Monday, 31 December 2012

Why?

Ja, warum habe ich mich entschieden, einen Blog zu führen?

Aus folgendem Grund: heute Nacht habe ich ein Buch über die Bedeutung von Handlinien und Handformen gelesen. Natürlich habe ich parallel meine eigenen Hände eingehend untersucht. Und laut diesem Buch habe ich die herausragende Begabung zum Schreiben und Reden, weswegen ich umgehend und dringendst diese Tätigkeiten nachhaltig ausüben soll, in dem ich zum Beispiel ein Buch schreibe - bereits erledigt, allerdings schon vor längerer Zeit - oder einen Blog erstelle.

Voilà: hier bin ich!


Coat: Zara / Scarf: Burberry / Bikerpants: Esprit
Cashmere-Sweater: C&A / Shoes: Ash

Of which cause did I make the decision to write this blog? Yesterday I read a book about the meaning of lines and forms in hands. The lines told me that I seem to have skills in writing and speaking. As I still wrote a book I decided immedately to blog.

Voilà: here I am!


21 comments:

  1. schön, dass du dich dazu entschieden hast. ich hab gerade recht begeistert deine posts gelesen und dein stil gefällt mir total. ich interessiere mich zwar für mode, aber beim kombinieren bin ich manchmal SO einfallslos.
    da können deine outfits super als inspiration dienen.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke liebe ela für Deinen Zuspruch, momentan bin ich auch selber sehr begeistert und bin froh, dass ich meine kleine Inspiration gleich umgesetzt habe.

      Es macht mir so super viel Spaß.

      Und ich freue mich natürlich sehr, wenn Dir meine Outfits als Inspiration dienen.

      Ganz liebe Grüße
      Rena

      Delete
  2. Auch ohne deine Hände zu sehen, kann ich dir sagen, dass du Talent hast zum schreiben. Es lese mit Freude deine Texte.
    Deine Outfits sind natürlich auch stylisch :)
    Vielleicht magst du dich mal auf meinem Blog umschauen?!
    Ich werde dich jetzt öfters mal besuchen.
    LG glamupyourlifestyle.blogspot.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh liebe Cla,

      vielen herzlichen Dank! Ganz ehrlich: Schreiben ist meine Leidenschaft, ich habe es zwar immer mal wieder in meinem Leben sein lassen, aber letztlich komme ich stets darauf zurück und bin uneingeschränkt glücklich dabei.

      Danke Dir auch für das Feedback zu meinen Outfits: schließlich brauche ich ja einen Hingucker für meine Texte (oder hoffe zumindestens, dass deswegen niemand wegschaut) ...

      Ich war schon auf Deinem Blog! Schon nach Deinem ersten Kommentar hier auf meinem Blog: Du hast alles sehr liebevoll gestaltet und auch gute Anziehsachen. Am coolsten fand ich den Post mit den Lippenstiften im Büro. Besuche Dich gerne wieder.

      Und btw - meine Hände sind sehr klein.

      Alles Liebe
      Rena

      Delete
  3. Du hast eine lustige Art zu schreiben...macht Spaß deine Texte zu lesen. Hab gerade entdeckt, dass du auch im Einkauf arbeitest. Konsumgüter oder richtig Industrie? Ich arbeite bei einem Versandhandel :).

    Liebst,
    Sunny von STYLESPHERE

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das freut mich sehr, liebe Sunny, dass es Dir Spaß macht meine Texte zu lesen :) Und absolut spannend finde ich, dass Du ebenfalls als Einkäuferin arbeitest und Versandhandel klingt nun mal nach richtig interessantem Einkauf!

      Ich arbeite in der Industrie, allerdings habe ich die Verantwortung für etwas ungewöhnliche Materialgruppen ...

      Herzlichst, Rena

      Delete
  4. Replies
    1. Many thanks, dear Christina, ich liebe sie :)

      Delete
  5. Liebe Rena,

    mich würde sehr interessieren, worüber du ein Buch geschrieben hast. Ich finde das sehr bewundernswert! :) Und wurde es veröffentlicht?
    Ich wünsche dir eine sonnige Woche! :)

    LG
    Diana

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Diana,

      danke, ja, mein Buch wurde veröffentlicht - und Du kennst jetzt den Titel und den Inhalt :)

      Dir ebenfalls eine sonnige Woche!

      LG
      Rena

      Delete
  6. Das war sicher eine gute Idee, einen Blog zu erstellen. Du hast wirklich ein großes Talent zum Schreiben und hör ja nie damit auf! :)

    Marie Bell

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Marie, vielen herzlichen Dank, über Deinen enorm lieben Kommentar - ich freue ich mich so sehr <3 Und ich denke bei Gelegenheit an Deine Bitte!

      Rena

      Delete
  7. Da bin ich aber neugierig, was das für ein Buch ist???? Hoffentlich nicht so wie bei mir - ich habe früher immer irgendeines oder auch drei in Arbeit gehabt und keines fertiggeschrieben. Ja, und das einzige, das doch, in einer Krise zerrissen (war noch in der Zeit vor dem Computer...)

    Noch einen schönen Valentinstag-Abend!!
    Rosa
    Styleyourselfinstyle.blogspot.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke für Dein Interesse :) Das Buch ist ein autobiographischer Roman zu einem sehr wichtigen Thema in meinem Leben. Ich habe es veröffentlicht und es ist noch zu kaufen. Bisher habe zumindest ich es noch nicht zerrissen ;)

      Dir auch noch einen schönen Valentinstag-Abend!
      Rena

      Delete
  8. Jetzt bin ich doch tatsächlich auf den Beginn Deines Blogs gestoßen, liebe Rena - Du warst ja ein ganz anderer Typ und es ist noch keine 4 Jahre her - was für eine Veränderung! Ich finde auch, daß Du eine besondere Art zu schreiben hast. Allerdings gebe ich auf Handlinien gar nichts. Spaßeshalber schrieb ich zwar in meinem Blog auch schon davon ... doch eher, was die Lebenslinie betrifft, aber da gibts auch Menschen mit langer Linie, die kurz leben und umgekehrt. ;-) Alles Hokuspokus! Kann man Dein Buch denn kaufen oder irgendwo finden?

    Ungewöhnliche Materialgruppen klingt geheimnisvoll ...

    Liebe Grüße und viel Erfolg weiterhin!
    Sara

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wie schön, dass Du hier warst, liebe Sara! Ich muss jetzt ein bisschen schmunzeln darüber, dass Du findest, dass ich damals ein ganz anderer Typ war :) Und ich freue mich, dass Du findest, ich habe eine besondere Art zu schreiben. Auf Handlinien muss man natürlich nichts geben … selbst wenn man darüber schreibt :) Wegen meinem Buch muss ich schauen, ob es das noch zu kaufen gibt. Gegebenenfalls gebe ich Dir gerne Bescheid.

      Die Materialgruppen für die ich zuständig bin, sind tatsächlich etwas ungewöhnlich, aber ich denke nicht geheimnisvoll …

      Liebe Grüße, vielen Dank und dasselbe für Dich!
      Rena

      Delete
  9. Apropos Buch und wo ich den letzten Kommentar gerade noch sehe .... mir ging es ähnlich, ich habe auch schon Manuskripte geschrieben für umfangreichere Werke und mindestens eines davon zerrissen. ;-) Allerdings arbeite ich noch an einem weiteren und das wird mir nicht noch einmal passieren (mit dem Zerreißen) ;-) :-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das dachte ich mir fast, dass Du auch zu dieser Zunft gehörst. Aber bitte nicht mehr zerreißen und mir unbedingt Bescheid geben, wenn Du ein Buch herausgibst!

      Delete
    2. Im Ernst? :-) Nun würde mich interessieren, wie Du auf diese Annahme kommst. Mache ich jedenfalls gern, liebe Rena.
      Im Moment ist bei mir Schreibblockade. Aber dazu vielleicht an anderer Stelle mal mehr.

      Liebe Grüße
      Sara

      Delete
    3. Natürlich im Ernst! Ganz einfach, weil ich lese und spüre, dass Dir das Schreiben im Blut liegt.
      Und manchmal brauchen gute Dinge einfach ihre Weile <3

      Liebe Grüße
      Rena

      Delete