisen kann als ich.

Aus diesem Grund gehörte auch meine Unterhose zu den Sachen, die ich ablegte.

Dann stürzte ich mich in die Fluten, um ja nicht mehr über das Szenario nachdenken zu müssen, in dem ich mich jetzt bereits befand. 


Aber ich sage Euch, es war noch viel kälter, als gedacht und das Wasser noch tiefer, als ich angenommen hatte. Da befahl ich mir, dass es ein Zurück hier nicht gibt, und unter den anfeuernden Rufen meines Mannes, der bereits wohlbehalten das andere Ufer erreicht hatte, tat ich ihm dies nach.

Die Strudel rissen an meinen Beinen, und ich meinte die Kälte bis unter die Kopfhaut zu spüren. Einmal befürchtete ich schon, das Gleichgewicht zu verlieren und gewann zum Glück dann doch wieder Boden unter den Füßen.

Nach einer mir als endlos erscheinenden Zeit merkte ich, dass das Wasser seichter wurde, und ich konnte kaum glauben, dass auch ich schließlich am anderen Ufer angekommen war. 


Mein Mann nahm mich in die Arme. Ich konnte nicht anders, als laut herauszulachen: „Ich glaube es nicht, was uns immer passiert! Da denken wir, wir machen eine einfache Wanderung und was geschieht? Wir durchqueren fast nackt und fast im Winter den wildesten Gebirgsbach, den man sich nur vorstellen kann. Und erst recht kann ich nicht fassen, dass ich mich das getraut habe.“

Nachdem wir uns wieder angezogen hatten, was bei den herrschenden Temperaturen auch bitter nötig war, verlief die weitere Wanderung fast ohne Zwischenfälle.

Oder findet Ihr es der Rede wert, dass wir im Rahmen des Rundwegs den Bach nochmals auf einem überfluteten Weg durchqueren mussten, und dass diesmal das Wasser nur bis zu unseren Knöcheln ging? Das merkten wir allerdings erst, nachdem wir bereits ungefähr die Mitte des Bachs erreicht hatten, und unsere Schuhe vollkommen durchnässt waren. Irrtümlicherweise waren wir nämlich davon ausgegangen, dass das Wasser nur sohlentief an dieser Stelle steht, aber diese Annahme war schlichtweg falsch.

Deswegen rannten wir schnell zurück, nachdem unsere Schuhe so nass geworden waren, zogen Schuhe und Socken abermals aus – nur die Hosen ließen wir diesmal an, denn bei diesen Wasserverhältnissen reichte es, die Hosen hochzukrempeln. Dann war eine erneute barfüßige Bachdurchquerung angesagt, die wir auch diesmal heil überstanden.

Summa summarum war unsere Wanderung ein wesentlich größeres Abenteuer als erwartet, und ich habe wieder einmal gelernt, dass man viel mehr schaffen kann, als man sich zunächst zutraut.

Wann war für Euch etwas schwieriger als erwartet? Welches zunächst unüberwindlich erscheinendes Hindernis habt Ihr überwunden? Was hättet Ihr in unserem Fall gemacht?

Allerdings hat es mich eher weniger Mut gefordert, das hellblaue Stine Goya Kleid mit den Sternen anzuziehen – im Gegensatz, ich mag dieses Kleid so gerne, dass ich es mich eher trauen muss, es nicht so oft anzuziehen!

Traut Euch immer mehr zu, als Ihr meint, bewältigen zu können, und habt den Mut, Eure Grenzen auszutesten!



Would you dare to do what I did?

Of course, my lovely husband and I hiked a lot in the context of our holidays in Carinthia in Austria. My husband thankfully discovered an app with which you can explore the area there wonderfully.

At the beginning of our stay, we decided to take things slowly in order to get in the right hiking mood. A circular route proposed by the app seemed to be absolutely in line with our wishes, as the route was described as family-friendly and easily walkable.

We chose therefore this circular route for our first hike there. After a few initial errors, we made good progress at first. We heard water rushing, and we were already looking forward to the sight of this water, which we assumed we would be able to cross with the support of a bridge.

But oh my! As we stood in front of said water, this turned out to be a rather deep and tearing mountain stream, and there was no bridge far and wide to cross!

My husband quickly combined: "Okay, I understand. Since it has been raining so heavily here in recent times, the water of this mountain stream has risen significantly. Normally, this is probably only a small brook, which you can easily cross with jumping from stone to stone. I guess we have no choice than to jump in at the deep end in the truest sense of the word."

I felt a shiver down to my bones, because with 5 degrees Celsius temperature outside I could imagine that the water of this mountain stream was not directly warmer.

My husband did not lose time with thinking more about the situation, took off his shoes, socks and trousers and hang all these pieces around his neck. Then I already saw him balancing in the water. This engaged me also to get rid of the aforementioned garments, but in this case of my things.

But suddenly I noticed shocked the water reached my husband buttocks', while he tried to get to reach the other shore. What this fact meant for me you maybe can imagine with the information that my husband has about 30 centimeters more in height then I have.

For this reason, even my underpants belonged to the things I put off.

Then I plunged into the floods, to avoid to think more about the scenario where I already was.

But I tell you, it was much colder than I thought and the water much deeper, I assumed. Since I commanded myself that there was no return I tried under the cheers of my husband - who had already safely reached the other shore - to do what he had already successful managed to do.

The whirls tore at my legs, and I meant to feel the cold even under my scalp. Once I nearly feared to lose the balance but then luckily won again ground under my feet.

After a time that deemed endless to me, I realised that the water became shallower, and finally I couldn't believe that I also had reached the other side.

My husband hugged me. I couldn't resist laughing out loud: "I can't believe what strange we do! We think we do a harmless hike, and what occurs? We cross almost naked the almost wildest mountain stream, you can imagine during outdoor temperatures like in winter. And honestly I can't believe I dared me to do this."*

After we had attracted the clothes we had put off before the mountain stream crossing - what was sorely needed in the prevailing temperatures - the rest of the hike was almost without incident.

Or do you think it is worth to mention that we had again to cross the mountain stream as we hiked on a circular road - but this time on a flooded road? And that this time the water was only up to our ankles? We realised this fact only after we had already approximately reached the middle of the mountain stream on this flooded road and when our shoes were completely drenched. Mistakenly we assumed that the water there was only soles deep, but this assumption was false.

So we ran back quickly after our shoes became so wet, pulled shoes and socks off again. This time we left the trousers on, because for these water conditions, it was enough to roll up our trousers. Then, a renewed barefoot stream crossing was necessary, but also this time we safely survived.

Altogether our hike was a much bigger adventure than expected, and I have learned once again that you can achieve much more as you first think you can do.

When was something more difficult for you than expected? Which first seemingly insurmountable obstacles have you overcome? What would you have done in our case?

However, it took me no courage, to put on my outfit of today - the light blue Stine Goya dress with the stars - in contrast, I like this dress so much that it is more a challenge for me not to put on this dress more often!

Always dare more, as you mean to be able to cope with, and have the courage to test your limits!


Fortunately, it was no courage necessary to wear my outfit of today
and I had even a little rest ...
... until we started our hike.
We found the right way not immediately and therefore crossed fields ...
... that enabled amazing views ...
... and encounters with old chapels.
But when we reached this mountain stream there was no bridge far and wide ...
... why I had to put off everything below the belt ...
... to enable to cross this very deep and wild mountain stream.
After I put on what I had put off on the other shore of the mountain stream ...
... we reached a little village with hens ...
... cows and ...
... nice private gardens.
But finally we underestimated the hight of this stream and after we got wet shoes ...
... we put off socks and shoes again and crossed the stream barfoot.
In sum the cirucular route was much more adventurous as we initially thought!

116 comments:

  1. Oh was für ein Abenteuer! ich hätte wohl gekniffen und die Route geändert. Ich bin ein Weichei. Du bist ja super tapfer bei 5 Grad und eiskaltem Wasser Rena!
    Das Punktekleid ist toll, ich kann verstehen dass Du das gerne trägst. Du siehst umwerfend darin aus. :)
    Einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ganz ehrlich, dann hättest Du Dir auf jeden Fall eisigstes Wasser erspart, liebe Tina :)
      Vielen Dank <3
      Noch eine schöne, restliche Woche, liebe Grüße Rena

      Delete
  2. Du meine Güte. Nee, da wäre ich niemals durchgelaufen. Echt bewundernswert.

    Dein Kleid finde ich sehr süß.

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
  3. You are to funny but do love your ensemble very chic and cute.

    ReplyDelete
  4. Can we talk about how lovely your dress is?!!!
    Kisses, Paola.

    Expressyourself

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, this would be an honour for me :)
      Kisses, Rena.

      Delete
  5. Hello,

    So beautiful !

    Sarah, https://sarahmodeee.fr

    ReplyDelete
  6. hahahaha OMG!!! I think I would have stayed on the shore!! You were really brave!!
    I love your dress Rena! You look great in it!
    Don't Call Me Fashion Blogger
    Facebook
    Bloglovin'

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you! Honestly, I like such tests of courage :)
      Many thanks!

      Delete
  7. Hey,
    also was soll ich dazu sagen, das ist ja mal mutig. Ich glaube, das hätte ich nicht gemacht :P.
    Liebe Grüße!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey,
      danke Dir, da fühl ich mich jetzt gleich direkt mutig :)
      Liebe Grüße!

      Delete
  8. Ha ha OMG! I was hoping to see photos of you in the middle of it! How did you put the clothes back on when you were soaking wet? Did you have towels? I hope you didn't get too cold!
    Raindrops of Sapphire

    ReplyDelete
    Replies
    1. Fortunately when we first crossed the mountain stream we put off all the clothes under the belt. The second time when we crossed the mountain strem it was not that deep (look at the last picture) and only our shoes and sock were wet what was bearable. To freeze not too much we hiked in high-speed :)

      Delete
  9. Liebe Rena,
    nein, das hätte ich mich definitiv nicht getraut aber Hut ab, dass ihr euch nackt durch den Fluss gekämpft habt - bei den Temperaturen!!
    Dein Urlaub klingt einfach super und ich bin gespannt, was als nächstes kommt :D
    Liebste Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Janine,
      danke, wir waren danach selber direkt ein bisschen stolz, obwohl uns danach wirklich kalt war. Nachdem wir aber eine Weile sehr zügig marschiert sind, wurde es uns zum Glück wieder warm :)
      Lieben Dank für Dein Feedback!
      Liebste Grüße
      Rena

      Delete
  10. How cute is your little dress! And this looks like so much fun!

    www.jessicabroyles.com

    ReplyDelete
  11. Bewundernswert, liebe Rena. Bo ich ins kalte Wasser gegangen wäre? Gute Frage, kann ich nicht beantworten. Wir sind mal ca. 10 km weiter gelaufen als geplant, weil die Schilder eine geringere Entfernung angegeben haben und auch schon mal durch eine Wieser, bei der wir plötzlich knietief im Wasser standen, weil wir eine Abzweigung falsch interpretiert haben. War aber alles auch irgendwie lustig.
    Liebe Grüße
    Andrea
    https://hereiam-andrea.blogspot.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ganz ehrlich, liebe Andrea, ich glaube Du wärst auch in das kalte Wasser gesprungen :) Und ich bin beruhigt, dass auch Ihr schon 10 km weiter gelaufen seid, als geplant, denn solche Dinge passieren uns immer wieder :) Du hast recht, irgenwie ist dann alles doch immer lustig.
      Liebe Grüße
      Rena

      Delete
  12. ;)

    Adorei as fotos!

    Ótima quinta!

    Beijo! ^^

    ReplyDelete
  13. So cute your dress!

    https://elenabienvenido.blogspot.com/

    ReplyDelete
  14. I can imagine how cold the water was. I retold your story to my husband and he assured me that in such circumstances he would carry me over the water....but I'm not sure that would be possible because I'm not so light. In similar circumstances, I would probably have to brave the cold too. My husband and I crossed a few rivers during our hikes but it was always during the summer and even if the water was cold it was never deep so I wasn't worried. I'm glad you were able to cross the water safely. Hiking can be an adventure.

    You look lovely in that dress. Great styling.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yes, the water was really really cold :) Your husband is such a gentleman but although I think you are light I think the water was too deep to carry another person. But a strong man like your husband would for sure manage this! It is definitely warmer to cross rivers in summer. Yes, hiking can be really an adventure :)

      Thanks a lot.

      Delete
    2. Adventures are always good!:)

      Delete
  15. Was bis Du tapfer, Rena! Ich hätte mich sicher nicht ins Wasser gewagt, wegen der Kälte aber auch wegen der Strömung.
    Dein Kleid ist ein Träumchen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, das ehrt mich, dass Du findest, ich bin tapfer, liebe Sabine :)
      Vielen Dank!
      Liebe Grüße
      Rena

      Delete
  16. You have such a amazing experience. Your photos are so beautiful, nature is amazing. Also I really like your dress, color is perfect!

    Blog - http://www.exclusivebeautydiary.com/search/label/en
    YouTube – https://www.youtube.com/watch?v=lElpv4yu1_k&t=59s

    ReplyDelete
  17. You are so adventurous! I truly love that star dress and sneakers combo. Great style. Xo, Ellese


    Rock.Paper.Glam.

    ReplyDelete
    Replies
    1. It makes me smile you think we are adventurous :) Many thanks! Xo, Rena

      Delete
  18. First, that is such a beautiful dress! Secondly, how crazy with the stream! I'm glad it was easier to cross on the way back, that would have been a very cold trip through the water in winter, brr! You did a great job getting over it in the end! :)

    Hope that you are having a good week! I had a night out with friends last night which was a lot of fun and a much needed break! :)

    Away From The Blue Blog | Handbag Gift Guide

    ReplyDelete
    Replies
    1. First, thanks a lot! Secondly, it was really crazy with the stream and you are right that it was easier to cross the stream on the way back :)

      How wonderful you night out was a lot of fun!

      Delete
  19. Nice dress and pictures!!! a great experience...
    https://stylettosbyana.blogspot.com

    ReplyDelete
  20. That truly sounds like a great adventure, Rena and equally scary, but gkad you both stood fearlessly against all your fears.

    I love the dress you're wearing today. So girly and the color is just adorable on you.

    Hope you're doing wonderful My Dear.
    xoxo

    Epsita | www.thepositivewindow.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. You are right it was really an adventure and afterwards we laughed a lot about :) Thank you for your encouragement and your lovely feedback.

      Hope you're doing wonderful My Dear.
      xoxo

      Delete
  21. You saw some gorgeous scenery on your hike but I bet that wasn't quite the adventure you had dreamed of Rena! Way to brave the cold water not just once but twice. I'm just glad to hear that you and your husband made it back safely :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. I have to admit you are right, dear Rowena. But in the end I was happy that I had the courage and for sure that we made it back safely :)

      Delete
  22. Loving the ruffles on that dress!

    www.jeannieinabottleblog.com

    ReplyDelete
  23. Beim Lesen bin ich regelrecht erschrocken, liebe Rena in welchˋ große Gefahr Du / Ihr geraten seid. Abgesehen von der Kälte des Wassers, was gesundheitliche Probleme nach sich ziehen kann, ist doch die Strömung und etwaige Untiefen solch plötzlich reißender Gebirgsflüsse nicht zu unterschätzen. Ihr seid glimpflich davongekommen und ich hoffe sehr für Euch, dass sich der restliche Urlaub weniger dramatisch gestaltet.

    Du siehst wieder bezaubernd aus - während ich mich ehrlich gesagt nicht in diesem Kleid finden würde.
    Habˋ Sternstunden und eine schöne Zeit! Liebe Grüßle von Heidrun

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dann muss ich mich bei Dir entschuldigen, denn die Gefahr hielt sich glücklicherweise im Rahmen. Schlimmstenfalls wären wir recht nass geworden und dann wäre es angebracht gewesen sehr zügig ins Hotel zurückzugehen, und zwar so zügig, dass es uns beim Laufen wieder warm geworden wäre :) Und ja, unser restlicher Urlaub hat sich tatsächlich weniger dramatisch gestalet.

      Vielen Dank, besonders für Deine Ehrlichkeit!
      Hab ebenfalls Sternstunden und eine schöne Zeit! Liebe Grüße von Rena

      Delete
    2. Alles gut... bin gespannt auf die weiteren Bilder und Erzählungen!

      Delete
    3. Oh, danke, dann bin ich beruhigt und dass Du weiter dabei bist <3

      Delete
  24. I personally wouldn't have put these together in my head while shopping BUT you made it happen and it all looks so good together! Literally want to buy every piece especially the dress and shoes.

    LOVE Asha xo Age of Youth 

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, thank you for your wonderful and honest feedback!

      LOVe Rena xo

      Delete
  25. I love Austria 💟and your Adventures

    ReplyDelete
    Replies
    1. I like it you love Austria, too! And it makes me happy you like our adventures :)

      Delete
  26. mwhaha, I love to read your adventures on hiking! thanks for sharing!. And I've also had to remove my pants to cross a mountain stream, but never had to go further! ;DD
    You look adorable in your dress!
    besos

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thanks :) And now I'm relieved we are not alone :)
      besos

      Delete
  27. The dress is gorgeous and you look amazing, also loving the pictures too!!!

    xoxo
    Lovely
    www.mynameislovely.com

    ReplyDelete
  28. Nice post, I like it :) perfect outfit :) and I love your baaaag :) :) :)

    new post
    http://www.mensfashionobsession.com/

    ReplyDelete
  29. me encantado las fotos muy bello lugar

    ReplyDelete
  30. Sometimes unprecedented adventures meet us on trips. Some are pleasant and others fill us with pride in spite of difficulties. I am very afraid of large water reservoirs, and in this holiday I was diving. On the one hand, I was extremely scared when I was swimming poorly and on the other I wanted to defeat my water demon. Not quite succeeded but it will be easier each time.
    You look lovely in this beautiful girly dress.
    Have a nice weekend.
    Ela
    www.themomentsbyela.pl

    ReplyDelete
    Replies
    1. You are so right and I think especially these adventures belongs to the best of each trip! I'm very impressed you defeat your water demon - you can be so proud of you! And I'm convinced it will be definitely easier for you each time.
      Many thanks.
      Have a nice week.
      Rena

      Delete
  31. Podziwiam Ciebie za taką wędrówkę była ciekawa i przygodami.Sliczna sukienka i super w niej wyglądasz .Pozdrawiam 🙂

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yes, it was both: fun and adventure :) Thanks a lot!

      Delete
  32. I love your fashion sense and style. you are very great and everything looks good on you.

    would you like to be a friend and follow each other? If you follow me,
    I'll follow you back. Thank you! ^^
    www.okcheori.com

    ReplyDelete
  33. You are rocking this outfit! Love love love it <3

    Kisses, Catarina | Blog // Instagram // Facebook // Bloglovin’ // Youtube

    ReplyDelete
    Replies
    1. It makes me happy you obviously like this look :) Thanks a lot!

      Kisses, Rena

      Delete
  34. What a lovely dress you are wearing, so cute. I love the shape of it and print, looks amazing on you!! x

    Yiota
    https://pinkdaisyloves.blogspot.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thanks, at least the dress is cute :) x

      Rena

      Delete
  35. Ha! Mach Urlaub in Österreich, wo das Abenteuer zu Hause ist! ;-)))))
    Liebe Rena, das war ja eine spannende Gechichte, und ehrlich gesagt weiß ich weder, ob ich noch ob Herr Rostrose sich das getraut hätten - vor allem der Rostroserich ist sehr kaltwasserscheu und wäre vermutlich lieber viele Kilometer weit zurück bzw. einen laaangen Umweg gegangen als in den Fluss gestiegen.
    Dass das hübsche Kleid hingegen keinen Mut erfordert hat, wundert mich nicht, das sieht entzückend an dir aus!
    Herzliche Rostrosengrüße und einen schönen zweiten Adventsonntag, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2018/12/thailand-reisebericht-teil-8-chiang-mai.html

    ReplyDelete
    Replies
    1. Genau und Du weißt wovon Du sprichst, liebe Traude :)
      Einen laaaangen Umweg zu gehen, wäre sicher in einem solchen Fall auch nicht verkehrt gewesen und ich sehe, auch für Euch kommt trotz gewisser Kaltwasserscheue ein Umkehren auch nicht in Frage :)
      Vielen DAnk!
      Herzliche Grüße und eine schöne zweite Adventswoche, Rena

      Delete
  36. Rena lets take a minutes to love that dress and sunglasses, thanks for sharing your adventures it's interesting to read.
    http://www.thestylegalaxy.com/

    ReplyDelete
  37. Such a fun story. I did something similar when I was younger. It's nice to dive into unexpected things like these.

    www.fashionradi.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks for reading and so cool you did something similar! Yes, it is nice to dive into unexpected things like these - honestly I love such situations :)

      Delete
  38. this is such an amazing place, totally admirable, really like your photos.
    xo Corina
    https://unbouquetdamour.com/create-your-2018-winter-capsule-wardrobe/

    ReplyDelete
    Replies
    1. We loved it to stay there as we also think this place is amazing. Thank you.
      xo

      Delete
  39. You are so brave to cross in such cold water! I would have turned around and head to the hotel...
    Happy weekend,
    S

    ReplyDelete
    Replies
    1. Fortunately, everybody is free to take the own decision in such a situation :)
      Happy new week,
      R

      Delete
  40. I love your dress, it is so cute! You look amazing!
    http://www.recklessdiary.ru/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thanks! It took me a longer time to decide to buy this dress or not and finally I'm so happy I did it :)

      Delete
  41. Liebe Rena, da verdienst Du direkt einen Tapferkeits-Orden, so unerschrocken, wie Du warst! Es ist ja einfach, im Warmen bei einer Tasse Kaffee Deine Bilder zu betrachten, aber in ECHT? Hm... ich muss zugeben, dass ich ein richtiges Weichei bin - und sprichwörtlich eine "Warmduscherin" - aber in Deinem Fall wäre ich wohl auch ins Wasser gestiegen. Was blieb Dir übrig? Den ganzen Weg wieder zurück? Nö. Aber brrrr, das sieht ja schon beim Hinschauen so kalt aus... !
    trotzdem klingt alles nach einer Menge Spaß und Freude - und im Nachhinein kann man ja tatsächlich darüber lachen... die Fotos sind wunderbar und zeigen eine wirklich wunderschöne Gegend.
    Noch was zu Deinem Sternenkleid - ich kann verstehen, dass Du es sehr magst und gerne trägst, denn es steht Dir toll und ist wirklich ein Schmuckstück mit dem wunderschönen Muster!
    Liebe Grüße
    Maren

    ReplyDelete
    Replies
    1. Genau deswegen habe ich es gemacht, weil ich schon immer einen Tapferkeits-Orden wollte ;) Danke Dir, liebe Maren. Wenn ich ehrlich bin, mag ich ja solche Herausforderungen und Abenteuer absolut und außerdem bin ich mir sicher, dass auch Du ins Wasser gestiegen wärst. Denn ich weiß, Du bist sehr hart im Nehmen und bei Dir ist ebenfalls nicht grundsätzlich der Weg zurück Dein Weg der Wahl.
      Ja, wir hatten Spaß und Freude und natürlich haben wir danach besonders fest gelacht!
      Dankeschön <3
      Liebe Grüße
      Rena

      Delete
  42. Wow, was für tolle Bilder! Das Kleid ist ja mega schön und mit den Schuhen kombiniert einfach genial :-)).
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤ www.fraeulein-cinderella.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Da freu ich mich, danke Dir, liebe Cindy :)
      Liebe Grüße
      Rena ❤

      Delete
  43. so cute look!

    https://www.anastasiaburmistrova.com/

    ReplyDelete
  44. Isn't it amazing how much technology and apps have helped?! Looking great, keep it up.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yes, it is amazing how much technology and apps have helped! Thanks a lot <3

      Delete
  45. Your dress is so beauty!
    Kisses

    http://www.atrendylifestyle.com/

    ReplyDelete
  46. Das hört sich aber tatsächlich ganz schön gefährlich an! Ich bin beruhigt, dass es gut ausgegangen ist.

    Anne|Linda, Libra, Loca

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, wir waren am Ende auch froh, dass alles gut ausging :)

      Rena

      Delete
  47. me encanta cariño! Qué guapa estás!!!! Feliz día! un besazo! te espero en mi blog


    www.ShoesAndBasics.com

    ReplyDelete
  48. Love the dress, such a delightful print. And you look so chic and cool!

    Marie
    The Flower Duet

    ReplyDelete
  49. Liebe Rena,
    mir wird schon kalt wenn ich das nur lese. Oh no! Niemals! Aber beim wandern passiert wirklich immer etwas schräges. Da hast du schon recht! Gut, dass ihr ohne einen Schnupfen den restlichen Urlaub genießen konntet!
    LG Natascha

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Natascha,
      okay, verstehe :) Und genau, beim Wandern passiert wirklich immer etwas Schräges, woran das wohl liegt? Wir haben unser kleines Abenteuer glücklicherweise ohne irgendwelche Folgen überstanden, vielleicht war es ja auch Abhärtung ;)
      LG Rena

      Delete
  50. Replies
    1. Thank you! At the moment they belong to my favs :)

      Lots of love ♥ Rena

      Delete
  51. Liebe Rena,
    Du hast meine ganze Bewunderung, und ich kann nur sagen: Chapeau, Chapeau! Mich hätten da keine 10 Pferde reingekriegt - nicht mal an einem warmen Sommertag, denn ich kann barfuß auf solchen Steinen gar nicht laufen...obwohl: dann hätte ich wahrscheinlich meine Trecking-Sandalen angehabt und wäre mit denen einfach durchs Wasser gewandert, die wären beim weiter-wandern schon getrocknet...Was Strömungen anbelangt bin allerdings weniger ängstlich (wahrscheinlich in Wahrheit sträflich leichtsinnig) - schon in meiner Kindheit ist meine Mutter 1000 Tode gestorben, weil ich immer viel zu weit ins Meer hinaus geschwommen bin.

    LG
    Gila

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Gila,
      danke, da werd ich gleich ein bisschen verlegen :) Und danke für den Tipp mit den Trecking-Sandalen, den merk ich mir! Außerdem schätze ich, dass Du - neben vielen anderen Dingen, die Du sehr gut beherrscht- einfach super gut Schwimmen kannst.

      LG
      Rena

      Delete
  52. I love this outfit
    XX

    https://www.elblogdebarbaracrespo.com/2018/12/martens-and-kiabi-blazer/

    ReplyDelete
  53. I Followed you, please follow me back. thank you!

    ReplyDelete
  54. Liebe Rena, ich kenne das nur zu gut, so etwas ähnliches ist uns auch schon einmal passiert und ich musst im Winter durch das kalte Wasser laufen, war einfach schrecklich kalt, verkühlt habe ich mich dabei aber nicht!
    Tolles Tupfenkleid!
    Liebe Grüße an dich
    Nicole

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Nicole, oh, ich glaube es Dir sofort, dass es schrecklich kalt war. Das ist ja direkt lustig, dass Euch so etwas Ähnliches auch schon passiert ist :) Und super, dass Du Dich dabei nicht verkühlt hast!
      Danke!
      Liebe Grüße an Dich
      Rena

      Delete
  55. My heart beats as I read, and I'm really worried about the danger you're going to encounter, dear Rena, how daring your attempt is. Like field explorations, the journey is fraught with unknown madness and danger. Fortunately, you ended the journey happily in the end.
    cheap bridesmaid dresses

    ReplyDelete
  56. That was indeed a funny and daring experience...

    ReplyDelete

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet.
Wer auf meinem Blog kommentiert, von demjenigen werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die eigene IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

This blog is created with blogspot, a Google product, and is hosted by Google. Applicable are the privacy policy & terms of use for Google products.
If you comment on my blog, the form data you enter (and possibly other personal data, such as your own IP address) will be sent to Google servers.
Mehr Infos dazu in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.