Wednesday, 30 May 2018

What Would You Do If Strangers are Marching Through Your Garden?

Glasses: Acne (similar here) / Dress: Angermaier München (similar here) /
Bag: Danse Lente (sold out - in black/pink here) / Shoes: Scholl

Was würdet Ihr machen, wenn ein Pulk an fremden Leuten durch Euren Garten marschiert?

Vor kurzem fand bei uns im Dorf ein großes Fest statt und ein paar Wiesen von unserem Haus entfernt war außerhalb des Dorfes deswegen ein riesiges Bierzelt aufgebaut.

Wir freuten uns, als wir während des Abendessens am ersten Tag der Veranstaltung bayerische Musikklänge aus dem Bierzelt bis in unsere Küche vernahmen. Allerdings währte die Freude unseres Sohnes darüber – sofern sie bei dieser Art von Musik bei ihm überhaupt ernsthaft bestanden hatte – nur kurz, und er sprang wutschnaubend vom Tisch auf.

„Seht Ihr das?“, rief unser Sohn entsetzt. „Da wollen doch tatsächlich diese Leute durch unseren Garten rennen.“ Ich sah auf und stellte fest, dass unser Sohn richtig beobachtet hatte.

Beschwichtigend gab ich unserem Sohn zu verstehen, dass ich mich um die Angelegenheit kümmern würde, und öffnete rasch unsere Terrassentüre. „Hallo“, sprach ich die Personen freundlich an, die eben Anstalten machten, unseren Garten zu betreten, „das hier ist unser Garten und leider kein öffentlicher Weg.“

Die Leute erschraken sichtlich und ein Mann erwiderte: „Oh, tatsächlich? Uns hat aber gerade einer der Ordner in dem Bierzelt auf der Wiese da oben gesagt, dass hier der Weg zur Straße durchgeht.“

Bedauernd schüttelte ich den Kopf: „Das stimmt leider nicht. Hier beginnt unser Garten.“ Dann überlegte ich kurz. „Aber warten Sie, ich lasse Sie ausnahmsweise durch unseren Garten gehen, dann müssen Sie nicht wieder den kompletten Weg zur Straße zurücklaufen und Sie ersparen sich den Umweg.“

Erleichtert schlugen die Leute die von mir gewiesene Richtung ein und ich kehrte in unsere Küche zurück.

Unser Sohn allerdings hatte sich noch nicht beruhigt, im Gegenteil, jetzt drehte er erst richtig auf: „Was denken sich diese Leute eigentlich? Das geht doch gar nicht, dass wir fremde Menschen in unserem Garten haben.“ Und mit einem Kopfzeichen in meine Richtung ergänzte unser Sohn: „Und Du lässt die auch noch in unseren Garten rein.“

Laut überlegte unser Sohn weiter: „Also, ich seh schon, ich muss hier aktiv werden, denn sonst haben wir die ganze Zeit während des Festes Massen an fremden Leuten bei uns. Das brauch ich nicht, und ich weiß auch schon, was ich dagegen machen werde.“

Ingrimmig vor sich hin sinnend beendete unser Sohn in Rekordzeit seine Mahlzeit, dann stürmte er immer noch aufgebracht hinaus.

Und während ich den Tisch abräumte, konnte ich nebenbei beobachten, wie an unserer Gartengrenze ein gar sonderbares Gebilde entstand, das unser Sohn aus Absperrbändern und verschiedenen Holzstecken baute – und ich lernte überdies, dass man auch einen Eishockey-Schläger zum Zaunbau verwenden kann.

Schließlich klopfte unser Sohn zufrieden ans Küchenfenster und brummte: „So, jetzt hat hier keiner mehr eine Chance durchzukommen, selbst wenn Du dafür die Erlaubnis erteilst.“

Tatsächlich hatte unser Sohn recht mit seiner Feststellung, denn ab der Fertigstellung unseres Schutzwalls wagte es niemand mehr in unseren Garten zu kommen - womit unser Sohn sein Ziel eindeutig erreicht hatte.

Ich musste mir natürlich noch weiter anhören, dass ich einmal mehr zu großzügig war, da „man“ fremde Leute nicht in den eigenen Garten lässt. Daher interessiert mich jetzt wieder besonders, wie Ihr in einer solchen Situation reagieren würdet.

Welches große Fest war zuletzt in Eurer Heimat? Würdet Ihr fremde Menschen in Euren Garten lassen? Wie sichert Ihr Euer Privateigentum?

Wir haben unser Fest im Dorf trotz dieser kleinen Episode genossen und auch mit Begeisterung die Umzüge in diesem Zusammenhang verfolgt – standesgemäß in Tracht und entsprechend zeige ich Euch heute das rosafarbene Dirndl, das ich zusammen mit meiner Danse Lente Tasche sowie meine Scholl Pantoletten zum Fest getragen haben …

Bleibt immer von unliebsamen Besuchern verschont und habt noch eine schöne Woche!



What would you do if a crowd of strangers is marching through your garden?

Recently, a great festival was held in our village and in this context a huge beer tent was built up a few meadows away from our house.

We were pleased when we heard Bavarian music sounds from the beer tent during dinner in our kitchen on the first day of the event. However, the joy of our son lasted short - if this joy had existed at all seriously for this type of music -and our son furiously jumped up.

"Do you see that?" our son exclaimed horrified. "These people want to run through our garden!" I looked up and noticed that our son had correctly observed.

Appeasing I gave our son to understand that I would take care of the matter, and quickly opened our patio door. "Hello", I spoke friendly to the people, who made institutions to enter our garden, "Excuse me, but this is our garden, and unfortunately there is no public way."

The people were obviously startled and a man replied: "Oh, really? But just one of the guards in the beer tent has told us that here is the way to the road."

Apologising I shook my head: "Unfortunately, this is not true. Here starts in fact our garden." I paused for thought and continued finally. "Wait, I let you go exceptionally through our garden, that you don't have to go back the complete path to the road and thus avoid the detour."

Relieved the people followed the assigned direction and I returned to our kitchen.

But our son but had not calmed down yet. On the contrary, now he gathered even more steam: "I can't believe this! What do these people actually think? I definitely don't accept strangers in our garden." And with a gesture in my direction our son added: "And you even let foreign people in our garden!"

Our son was considering further: "I see, it is definitely necessary to be active here, because otherwise we will have during the festival masses of strangers in our garden. I don't need that and I already know what I'll do against it."

Wrathful brooding our son finished his meal in record time and then he still angry rushed out.

And while I cleared the table, I could watch step by step how on our garden border an peculiar entity came into being, that our son built with barrier tape and various wood sticks - and I learned that even an ice hockey stick can be used for such a fence construction.

Finally satisfied our son knocked at the kitchen window and growled: "Now no one has a chance to get through our garden, even if you give the permission."

Actually, our son was right with his statement, because from the completion of our protective wall, nobody dared again to enter our garden, which means our son had clearly reached his goal.

Only I had to listen many times that I was once more too generous, since nobody should let strangers in the own garden. Therefore, now I'm especially curious how you would react in such a situation.

What great festival was last in your area? Would you let strangers in your garden? How do you secure your private property?

We have enjoyed the festival in the village despite this small episode and enthusiastically watched the parades in this regard - for sure in Bavarian costumes and I show you accordingly as outfit of today my pink Dirndl that I wore with my pink Danse Lente bag and my pink Scholl mules ...

Wishing you'll be spared by unwelcomed visitors and that you'll have a nice week!

Our village stream doesn't care about strangers ...
... but during the festival where I wore this Dirndl ... 
... our son wanted our garden as emty as you can see here ...
... and in order to ensure that we have no strangers in our garden
our son built this interesting fence.
Therefore we didn't need as support the fire brigade to secure our garden ...
... and could enjoy the parade during the festival with old tractors like this one ...
... and smiled about this funny team.
It was also nice to see these childern in Bavarian costumes ...
... as well as these carved music instruments.
Also the festival carts were true eye-candys ...
... as they showed miniatures of buildings in our area.
We loved to listen to the music and the drums ...
... and to see that here in Bavaria also a woman is easily able to be the coach driver!
(But it is true the fence builder in our garden was a man.)

131 comments:

  1. Was für eine lustige Geschichte!

    Dein Look ist ja absolut bayrisch und du siehst super toll aus Rena :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, bei uns ist doch irgendwie immer was los :)

      Danke ;-*

      Viele liebe Grüße
      Rena

      Delete
  2. Der Look steht Dir . Ich mag Dirndl total gerne . Das letzte Große Fest war in der Stadt und ist sehr weit von unserem Garten entfernt ;)
    LG heidi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön und ich mag es, dass wir beide Dirndl mögen :) Welch ein Glück, dass das letzte große Fest bei Euch in der Stadt sehr weit von Eurem Garten entfernt war :)
      LG Rena

      Delete
  3. Lovely dress and your sunnies look so cool.
    Love your pics.
    And I love music festivals.

    Ann
    https://roomsofinspiration.blogspot.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you!
      Now I curious if you would have loved this music festival, too, as the music was very traditional :)

      Rena

      Delete
  4. I live in the city so I've never suffer this problem because I don't have any garden but it's true that it's necessary mark the limits.
    Love so much your outfit and your bag is stunning dear!
    xx

    http://www.mybeautrip.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, this means definitely this will be never a topic for you :) Thanks for the encouragement for our son and your lovely words!
      xx

      Delete
  5. such a cute look- I am totally crazy about your bag hon xx

    ReplyDelete
  6. Guten Morgen Rena, oh ein Fest ist doch immer schön und ja es bedeutet manchmal schon Unannehmlichkeiten für Anwohner. Ich hätte reagiert wie Du es getan hast und dann vielleicht ein Seil gespannt, oder so. Aber das hat Dein Sohn ja für Dich erledigt :))
    Wir haben einen Zaun mit Tür, da geht so spontan niemand durch.
    Dein Dirndl ist toll, Du siehst klasse aus Rena sehr hübsch.
    Liebe Grüße Tina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo liebe Tina, da bin ich beruhigt, dass Du ähnlich reagiert hättest wie ich und natürlich macht es Sinn, wenn man danach ein Seil spannt, wie es unser Sohn ja ähnlich gemacht hat :)
      Euer Garten ist dann auf jeden Fall besuchersicher!
      Danke Dir!
      Liebe Grüße Rena

      Delete
  7. Great pictures is your village fest! We have the same here but it's more a little town than a village so a little different but I was proud to see my kids part of it for the second time ;)

    It would not be simple for strangers to go to my garden as it's behind the house but sometimes people are coming in front of the house as their GPS showed them the wrong way (I'm living a in dead street alley, last house) then it depends ... some people are nice and are driving back slowly (I help them if available to guide them) but most unfortunately are getting angry and nervous ... then I'm not really happy and they can see it ;)

    https://4highheelsfans.wordpress.com/2018/05/25/bom-dia-lisboa/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thanks! And I really understand why you were proud!

      Oh, and I see sometimes you have also your challenges ... and that people are really different. Hopefully from now on only friendly people will choose your dead street ...

      Delete
  8. I love your traditional attire. You look so pretty. Such a great look!

    As far as the subject of this post goes, I think your son's improvised fence was the best solution. This way people were sure to pick another way. I imagine that if a lot of people went through your garden, it might cause damage to it. Good to know that the festival went well. I think festivals are always fun. We went to a little folklore festival last weekend. A friend of ours volunteers are a dance choreographer for a number of folklore organizations, and he made some really adorable dance routines for various groups of children who performed them at that festival. The kids were so cute!

    A lot of people hang out in front of our house, walk their dogs, drive their babies in strollers and so on. While it is technically our land, I don't think there is a law here against trespassing. I think that here people actually can walk wherever they want. Besides, the area in front of our home is sometimes a busy area because we rent one part of our house to a graphic company, and another part of it to an accounting company so there are always cars coming in and out. That is also why we have a large area in front, it's intended as a parking area. I think people sometimes assume that the land in front of our house belongs to the city or something like that, they don't realize it is privately owned. We haven't considered having the area fenced because that would block the entry for other houses as well. I don't really mind the people because I'm used to having people around. I think in most cases when people don't want someone around, they fence their garden, if they don't mind it, they don't.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks a lot!

      I think you are right and therefore our son's solution was really the best one :) I see you enjoyed also the festival you visited!

      And I see also that you are very tolerant in the context of the area in the front of your house. How good you are used to people. It is understandable why you didn't consider so far a fence.

      Delete
  9. You look beautiful in a traditional outfit. It's nice that in Bavarian, regional costumes are cultivated. During various festivities people somehow walk around without thinking about whether it is a garden or street. With us there are always large Catholic celebrations in July, a lot of people come and leave cars in very strange and dangerous places.
    Have a nice day.
    Ela
    www.themomentsbyela.pl

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thank. And I think you are right with your assumption about people during festivals ... So sorry that you have also your challenges during this large Catholic celebrations in July.
      Have a nice rest of the week.
      Rena

      Delete
  10. Also ich kann Deinen Sohn verstehen. Wenn erst einmal jemand damit anfängt, durch den Garten zu laufen, kommen die Anderen wie eine Horde hinterher. Anschließend wäre vom Garten wohl nichts mehr übrig. Aber nett, dass Du die Leute nicht wieder zurück geschickt hast.

    Dein Dirndl finde ich süß. Das Wetter hat es anscheinend nicht so gut gemeint.

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Du und unser Sohn, Ihr habt schon recht :)

      Danke Dir! Zum Glück ging der Festzug noch trocken ab und der starke Regen erst später los.

      Liebe Grüße Rena

      Delete
  11. Ein wirklich sehr schönes Dirndl. Hmm, eine interessante Frage: ich würde die Leute auch durchgehen lasen. Zugleich würde ich mir aber Sorgen machen, was nach dem Fest passiert. Immerhin möchten die Leute feiern und das bayerisches Essen und Bier schmecken wirklich sehr gut (ich kenne das aus dem"Oktoberfest"). Also, ich würde auch den Seil spannen oder eine "Barrikade" bauen- das hat übrigens Dein Sohn getan.
    xx Vera
    https://simplelivingstylebyvera.blogspot.co.at/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank. Jetzt haben wir auch ohne Zaun wieder Ruhe, denn normalerweise gehört die Wiese vor unserem Garten mit zu den einsamsten Flecken im Dorf :) Von dem her musste ich mir auch keine Gedanken machen, was nach dem Fest passiert. Gefeiert wurde im Rahmen des Festes definitiv ordentlich und ich bin mir ziemlich sicher, dass Dir das bayerische Essen dort samt dem Bier auch gut geschmeckt hätte. Ein Seil zu spannen, ist für einen solchen Fall auch eine gute Idee!
      xx Rena

      Delete
  12. Dear Rena, I have to say that such an experience is very starteling. Here in Italy they also organize beer or wine festivals and often there is no public space big enough for the event and they need to use gardends or territories of private citizens but in this case the organizers always reach an agreement with all parties. It is not acceptable to have people you don't know on your property.
    You look gorgeous in this dress, I have seen similar outfits here on german beer festivals or on South Thyrol.
    Regards,
    Flo

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, dear Flo, I see such festivals are very challeging in this context in Italy! And you are right that it is definitely not acceptable to have people you don't know on the own property.
      Thanks a lot! Yes, in South Tyrol and on German beer festivals you can see many similar outfits!
      Regards,
      Rena

      Delete
  13. Maybe scream!
    Have a nice day!

    http://www.atrendylifestyle.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, good idea!
      Have a nice rest of the week!

      Delete
  14. you totally rock in your dress, it looks pretty cute and I love that you wear matching sandals and a cool bag!, looking fabulous in a traditional attire!
    besos

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks! I own such sandals in many colours and were happy when I discovered that those pink sandals are matching to my dirndl :)
      Besos

      Delete
  15. Wonderful photos & cute outfit my dear!!! I love your bag :-)

    ReplyDelete
  16. Du siehst mit dem Dirndl so fantastisch aus, liebe Rena. Einfach entzückend!

    Die Reaktion von Deinem Sohn verstehe ich gut. Du dagegen hast souverän reagiert, großzügig die Leutchen durchgelassen - doch eigentlich weiß man doch als erwachsener Mensch, dass ein Garten Privatbesitz ist!

    Ja, wir kennen das leider auch...

    ...noch schnell einen schönen Mittwoch gewünscht 🙋🏻
    Und nun genieße ich meinen Rosensirup mit Sekt, liebe Grüßle von Heidrun

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank, liebe Heidrun. Ich habe das Dirndl vor 2 Jahren bei eBay ersteigert und mittlerweile gehört es zu den liebsten meiner Dirndl :)

      Du hast schon recht, ein erwachsener Mensch sollte wirklich wissen, dass ein Garten Privatbesitz ist :)

      Sehr schade, dass Ihr das leider auch kennt ...

      ... Dir noch eine schöne, restliche Woche.
      Und hoffentlich hast Du Deinen Rosensirup mit Sekt außerordentlich genossen, liebe Grüße von Rena

      Delete
  17. It must have been very alarming! Beautiful festival pictures and what a wonderful outfit!
    Have a lovely day :)
    Rosanna x
    Rose's Rooftop

    ReplyDelete
    Replies
    1. Especially for our son it was very alarming :) Thanks!
      Have a lovely rest of the week :)
      Rena x

      Delete
  18. I am guilty dping this specially if gheir gatden is instagrammeable. Love your outfit babe
    Xo, Christianne
    https://simplychristianne.com/2018/05/30/summer-feeling-in-a-coastal-roaming-maxi-dress/#respond

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, but I see you have your reasons :) Thanks!
      Xo, Rena

      Delete
  19. Unser Garten hat einen Zaun überall, was ich allerdings hauptsächlich deswegen schätze, weil er die Kinder davon abhält, zu verschwinden. Insgesamt wäre ich aber vermutlich nicht glücklich über fremde Leute, zumindest nicht regelmäßig.

    Anne - Linda, Libra, Loca

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das verstehe ich sehr gut, warum Du Euren Zaun schätzt! Wobei ich auf fremde Leute, die regelmäßig in unserem Garten sind, zu 100 % verzichten kann.

      Rena

      Delete
  20. Pretty you and landscape ❤

    ReplyDelete
  21. Lovely dress & event!!!
    https://stylettosbyana.blogspot.com

    ReplyDelete
  22. Was für ein hübsches Kleid!
    Na ich glaube mal, das war den "Besuchern" auch etwas peinlich hm? :)
    Liebe Grüße!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön!
      Oh, und das stimmt wohl, dass das den "Besuchern" etwas peinlich war :)
      Liebe Grüße!

      Delete
  23. The colours of your Dindl are so beautiful Rena.
    I do not have a garden in the city but in our weekend home we do. I come across dogs, chickens and goats that belong to neighbors, but no people yet!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thanks Lorena.
      At least there were no people yet in the garden of your weekend home :)

      Delete
  24. Sehr interessanter Post!
    Alles Liebe, Marie💗
    http://mariedyness.blogspot.de/

    ReplyDelete
  25. Klasse Schuhwahl zu dem Dirndl.
    Zu Deiner Frage. Ja, ich hab mal was ganz ähnliches Erlebt. Im Stadl bei uns hinten auf dem Feld finden immer wieder Festel des Burschenvereins statt. Gegenüber unseres Hauses gibt es hinter der Straße noch eine Häuserreihe und dann geht das Feld los. Wenn solche Festeln sind, ist bei uns die ganze Straße zugeparkt, trotz der extra ausgewiesenen Wiese.
    Wir haben bei der Freundin gegenüber etwa mit 20 Leut gegrillt. Der Hof war offen. Plötzlich stand da eine Traube Menschen, die da durch wollten. Aber hinterm Garten stand der Mais schon gscheid hoch, sodass wir sie dann hoch außenrum geschickt haben.
    LG Sunny

    ReplyDelete
    Replies
    1. Lieben Dank Sunny :)
      Oh, und das war dann echt ähnlich, was Du erlebt hast.
      Und das versteh ich, dass Ihr die Leute dann doch außenrum geschickt habt, nachdem der Mais schon gescheid hoch war.
      LG Rena

      Delete
  26. As usual very interesting post! Thanks a lot for sharing)

    ReplyDelete
  27. Lovely bag! I hope you had a great day!
    xx
    La ilusión de Nina- http://lailusiondenina.blogspot.com/

    ReplyDelete
  28. You look lovely! Love your bag and shoes :)

    http://everythingthatclicks.blogspot.com

    ReplyDelete
  29. Wow! You look so pretty!!! Love the bag!

    ReplyDelete
  30. in love with your bag!

    THE LALA LOOKBOOK
    http://www.thelalalookbook.com

    ReplyDelete
  31. Liebe Rena, richtig toll siehst Du im Dirndl aus. Das Dirndl und vor allem die Schuhe dazu finde ich sehr süß und richtig klasse. Ich mag Dirndl - klar, trag ich selbst ja mindestens einmal im Jahr (meist auf der Wiesn).
    Den Absperrungs-Zaun aus Bank, Eishockeyschlägern und anderen Utensilien, den Dein Sohn gebaut hat, finde ich ja richtig kreativ! Und ich musste über seine Empörung schmunzeln...! Ich hätte vermutlich auch wie Du reagiert und die Leute nicht "weggejagt"... aber ich konnte mir die Szene so richtig bildlich vorstellen, wie Dein Sohn wiederum auf Deine Freundlichkeit und zuvorkommende Art reagiert hat. Ich denke, der "Zaun" war eine gute Idee und Aktion, denn es ist ja immer so: was ein paar Leute vormachen, machen die meisten anderen irgendwann nach... und womöglich hättet ihr am nächsten Tag einen eingetretenen Trampelpfad durch Euren schönen Garten gehabt! :-D
    Liebe Grüße, Maren

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Maren, danke! Ich mags, dass Du Dirndl magst und dass Du es mindestens einmal im Jahr trägst. Selber würde ich tatsächlich meine Dirndl gerne öfter tragen, aber irgendwie gibts da nicht so oft die Gelegenheit dazu - nicht nur deswegen, weil ich schon ewig nicht mehr auf der Wiesn war :)
      Danke, dass Du den Zaun von unserem Sohn gleich so genau angeschaut hast und Dein Feedback dazu. Ich fand ihn nämlich auch sehr kreativ und musste ziemlich schmunzeln, als ich die ganzen Baumaterialien gesehen habe, die er verwendet hat :) Dass Du ähnlich wie ich reagiert hättest, glaube ich sofort und Du hast Dir die Szene so falsch gar nicht vorgestellt ;) Einen Trampelpfad durch unseren Garten hätte ich natürlich auch nicht gewollt, von dem her war es schon gut, dass unser Sohn da weniger tolerant reagiert hat wie ich :-D
      Liebe Grüße, Rena

      Delete
  32. Very nice look <3

    https://oousoo.org/

    ReplyDelete
  33. Dear Rena, you look awesome in that dress :-) and I think your son was right not to let the crowd of people walk through your garden. They would simply ruin it, in my opinion. My garden doesn't lead to any main road so I don't have to let other people walk through it :-) (luckily) :-) Take care, Marta

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dear Marta, thanks a lot :-) I think you are right with your opinion and in the end I think it was good how our son reacted. How good that you don't have to let other people walk through your garden - normally for our garden it is totally the same. Only during this festival that was the first in 40 years in this context our garden finally was interesting in that way for those people :) Take care, Rena

      Delete
  34. That is the best outfit i've ever seen for a beer fest, girl you killed it! I want this outfit lol so cute.

    http://marciabcreative.blogspot.com/2018/05/my-zaful-summer-wishlist.html

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thanks :) In fact this dirndl belongs to the favs of my Dirndl collection :)

      Delete
  35. You're so pretty in your traditional look!
    Kisses, Paola.

    Expressyourself

    ReplyDelete
  36. Lovely look and amazing photos

    http://www.blackdressinspiration.com

    ReplyDelete
  37. an interesting story and you look so pretty with that look
    kss
    =)
    New post in my Lifestyle Blog !

    ReplyDelete
  38. Thanks a lot :D

    great look :)

    NEW OUTFIT POST | FUNNY AND WEIRD FACT ABOUT ME :D
    InstagramFacebook Official PageMiguel Gouveia / Blog Pieces Of Me :D

    ReplyDelete
  39. Ich liebe dieses Dirndl, es sieht so unglaublich süß aus. Ich hab auch eins, aber immer wenn ich es tragen wollte, kam etwas dazwischen.
    Bei uns die nächste größere Veranstaltung ist Kirmes. Ich liebe Kirmes bei uns, es zieht auch jeder eine Tracht an und man hat einfach drei Tage Spaß und kann sich voll entspannen.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen lieben Dank und hoffentlich ergibt sich für Dich bald die Gelegenheit Dein Dirndl endlich zu tragen!
      Und Eure Kirmes klingt wirklich nach viel Spaß!
      Liebe Grüße
      Rena

      Delete
  40. Seitdem wir Kaninchen haben, wurden in unserem Garten auch schon einige Fremde gesichtet. Das finde ich bisweilen etwas unverschämt und wir werden die Beete so verändern, dass die Leute hoffentlich nicht mehr einfach so auf das Grundstück traben. Euer Sohn hatte sicher Techt, dass er eine Völkerwanderung erwartete und seine Idee war einfach und gut.
    Danke für die schönen Eindrücke rund um das Volksfest.
    Liebe Grüße
    Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, das verstehe ich und dass Ihr deswegen Eure Beete so verändern werdet, dass die Leute nicht mehr einfach so auf Euer Grundstück marschieren. Und Du hast schon recht, dass unser Sohn recht hatte :)
      Gerne!
      Liebe Grüße
      Rena

      Delete
  41. Dear Rena
    I think your son is absolutely right that it is not normal for foreign people to trample your garden. It is even insane!
    I know the character of my husband I'm sure that if this experience would have arrived in our garden he could even react very anger!
    Otherwise I find you attractive in this magnificent outfit.
    Very nice decor too!
    Auf Wiedersehen!
    http://helenamybeauty.over-blog.com/2018/05/les-robes-fluides-tendance-ete-2018-flowing-dresse-s-summer-trend-2018.html

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dear Helena
      I think you are right!
      And I see your husband neither accepts strangers in your garden what maks honestly really sense to me.
      Thanks a lot!
      Auf Wiedersehen!

      Delete
  42. Hello Rena
    Well your son is a creative kid ahahah
    He solved the problem better than you😁😂
    You are so cute with that tradicional bavarian clothes.
    XOXO

    marisasclosetblog.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hello Marisa
      In fact our son gets soon 23 years and therefore, I think he's no longer a kid but definitely creative :)
      Yes, he solved the problem for sure better than I!
      Thanks.
      XOXO

      Delete
  43. That's hilarious he built that wall to keep them out, using a hockey stick! I wouldn't be happy if people were entering my garden either! Love this outfit though, that's gorgeous!

    Raindrops of Sapphire

    ReplyDelete
    Replies
    1. I laughed really about the materials he used to build the fence :) But it is understandable you wouldn't be happy in that case! Thanks a lot!

      Delete
  44. Liebe Rena,

    in unserem Haus wohnen 2 Parteien, und ständig marschieren z.B. Zulieferer von online-Bestellungen durch den Garten,(die meisten Bestellungen sind von den anderen, ich schwör`s!) um sie an den jeweils dafür vorgesehenen Plätzen zu hinterlegen und was soll ich sagen: eigentlich stört es mich nicht. Allerdings, wenn wie bei Dir Leute meinen Garten durchqueren würden um von A nach B zu kommen, wär ich davon auch nicht begeistert. Ich hätte es zwar - wie Du - EINMAL durchgehen lassen, aber eben nur EINMAL...insofern kann ich die Reaktion Deines Sohnes verstehen. Er erinnert mich irgendwie an meinen Kater Tony, der verfährt ganz ähnlich, allerdings nur mit Katzen - mit größeren 4- oder gar 2-Beinern legt er sich Gott-sei-Dank nicht an.

    In Deinem Dirndl siehst Du "zum Anbeißen" aus - also vielleicht sind die deshalb in Euren Garten eingebrochen??

    Schönes langes WE und herzliche Grüße
    Gila

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Gila,

      das ist gut, das es Dich nicht stört. Du hast schon recht, man kann es einmal durchgehen lassen, wenn Leute durch den Garten von A nach B kommen wollen, aber wirklich nur einmal und wenn ich ehrlich bin hat unser Sohn schon vernünftig reagiert. Wobei Dein Vergleich mit Eurem Kater Tony in dem Zusammenhang nicht direkt abwegig ist ;)

      Vielen Dank, wenn es so wäre, dann wäre ich natürlich super geschmeichelt ;) Ich hatte allerdings nicht den Eindruck, dass mein Dirndl überhaupt registriert wurde, denn an dem Tag war praktisch keiner ohne Tracht unterwegs, auch die Leute nicht, die durch unseren Garten gingen :)

      Dir auch ein schönes lange WE und herzliche Grüße
      Rena

      Delete
  45. Das Dirndl steht dir wirklich super :)
    Ich hätte wahrscheinlich wie du reagiert und hätte sie durchgelassen, weil ich immer keine Lust auf Ärger habe 😅

    xo
    Marvena

    www.venilista.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön :)
      Manchmal braucht man echt keinen Ärger, ich weiß, was Du meinst :)

      xo
      Rena

      Delete
  46. That dirndl are so cute. I have heard so much about these at my school when we were talking about wiesn in my german lessons!

    http://whatmakesmesmileblog.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks! Hopefully you will have one day the opportunity to visit the Wiesn in Munich as you can see there many even more beautiful Dirndls!

      Delete
  47. Looks like an incredible festival! Just lovvvvvve your outfit! The gingham and white sunnies with your clog sandals rocks!!! LOVVVE it babe!
    kisses
    xoBeckerman Girls

    www.BeckermanBlog.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, it was indeed nice :) Thanks a lot!
      Kisses
      xo Rena

      Delete
  48. Fantastic post! Awesome pics!

    https://elenabienvenido.blogspot.com/

    ReplyDelete
  49. Hallo Rena,
    die Geschichte ist echt lustig und beides ist für mich verständlich - die Reaktion deines Sohnes sowie deine Reaktion auf seinen "Zaun".
    Dein rosa Dirndl mit Vichy-Karo gefällt mir übrigens sehr gut. Erstaunlicherweise gefallen mir die Pantoletten richtig gut dazu. Ich hätte nicht gedacht, dass Pantoletten so gut zum Dirndl passen.
    Auf manchen Bildern sieht man schon einen richtig schwarz-bewölkten Himmel. Gab's da noch ordentlich Gewitter bei euch? Ich hoffe, ihr seid nach dem Dorffest rechtzeitig heim gekommen :-)
    Liebe Grüße
    Susanne

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Susanne,
      ich fand die Begebenheit ebenfalls vor allem lustig und ich freu mich, dass es Dir genauso geht wie mir :)
      Danke Dir! Ich könnte solche Pantoletten ja dauernd tragen und konnte daher auch nicht widerstehen, sie zum Dirndl anzuziehen :)
      Und Du hast richtig hingeschaut. Nachdem der Festzug vorbei war, gab es tatsächlich ein ordentliches Gewitter, aber es kamen noch rechtzeitig alle ins Trockene.
      Liebe Grüße
      Rena

      Delete
  50. BEAUTIFUL!
    http://www.pperlenoirstyle.com

    ReplyDelete
  51. So ein schönes Outfit <3
    Kristine | kristykey

    ReplyDelete
  52. Excellent post as always! :)

    http://itsmetijana.blogspot.com/

    ReplyDelete
  53. Having strangers walking through your garden sounds so scary! Love your outfit!
    Magda

    https://www.gloryofthesnow.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Fortunately in our case it was quite harmless :) Thanks!
      Rena

      Delete
  54. That is so clever and creative for you son to make a temporary fence, you should be proud :) But I also understand on your spontaneous behaviour to let the crowd passed by, maybe that's what I will do too at that given moment. I like your traditional outfit, it has a bit of gingham print which is really cute. I see more and more of this bag and I can see why because it looks pretty. Hoping you have a fun weekend.

    www.busyandfab.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. You are so right, I should be proud of our son! Thank you that you nevertheless also understand my behaviour and your kind feedback. I thought a longer time about if I should buy this bag or not - but finally I'm so happy I did it as this bag is absolutely versatile! Hope you have a fun weekend.

      Delete
  55. great!
    PLEASE FOLLOW ME: FASHION BLOG


    ReplyDelete
  56. Hello,

    Oh, lovely !

    Sarah, http://www.sarahmodeee.fr/

    ReplyDelete
  57. Haha wieder eine lustige Geschichte. Ich glaube ich hätte mich auch sehr aufgeregt, wenn einfach jemand in meinen Garten spaziert wäre :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dann wäre es Dir wie unserem Sohn gegangen :)
      Liebe Grüße
      Rena

      Delete
  58. Haha!! You always tell the most interesting stories. No, I wouldn't let a stranger in my garden. The world is a scary place now.
    Looking lovely in your festival inspired outfit.

    https://www.missymayification.co.uk

    ReplyDelete
    Replies
    1. You are right - strangers don't belong in the own garden :)
      Thanks.

      Delete
  59. Love the color combination! Always love your stories <3

    www.catmorais.com | IG: @catarinalmorais

    ReplyDelete
  60. Loving this pink gingham! Very pretty!

    www.jessicabroyles.com

    ReplyDelete
  61. Haha, wie süss! Gestern waren wir ja die fremden Leute, die durch den Garten marschieren, den Vorgarten zumindest. Auf einem kleinen Abendspaziergang durchs Neubauviertel wollte mein Mann wissen, ob ich die kleinen Türschilder von der Straße aus entziffern kann, und zur Überprüfung ist er kurzerhand hingestiefelt und hat es sich angeguckt. Die Bewohner waren leicht irritiert xD
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hihi, ich glaub ich hätte auch Dein Mann sein können :) Wobei ich jetzt natürlich verstehe, dass die Bewohner leicht irritiert waren :) xD
      Love, Rena

      Delete
  62. Liebe Rena,
    in Wien ist wohl jedes Grundstück mit einem Zaun eingezäunt. Zumindest in meiner Wahrnehmung :-) Bei uns kommt nur ab und zu eine Katze durch. Die darf aber :-)
    LG Natascha

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Natascha,
      dann kommt man in Wien auf jeden Fall nicht so schnell in Versuchung, in einen fremden Garten zu gehen :) Katzen dürfen bei uns wenn es nach mir geht auch rein - da sind dann wiederum unsere Katzen dagegen :)
      LG Rena

      Delete
  63. Hallo meine Liebe,
    das Dirndl ist so wunderschön. Mir gefallen deine Schuhe und die hübsche Tasche auch sehr gut ;)

    Hab ein tolles Wochenende;)
    Liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.eu

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo meine Liebe,
      das freut mich, vielen Dank!

      Hab auch ein tolles Wochenende;)
      Liebe Grüße
      Rena

      Delete
  64. Wow!!! People and beer dont match!!!
    What a big party!!
    You look gorgeous on your bavarian dress ❤

    XX
    Carla

    ReplyDelete
  65. Such a nice outfit, love the colors! <3

    April of: https://thepromdichic.wordpress.com/
    IG: @aprilnunezzz

    ReplyDelete
  66. What a wonderful dress! I love national costumes! They have a special charm!


    www.chigarkova.ru | Instagram

    ReplyDelete
    Replies
    1. Many thanks! I see we both like national costumes :)

      Delete
  67. I think that it was very nice of you to let the revelers pass through your garden.

    Also, your dirndl is absolutely beautiful!

    ReplyDelete
  68. Ohhhh Ich liebe Dirndl und Lederhosen!!! Kein Wunder, ich bim im Herzen halt doch eine Bayerin! ;) Das Dirndl steht dir wirklich umwerfend gut!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    ReplyDelete
    Replies
    1. Da bin ich mir sicher, dass Du im Herzen eine Bayerin bist, liebe Claudia :)
      Danke!
      Liebe Grüße,
      Rena

      Delete
  69. Rena, how lovely you look in this pink gingham check skirt. I also love the shape of your bag and your round sunglasses also. Your son is very smart and created a wonderful fence. I love to have people over but would not want to have strangers from a festival coming on my property.
    ❤️❤️❤️
    Elle
    https://theellediaries.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Elle, thanks a lot! I think our son was indeed creative when he build this fence and I understand what you would not want.
      ❤️❤️❤️
      Rena

      Delete
  70. What a great post and enjoyed this and the creativity behind your writing. If I saw strangers walking in my garden I would of course ask who they are and what they are doing, and go from there :) Safety first but who knows, they may actually end up being a friend, who knows!
    Laura xo
    www.shehearts.net

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks a lot! Your feedback makes me very happy! Oh, and what you would do in such a case makes definitely sense and who knows, they may actually end up being a friend!
      Rena xo

      Delete
  71. I love your images part its really awesome ❤

    ReplyDelete

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

This blog is created with blogspot, a Google product, and is hosted by Google. Applicable are the privacy policy & terms of use for Google products.